Richtig lüften - Tipps für einen kühlen Kopf

29.07.2008 | 12:22

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Berlin - Endlich ist der Sommer da. Und schon raubt die Hitze vielen den Schlaf. Damit es im Haus angenehm kühl bleibt, empfiehlt die Energieberatung der Verbraucherzentralen ein paar Grundregeln: "Grundsätzlich gilt bei Hitze: tagsüber Fenster und Sonnenschutz geschlossen halten. Nachts lüften. So gelangt die in den Wänden gespeicherte Wärme wieder nach draußen." erklärt Energieberater Schorsch Tschürtz vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).

Auf Klimageräte kann man in unseren Breiten in der Regel ganz verzichten. Besser und kostengünstiger sind gute Sonnenschutzsysteme. Den optimalen Wärmeschutz bieten außen angebrachte Jalousien, Markisen, Rollläden oder Fensterläden. "Von mobilen Kleinklimageräten aus dem Baumarkt ist abzuraten, denn sie sind oft wahre Stromfresser", so Tschürtz. "Im Laufe eines Sommers kostet der Betrieb eines solchen Geräts schnell einige Hundert Euro."