Bild: Hybridantrieb ©Michael Eichhammer/fotolia.com

Hybridantrieb

Ein Hybridantrieb ist ein Antrieb, bei dem zwei Technologien miteinander kombiniert werden, zum Beispiel ein Verbrennungsmotor mit einem Elektromotor. Zurzeit sind insbesondere Hybridfahrzeuge in aller Munde. Diese Autos haben durch den hybriden Antrieb einen sparsamen Kraftstoffverbrauch und sind deshalb besonders umweltschonend. Doch nicht nur Autos, sondern auch Baumaschinen, Flugzeuge, U-Boote oder sogar Raketen können mit einem Hybridantrieb bewegt werden.

Vorteile der Hybridantriebe

Das Wort „Hybrid“ stammt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „von zweierlei Herkunft“. Heute wird der Begriff verwendet, um die Kombination mehrerer Dinge zu benennen. Die Kombination von zweierlei Antriebsarten bringt wesentliche Vorteile mit sich. In welcher Form Antriebsarten miteinander kombiniert werden, ist dabei unwesentlich.

Der Hybridantrieb zeigt bei Automobilen seine Vorteile in erster Linie hinsichtlich der geringeren Lärm- und Abgasemissionen, der Kraftstoffeinsparung sowie der damit verbundenen geringeren Kosten. Ermöglich wird dies unter anderem dadurch, dass bei einem Auto mit Elektro-Hybridantrieb die Bremsenergie zurück in die Batterie gespeist wird, um sie dann während der Fahrt wieder in elektrische Antriebskraft umzuwandeln.

Arten von Hybridantrieben

Hybridantriebe können in einem Fahrzeug auf unterschiedliche Weise zusammenarbeiten: parallel, seriell oder leistungsverzweigt. Bei einem parallelen Hybridantrieb arbeiten die Antriebe gleichzeitig. Ist der Antrieb seriell, dann wirkt nur ein Antrieb unmittelbar, während der andere Antrieb unterstützend Leistung breitstellt. Hier ist die Aufgabe des Verbrennungsmotors, eine Batterie aufzuladen, um die Reichweite zu vergrößern. Bei kombinierten Hybridantrieben kann auch zwischen parallelem und seriellem Betrieb umgeschaltet werden.

Leistungsverzweigte Hybridantriebe enthalten neben dem Verbrennungsmotor ein elektrisches Getriebe. Ein Teil der Leistung des Verbrennungsmotors wird dann mechanisch auf die Antriebsräder übertragen, ein weiterer Teil der Leistung wird über das elektrisches Getriebe auf die Räder übertragen.

Verbreitung von Fahrzeugen mit Hybridantrieb

Trotz ihres etwas höheren Preises sind Autos mit Elektro- oder Gas-Hybridantrieb zunehmend beliebt. Laut einer Prognose sollen im Jahr 2020 bereits ein Viertel aller Autos einen Hybridantrieb besitzen. Derzeit sind aber etwa nur etwa 40.000 Hybridfahrzeuge auf den deutschen Straßen unterwegs.

Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr
Weiterführende Links
Themen von A-Z
Alle Themen im Überblick:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ 0-9
Text: Verivox
Bild: Michael Eichhammer
© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.