Stromvergleich

Stromversorger und Tarife in Deutschland

Stromvergleich

  • Bis zu 500 Euro sparen pro Jahr
  • Exklusive Tarife
  • Schnell und sicher wechseln

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
  • 194341 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
4 / 5
Gut
5 / 5
Hat alles gut geklappt mit dem Wechsel vom Gasanbieter
5 / 5
Schneller unkomplizierter wechsel
5 / 5
gute Hilfe beim Stromvergleich mit guten Übersichten
5 / 5
Schneller unkomplizierter Anbieterwechsel.

Bei über 1000 Stromversorgern ist die Auswahl groß

Seit über fünfzehn Jahren können Stromkunden in Deutschland nicht nur von ihrem lokalen Anbieter mit Strom beliefert werden, sondern aus vielen Angeboten alternativer Stromversorger den günstigsten Stromtarif auswählen. Ein Stromvergleich ist hier empfehlenswert. Mit einem Wechsel des Stromversorgers oder des Stromtarifs lässt sich bares Geld sparen.

Auf dem Strommarkt in Deutschland tummeln sich neben den großen Vier (E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW) derzeit über 1.000 Stromversorger. Den Überblick zu behalten fällt bei dem großen Angebot an Tarifen auf dem Strommarkt schwer. Unsere Übersicht aller Stromanbieter bietet Informationen zu den jeweiligen Stromversorgern und Tarifen.

Nicht nur Stromversorger-, sondern auch Tarifvielfalt

Immer mehr Stromversorger werben mit einer stetig steigenden Tarifvielfalt und neuartigen Tarifmodellen um Neukunden. Einige Stromversorger führen beispielsweise Tarife im Angebot, bei denen der Kunde seinen Strom für einen festgelegten Zeitraum im Voraus bezahlt. Am Ende der Laufzeit rechnet der Stromversorger den tatsächlichen Stromverbrauch ab. Wer seinen Strom für das ganze Jahr im Voraus bezahlen möchte, kann bares Geld sparen, da die Strompreise bei diesem Tarifmodell oft günstiger sind, als bei Tarifen mit monatlicher Zahlungsweise. Die Stromversorger können durch derartige Produkte günstigere Tarife anbieten, weil Sie weder teure Inkassoleistungen noch Zahlungsausfälle einkalkulieren müssen. Vorauskasse ist in vielen Branchen (z.B. Mobilfunk oder Versicherungen) keine Seltenheit. Es besteht das Risiko, dass das vorab entrichtete Geld im Falle einer Anbieterinsolvenz ganz oder teilweise verloren ist. Vorauskassetarife werden auch von Tochterunternehmen eingesessener Stadtwerke angeboten.

Manche Stromversorger haben auch sogenannte Strompakete im Programm. Mit Strompaketen kauft der Verbraucher eine festgelegte Anzahl an Kilowattstunden. Braucht man das Paket nicht auf, verfällt der Rest. Verbraucht man mehr Strom, muss man oft teuer nachzahlen. Dennoch können sich Pakete rechnen. Sie empfehlen sich vor allem für Verbraucher mit einem stabilen Stromverbrauch. Wer unsicher ist, sollte einen herkömmlichen Stromtarif wählen. Auch hier ist die Auswahl an Stromversorgern, Tarifen und Einsparmöglichkeiten sehr groß.

Wechsel des Stromversorgers

Der Wechsel des Stromanbieters ist für den Neukunden mit dem Einreichen des Wechselantrags erledigt. Der neue Anbieter übernimmt in der Regel die Kündigung beim bisherigen Stromversorger zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Insgesamt kann der Wechsel bis zu zehn Wochen in Anspruch nehmen. Der Anbieterwechsel birgt keinerlei Risiken für den Verbraucher, da die Stromversorgung durch den regionalen Stromversorger per Gesetz immer sichergestellt ist.