Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

Tablet-Vergleich: Der Weg zum optimalen digitalen Begleiter

Handy-Vergleich
Filter
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
Apple iPad Pro (2020)Zum iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7Zum Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 ProZum Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
Allgemein
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
Herstellungsjahr202020202018
MarktstartMärz 2020August 2020April 2018
Einführungspreis1.149,00 €549,00 €
Farben
Silber / Grau
Schwarz
Silber / Grau
Braun
Silber / Grau
AbmessungenHöhe: 280,6 mm
Breite: 214,9 mm
Tiefe: 5,9 mm
Höhe: 185 mm
Breite: 285 mm
Tiefe: 5,7 mm
Höhe: 259 mm
Breite: 172 mm
Tiefe: 7,3 mm
Gewicht643 g575 g498 g
Display
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
TypRetina-LCDSuper-AMOLEDIPS
Größe12,9 Zoll12,4 Zoll10,8 Zoll
Auflösung2048 x 2732 Pixel1752 x 2800 Pixel1600 x 2560 Pixel
Pixeldichte265 ppi266 ppi280 ppi
AnmerkungenAntireflex-Beschichtung
Kamera
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
Kamera12 Megapixel
Autofokus
Bildstabilisator
Fotolicht
4K (3840 x 2160)
13 Megapixel
Autofokus
4K (3840 x 2160)
13 Megapixel
Autofokus
Zweit-Kamera7 Megapixel
Bildstabilisator
Fotolicht
Full-HD (1920 x 1080)
8 Megapixel
Autofokus
8 Megapixel
Hardware
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
Speicher intern128 GB
256 GB
512 GB
1000 GB
256 GB64 GB
128 GB
Speicher extern-1 TB256 GB
ProzessorApple A12Z
Octa-Core-Prozessor
Qualcomm Snapdragon 865+
Octa-Core-Prozessor
1,8 GHz
Huawei Kirin 960
Octa-Core-Prozessor
Arbeitsspeicher8 GB4 GB
Simkarten-TypnanoSIM und eSIM
Akku
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
Akku-Kapazität10090 mAh7500 mAh
Laufzeit9 Stunden15 Stunden10 Stunden
Standby-Zeit900 Stunden
Datenübertragung
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
AnschlüsseBluetooth
USB
WLAN
Bluetooth
USB
WLAN
Bluetooth
USB
WLAN
DatenstandardsGPRS
UMTS
EDGE
HSDPA
HSUPA
LTE
LTE
5G
MMS
GPRS
UMTS
EDGE
HSDPA
HSUPA
LTE
Datentransfernur Datentransfer möglich (keine Telefon-Option)
Software & Navigation
Apple iPad Pro 12.9 LTE (2020)Samsung Galaxy Tab S7+ (5G)Huawei Mediapad M5 Pro 10.8 LTE
BetriebssystemiPadOSAndroidAndroid
App-ShopApple App StoreGoogle PlayGoogle Play
Anmerkungen SoftwareFaceTime, AirPlay, Apple MusicGesichtserkennung, Find My Mobile, Samsung Pass, Samsung Knox
NavigationNavigationssoftware
GPS
GPSNavigationssoftware
GPS
MultimediaMP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
MP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
Video-Player

Seit Apple 2010 das iPad präsentiert hat, entwickelt sich der Markt für Tablet-Computer prächtig. Parallel dazu sind die Verkäufe im Bereich der herkömmlichen Mobilcomputer stark eingebrochen. Tablets füllen offenbar gekonnt die Nische zwischen dem Smartphone , das für ausgiebiges Surfen, Spielen und Filmeschauen meist zu klein ist, und leistungsstarken, aber im direkten Vergleich teureren und schwereren Note- bzw. Ultrabooks.

Tablets - auch oft einfach nur Tab genannt - sind ideale Gefährten bei allem, was mit digitalem Entertainment zu tun hat – nicht nur unterwegs, sondern natürlich auch daheim auf der Wohnzimmer-Couch. Und in Kombination mit einer Bluetooth-Tastatur sind sie durchaus auch fürs Arbeiten zu gebrauchen. Wer sich einen Tablet zulegen möchte, hat dank zahlloser Anbieter und Modelle heute die sprichwörtliche Qual der Wahl – ein objektiver Tablet-Vergleich kann hier weiterhelfen. Wählen Sie einfach die Hersteller und Geräte, zwischen denen es sich zu entscheiden gilt: Sie erhalten alle wichtigen Informationen übersichtlich aufgelistet. Im weiteren Verlauf des Textes finden Sie Hinweise zur Wahl des richtigen Betriebssystems für Ihr Tablet.

Die wichtigsten Kriterien beim Tablet-Vergleich

Mittlerweile haben sich im Bereich der Tablets drei Gruppen gebildet, die jeweils mit einem anderen mobilen Betriebssystem ausgestattet sind. Je nachdem, ob Apples iOS , das von Google entwickelte Android oder Microsoft Windows (RT oder 8) zum Einsatz kommt, variiert die Nutzererfahrung sehr stark. Details zum Betriebssystem der jeweiligen Modelle finden Sie im Tablet-Vergleich unter „Software“.

Aber auch die verbaute Hardware sollte in einem ernsthaften Tablet-Vergleich beachtet werden: Wer gern die neuesten Mobile-Games spielt oder regelmäßig mehrere Programme gleichzeitig laufen lässt (etwa den Browser im Vordergrund und Downloads sowie MP3-Wiedergabe im Hintergrund), der sollte auf einen schnellen Prozessor und ausreichend Arbeitsspeicher achten. Im Tablet-Vergleich finden Sie die Informationen dazu in den Kategorien „Prozessor und Akku“ bzw. „Speicher“. Wie beim klassischen PC gilt auch hier: Mehr Leistung macht sich schnell bemerkbar, kostet aber natürlich auch mehr. Doch nun zur Einzelbetrachtung: Was zeichnet Tablets mit iOS, Android bzw. Windows aus?

Am Anfang war Apple: Das iPad im Tablet-Vergleich

Apple

2010 gelang es Apple, durch die Kombination aus schickem Design, durchdachter Bedienoberfläche und starker Hardware mit dem iPad quasi über Nacht einen Massenmarkt für Tablets zu schaffen. Das iPad gibt es in verschiedenen Ausführungen, die sich hauptsächlich in der Displaygröße unterscheiden (gut 8 Zoll beim iPad mini und etwa 10 Zoll beim iPad und iPad Air). Die Hardwareleistung ist innerhalb einer jeweiligen Generation meist recht ähnlich und in jedem Fall mehr als ausreichend, um alles an aktueller Software darzustellen, was der gut gefüllte App Store zu bieten hat. Features wie der nahtlose Datenaustausch zwischen iPhone und iPad oder die Sprachsteuerung Siri sorgen für ein hervorragendes Tablet-Erlebnis. Speicherkarten oder USB-Geräte lassen sich allerdings nur umständlich mittels Adapter anschließen – Hardware-Erweiterungen sind von Seiten Apples nicht vorgesehen.

Zum iPad-Vergleich

Tablets mit Android: für jeden Bedarf geeignet

Android

Nachdem der Damm vom iPad gebrochen worden war, brachten praktisch alle großen Notebook- und Handyhersteller (Samsung Galyxy, Asus, Medion oder Huawei sowie unzählige Noname-Anbieter) eigene Tablet-Modelle auf den Markt. Als Plattform diente ihnen dabei meist Googles Android, das für Hersteller kostenlos ist. So konnten erstmals Einsteiger-Geräte für unter hundert Euro realisiert werden. Doch es gibt auch Android-Tablets mit High-End-Ausstattung, gegen die manch ausgewachsener Laptop alt aussieht. Auch heute läuft die überwiegende Mehrheit aller Tablets mit Android. Es lohnt sich aufgrund der stark variierenden Hardwareausstattungen daher, beim Tablet-Vergleich genau hinzusehen, um das passende Android-Gerät zu finden. Sie gelten als gut erweiterbar: Speicherkartenslots und USB-Ports gehören selbst bei günstigen Tablets in der Regel zur Standardausstattung, und im Play Store findet sich ein reichhaltiges Angebot an Apps aller Art.

Android-Tablets suchen

RT oder 8.1? Windows-Geräte im Tablet-Vergleich

Windows Logo

Seit Mitte 2012 sind Tablets mit Microsoft Windows erhältlich, die in zwei Varianten existieren. Geräte mit Windows RT basieren auf der gleichen Hardware wie ihre iOS- oder Android-Kollegen. Sie sind vergleichsweise günstig und in der Regel dank Kartenslot und USB-Anschlüssen leicht zu erweitern. Das App-Angebot im Windows Store ist jedoch im Vergleich zur Apple- und Google-Konkurrenz eher dürftig. Vielseitiger sind Tablets mit einem vollwertigen Windows 8.1, die mit PC-Hardware bestückt sind. Auf ihnen ist prinzipiell jedes „normale“ PC-Programm lauffähig. Geräte mit Mobil-Prozessoren wie dem Intel Atom müssen dabei nicht einmal teurer sein als Windows RT-Tablets. Wer die volle PC-Leistung für unterwegs braucht, sollte dagegen im Tablet-Vergleich Windows-RT-Geräte mit Core i-Prozessoren berücksichtigen – auch wenn sie sich durch geringere Akkulaufzeiten und ein höheres Gewicht auszeichnen.

Windows-Tablets im Überblick

Fazit: Mit dem Tablet-Vergleich zum optimalen Gerät

Die Wahl des richtigen Tablets lässt sich recht gut durch einige Grundüberlegungen eingrenzen.

  • Wer ein möglichst günstiges Gerät sucht und/oder eine größtmögliche App-Auswahl wünscht, kommt an Android fast nicht vorbei. Aber Vorsicht: So manchem vermeintlichen Schnäppchen geht schon beim Abspielen von Videos die Puste aus, weil zu sehr an der Hardwareausstattung gespart wurde.
  • Wer es gern schick und unkompliziert mag und vielleicht sogar schon ein iPhone sein Eigen nennt, der dürfte mit einem iPad glücklich werden: Apple-Geräte harmonieren perfekt miteinander (automatische Datensynchronisation via iCloud usw.) und besitzen einen hohen Bedienkomfort.
  • Für alle, die gern volle PC-Leistung im Kleinformat und ihre vertraute PC-Software mobil verwenden wollen, geht die Empfehlung dagegen klar in Richtung Windows 8 Tablet. Hier sollte beim Tablet-Vergleich darauf geachtet werden, dass ein vollwertiges Windows 8.1 zum Einsatz kommt.
Tablet Angebot Deal

Tablet finden

Neben Smartphones finden Sie auf Verivox.de auch Tablets mit günstigen Tarifen für mobiles Internet.

Zur Tablet-Suche
Touchscreen Tablet

Tablet-PC-Vergleich

Mit Tablet PCs kann Text noch bequemer bearbeitet werden. Jetzt passendes Gerät finden!

Zum Tablet-PC-Vergleich
Glühbirne

Verivox Mobilfunk-Ratgeber

Übersicht unsere hilfreichen Ratgeber und Verbrauchertipps

Zur Verivox Handypilot-App