Hunde: Das sind die Lieblingsrassen

21.06.2021 | 09:59

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg. Jeder zehnte bei Verivox versicherte Hund ist ein Labrador Retriever - die Rasse, die am häufigsten vertreten ist. Danach folgt der Deutsche Schäferhund. Der Preis einer Hundehaftpflicht unterscheidet sich kaum zwischen den einzelnen Rassen. Ab 45 Euro im Jahr gibt es leistungsstarken Schutz, wie eine Verivox-Auswertung zeigt.

Schäferhund insgesamt auf Platz zwei

Zehn Prozent aller Hunde, die bei Verivox versichert wurden, sind Labrador Retriever. Die Rasse belegt übrigens bei Frauen und Männern gleichermaßen den ersten Platz. Auf Platz zwei folgt der Deutsche Schäferhund mit fünf Prozent. Jack Russell Terrier, Dackel und Chihuahua machen jeweils vier Prozent aus.

Höchster Frauenanteil beim Chihuahua

Der Chihuahua ist auch die Rasse mit dem höchsten Anteil weiblicher Hundehalter. Dafür wurden die 50 am häufigsten bei Verivox vertretenen Hunderassen ausgewertet. 69 Prozent aller Chihuahua werden von Frauen gehalten. Insgesamt beträgt der Frauenanteil unter den Versicherungsabschlüssen einer Hundehaftpflicht bei Verivox 57 Prozent. Auch unter den weiteren Rassen mit einem hohen Frauenanteil sind zahlreiche kleine Tiere wie Zwergpinscher, Mops und Shi Tzu.

Den höchsten Männeranteil hat der Cane Corso – 60 Prozent. Es folgen auf den Plätzen: Akita Inu, Hovawart, Magyar Vizsla und Rottweiler. Damit sind unter den Top 5 bei den Männern zwei Rassen (Cane Corso und Rottweiler), die zumindest in einigen Bundesländern unter die Listenhunde fallen. Zum Halten eines dieser Tiere müssen Halter in diesen Ländern eine Erlaubnis beantragen oder einen Wesenstest vorlegen.

Schäden mindestens bis fünf Millionen Euro versichern

Egal wie nett ein Hund schaut, er kann immer einen Schaden verursachen – sogar wenn er schläft. Das Oberlandesgericht Hamm sprach einer Frau 15.000 Euro Schadenersatz zu, die über einen schlafenden Hund gestolpert war (Az. 19 U 96/12). Das liegt daran, dass für Tierhalter die so genannte Gefährdungshaftung gilt. Sie haften also unabhängig von ihrem eigenen Verschulden.

Eine Tierhalterhaftpflicht ist also dringend zu empfehlen. In einigen Bundesländern und für bestimmte Rassen und Größen ist sie sogar gesetzlich vorgeschrieben.

Leistungsstarke Haftpflichtversicherungen für Hunde gibt es ab 45 Euro im Jahr. „Die Versicherungssumme sollte mindestens fünf Millionen Euro betragen, Schäden an einer gemieteten Wohnung sollten bis 300.000 Euro versichert sein“, rät Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH.

Diese Hunderassen sind am häufigsten vertreten

Platz
Rasse
Weibl. Halter
Männl. Halter
Hundehaftpflicht
1 Retriever (Labrador Retriever) 55% 45% 45,93 €
2 Schäferhund (Deutscher Schäferhund) 50% 50% 45,93 €
3 Terrier (Jack Russell Terrier) 66% 34% 45,68 €
4 Dackel 58% 42% 45,93 €
5 Chihuahua 69% 31% 44,51 €
6 Australian Shepherd 58% 42% 45,93 €
7 Retriever (Golden Retriever) 55% 45% 45,93 €
8 Collie (Border Collie) 58% 42% 45,93 €
9 Bulldogge (Französische Bulldogge) 64% 36% 44,83 €
10 Pudel 62% 38% 45,93 €

Rassen mit dem höchsten Anteil weiblicher Halter

Platz
Rasse
Weibl. Halter
Männl. Halter
Hundehaftpflicht
1 Chihuahua 69% 31% 44,51 €
2 Pinscher (Zwergpinscher) 68% 32% 45,93 €
3 Mops 68% 32% 44,83 €
4 Shih Tzu 67% 33% 44,51 €
5 Terrier (Jack Russell Terrier) 66% 34% 45,68 €
6 Bulldogge (Englische Bulldogge) 65% 35% 47,15 €
7 Bulldogge (Französische Bulldogge) 64% 36% 44,83 €
8 Terrier (Yorkshire Terrier) 62% 38% 44,51 €
9 Spaniel (Cavalier King Charles Spaniel) 62% 38% 44,83 €
10 Pudel 62% 38% 45,93 €

(Auswertung der 50 am häufigsten vertretenen Rassen)

Methode

In die Auswertung flossen die Versicherungsabschlüsse bei Verivox in den vergangenen 12 Monaten ein.