Bild: Energiebilanz ©view7/fotolia.com

Energiebilanz

Eine Energiebilanz stellt den quantitativen Fluss der Energieträger vom Energieaufkommen über die Umwandlungsprozesse bis hin zum Endverbrauch dar. Sie sind insbesondere bei energiepolitischen und -wirtschaftlichen Fragen von Bedeutung, da Energiebilanzen langfristige Aussagen über die Entwicklung des Energiebedarfs ermöglichen.

Spezifizierungen von Energiebilanzen

Grundsätzlich kann zwischen Primär,- Umwandlungs- und Endenergiebilanz unterschieden werden. In der Primärenergiebilanz werden alle im Inland gewonnenen Energieträger, alle Bestandsveränderungen und alle Energieimporte und -exporte summiert.

Die Umwandlungsbilanz erfasst in einem nächsten Schritt, wie hoch der Einsatz, Ausstoß und Verbrauch an Energieträgern in den jeweiligen Umwandlungsprozessen ist. Außerdem werden hier der Verbrauch bei der Energiegewinnung selbst sowie Umwandlungsverluste berücksichtigt.

In der Endenergiebilanz wird schließlich der Endenergieverbrauch ausgewiesen. Das bedeutet, die Verwendung der Energieträger wird nach der Umwandlung zur unmittelbaren Erzeugung der Nutzenergie aufgeteilt und nach bestimmten Verbrauchergruppen und Wirtschaftszweigen ausgewiesen.

Aussagekraft der Energiebilanzen

Energiebilanzen ermöglichen es, die energiewirtschaftlichen Verflechtungen darzustellen. Somit erlauben sie zum einen Aussagen über den Verbrauch von Energieträgern in den einzelnen Sektoren, zum anderen geben sie Auskunft über den Energiefluss in den jeweiligen Erzeugungs-, Umwandlungs- und Verbrauchsbereichen.

Aufgrund dieser Aussagekraft bilden Energiebilanzen für Politik, Unternehmen, Forschung und Verbände eine wichtige statistische Datenbasis, von der ausgehend wiederum Entscheidungen, Analysen und Prognosen getroffen werden.

Umweltpolitische Bedeutung

Doch Energiebilanzen sind nicht nur für energiepolitische, sondern auch in zunehmendem Maße für umweltpolitische Fragen von Bedeutung. Beispielsweise dienen Energiebilanzen als Grundlage für die Ermittlung von CO2-Emissionen.

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen

Damit in Deutschland energiestatistische Daten von einer zentralen Stelle aus veröffentlicht werden, wurden von den Verbänden der deutschen Energiewirtschaft gemeinsam mit wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituten die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) gegründet. Ihre Aufgabe ist es, Statistiken aus der Energiewirtschaft nach einheitlichen Kriterien auszuwerten, diese Daten zusammenzufassen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr
Themen von A-Z
Alle Themen im Überblick:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ 0-9
Text: Verivox
Bild: view7
© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.