Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

Eine SIM-Karte für Japan

Japan

Eine SIM-Karte für Japan lohnt sich für alle, die längere Zeit in dem asiatischen Land bleiben wollen. Wie in anderen nichteuropäischen Staaten fallen bei der Benutzung einer deutschen SIM-Karte auch in Japan hohe Gebühren an. Glücklicherweise gibt es die Möglichkeit, bereits in Deutschland eine Prepaid-Karte zu kaufen, mit der man sowohl für Familie und Freunde in Europa als auch für japanische Kontakte erreichbar ist. Ein schneller Online-Vergleich schafft hier Übersicht über die besten Angebote. Einige Besonderheiten sind aber im Vorfeld zu beachten, damit es mit der SIM-Karte für Japan auch einwandfrei klappt.

  • Australien Australien
      • beachsim Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        3G oder LTE
        • Netze: Vodafone, Telstra & Optu
        • auch in Neuseeland nutzbar
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 9,90 Zum Anbieter
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • Netze: Three UK & Partner
        • bis zu 12 GB optional
        • Einheiten für Anrufe & SMS nach Europa
      • ab 19,99 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis 20 Mbit/s
        LTE
        • Netze: Vodafone, Telstra & Optus
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 27,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netze: Vodafone, Telstra & Optus
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • China China
      • travSIM Datenkarte
        LTE
        • inklusive Hongkong & Macau
        • bis zu 5 GB optional
        • Tethering möglich
      • ab 19,49 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        LTE
        • Netz: China Unicom
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 5 GB optional
      • ab 24,90 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Datenkarte
        bis 30 Mbit/s
        LTE
        • Netz: China Unicom
        • auch in Hongkong nutzbar
        • bis zu 10 GB optional
      • ab 28,80 Zum Anbieter
  • Europa Europa
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • gilt in den EU-Ländern + Schweiz
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 15,99 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • in der EU und Norwegen nutzbar
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 16,60 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis 50 Mbit/s
        LTE
        • inklusive Schweiz
        • auch reine Datenkarte verfügbar
        • bis zu 22 GB optional
      • ab 16,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • mehrere Netz
        • inklusive Schweiz
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Frankreich Frankreich
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • bis zu 12 GB optional
        • Einheiten für Anrufe & SMS innerhalb Europas
      • ab 15,99 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis zu 7,2 Mbit/s
        3G
        • mehrere Netze
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 16,70 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis zu 50 Mbit/s
        LTE
        • Netz: u.a. Bouygues
        • auch in übriger EU nutzbar
        • bis zu 22 GB optional
      • ab 29,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netze: Orange, Bouygues & Free Mobile
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Großbritannien Großbritannien
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • Netz: Three UK
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 19,98 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        mehrere Netze
        3G oder LTE
        • Netz: Three
        • auch in Irland nutzbar
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 21,90 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis zu 7,2 Mbit/s
        3G
        • in weiteren 11 Ländern nutzbar
        • bis zu 3 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        LTE
        • Netz: Hutchison
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Italien Italien
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • bis zu 12 GB optional
        • Einheiten für Anrufe & SMS innerhalb Europas
      • ab 15,99 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        3G oder LTE
        • Netze: TIM und WIND
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 16,50 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis 50 Mbit/s
        LTE
        • Netz: WIND
        • in weiteren europ. Ländern nutzbar
        • bis zu 22 GB optional
      • ab 16,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netze: H3G & WIND
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Kanada Kanada
      • travSIM Daten+Telefon
        4G
        • Netze: T-Mobile & Partner
        • auch in den USA und Mexiko nutzbar
        • bis zu 22 GB optional
      • ab 23,95 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        3G oder LTE
        • Netze: Telus & Bell
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 5 GB optional
      • ab 24,90 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        LTE
        • Netz: Bell
        • bis zu 10 GB optional
      • ab 49,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        LTE
        • Netz: Rogers
        • auch in den USA & Mexiko nutzbar
        • bis zu 22 GB optional
      • ab 65,90 Zum Anbieter
  • Neuseeland Neuseeland
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • Netz: Three UK
        • bis zu 12 GB optional
        • Einheiten gelten für Anrufe nach Europa
      • ab 19,99 Zum Anbieter
      • beachsim Datenkarte
        3G
        • auch in Australien und weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 21,90 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netze: Spark & Two Degrees
        • auch in Australien und weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 27,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        LTE
        • Netze: Spark & Two Degrees
        • auch in Australien nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Österreich Österreich
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • bis zu 12 GB optional
        • Einheiten für Anrufe & SMS innerhalb Europas
      • ab 19,49 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Datenkarte
        bis 100 Mbit/s
        LTE
        • Netze: Hutchison & Orange Austria
        • bis zu 20 GB optional
      • ab 19,80 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • mehrere Netze
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 19,90 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3GB
        • Netz: H3G
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Polen Polen
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • bis zu 12 GB optional
        • Einheiten für Anrufe & SMS innerhalb Europas
      • ab 15,99 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        3G
        • in der EU und Norwegen nutzbar
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 16,90 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netze: Play & T-Mobile
        • in EU und Norwegen nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Schweiz Schweiz
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • auch in Liechtenstein nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 19,99 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netze: Salt & Sunrise
        • auch in Schweizer Nachbarländern nutzbar
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 23,90 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis 20 Mbit/s
        LTE
        • Netze: Salt, Sunrise & Swisscom
        • auch in Schweizer Nachbarländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 25,90 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netz: Salt
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Spanien Spanien
      • travSIM Daten+Telefon
        3G
        • bis zu 12 GB optional
        • Einheiten für Anrufe & SMS innerhalb Europas
      • ab 15,99 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        bis zu 7,2 Mbit/s
        3G
        • in allen EU-Ländern nutzbar
        • bis zu 24 GB optional
      • ab 16,50 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis 100 Mbit/s
        LTE
        • Netz: Vodafone
        • bis zu 60 GB optional
      • ab 19,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        bis 7,2 Mbit/s
        3G
        • Netze: Telefónica Movistar, Yoigo
        • in weiteren Ländern nutzbar
        • bis zu 12 GB optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter
  • Türkei Türkei
      • travSIM Datenkarte
        3G
        • bis zu 20 GB optional
        • Tethering möglich
      • ab 19,99 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        LTE
        • Netze: Türk Telekom & Turkcell
        • bis zu 10 GB optional
      • ab 24,90 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Datenkarte
        LTE
        • Netz: Türk Telekom
        • bis zu 10 GB optional
      • ab 29,80 Zum Anbieter
  • USA USA
      • travSIM Daten+Telefon
        4G
        • Netze: T-Mobile oder Lycamobile
        • bis zu 50 GB optional
        • Tethering bei T-Mobile möglich
      • ab 4,50 Zum Anbieter
      • beachsim Daten+Telefon
        LTE
        • Netze: T-Mobile & AT&T
        • bis zu 40 GB optional
        • 3G bei Datentarifen, 2G im Router
      • ab 4,70 Zum Anbieter
      • Prepaid-Global Daten+Telefon
        bis 10 Mbit/s
        LTE
        • Netz: AT&T
        • bis zu 30 GB optional
      • ab 4,80 Zum Anbieter
      • simlystore Datenkarte
        LTE
        • Netze: T-Mobile & AT&T
        • bis zu 30 GM optional
      • ab 29,90 Zum Anbieter

Anforderungen an das Mobiltelefon für eine japanische SIM-Karte

Wer sein deutsches Mobiltelefon in Japan nutzen möchte, braucht ein Handy der dritten Generation, das UMTS-fähig ist. Im technikaffinen Japan ist der neueste Stand der Datenübertragung gang und gäbe – den Vorgänger GSM, der auf einer anderen Frequenz funkt, nutzt praktisch niemand mehr.

Außerdem darf das Handy keinen SIM-Lock haben. Doch gerade, wer sein Mobiltelefon mit einem Vertrag gekauft hat, der kann unter Umständen lediglich SIM-Karten eben dieses Vertragsanbieters nutzen. Kein Problem stellt hingegen die geforderte SIM-Karten-Größe dar: Die Nutzer können zwischen Standard, Micro und Nano wählen – oder das Angebot beinhaltet eine Kombi-SIM, deren Größe sich problemlos an das jeweilige Handy anpassen lässt (über Vorstanzungen lässt sich die Karte dann einfach verkleinern).

Besonderheiten bei Prepaid-Tarifen in Japan

Wer kein UMTS-fähiges Handy hat, kann in Japan auf Mietmodelle zurückgreifen oder vor Ort Prepaid-Karten kaufen, die das Telefonieren, Schreiben von SMS und das Surfen im Internet ermöglichen. Allerdings werden diese Karten an Japanbesucher erst ab einer Aufenthaltsdauer von mindestens drei Monaten ausgegeben. Für den Kauf einer solchen SIM-Karte muss man sich dann mit einer „Resident Card“, also einer japanischen Aufenthaltsgenehmigung, ausweisen.

Was allerdings immer möglich ist, ist der Erwerb einer reinen Datenkarte, mit der man nicht telefonieren, aber das Internet und damit auch Anbieter wie Skype und WhatsApp nutzen kann. Solche Karten gibt es in Tokyo bereits in SIM-Karten-Automaten. Der Nachteil ist, dass die Karten zumeist nur ein oder zwei Wochen nutzbar sind. Wer länger im Land bleibt und beispielsweise für japanische Geschäftspartner auch telefonisch immer erreichbar sein will, für den ist diese Version also nicht ausreichend.

Die ideale Prepaid-Karte für Japan

Wer für ein paar Monate nach Japan fährt, dort oft auf Geschäftsreise ist oder aus anderen Gründen den Inselstaat regelmäßig besucht, sollte sich bereits vor Reiseantritt um eine passende SIM-Karte kümmern. Denn es gibt Angebote für Prepaid-Karten, die es einem ermöglichen, auch bei einem Aufenthalt von unter drei Monaten in Japan telefonisch und per Textnachricht erreichbar zu sein.

So gibt es beispielsweise Karten, bei denen ein eingehender Anruf oder das Empfangen einer SMS innerhalb Japans wochentags nichts kosten. Idealerweise hat solch eine SIM-Karte eine europäische Nummer, denn so sind auch Anrufe nach und aus Europa verhältnismäßig günstig. Das lohnt sich für alle, die nicht nur innerhalb Japans gut erreichbar sein möchten, sondern auch für ihre Kontakte in Europa.

Die Aufladung solcher Karten funktioniert einfach über das Internet. So haben Nutzer kein beschränktes Datenvolumen, keine begrenzte SMS-Anzahl und trotzdem immer die absolute Kostenkontrolle. Was ein Megabyte, eine Textnachricht oder eine Gesprächsminute kostet, ist natürlich vom Anbieter abhängig – allerdings sind die Kosten stets niedriger als die Roaming-Gebühren, die bei einer deutschen Karte fällig wären.

Gerade wer innerhalb eines Jahres immer mal wieder nach Japan reist, sollte darauf achten, dass die Karte eine längere Zeit nutzbar ist. Vielreisende sparen Kosten, wenn die Karte innerhalb des Jahres auch ohne Aufladung auskommt.

SIM-Karte in Japan aktivieren: Worauf müssen Sie achten?

Es kann vorkommen, dass Sie an Ihrem Smartphone Einstellungen ändern müssen, damit die SIM-Karte ohne Probleme in Japan funktioniert. Häufig ist es notwendig, den APN (Access Point Name) zu ändern, was sich aber in wenigen Schritten erledigen lässt. Oft liegt der SIM-Karte sogar eine Beschreibung bei, die erklärt, wie man den APN ändert. Japanbesucher können unter anderem das WiFi ihres Hotels für diesen Vorgang nutzen.

mobil telefonieren

Telefonieren im Ausland

So können Sie bereits von Deutschland aus Handytarife für Ihr Zielland vergleichen.

Telefonieren im Ausland
Handypreisvergleich

Allnet-Flatrates vergleichen

Mit Allnet-Flatrates telefonieren Sie unbegrenzt lange in alle Netze.

Allnet-Flat
Glühbirne

Verivox Mobilfunk-Ratgeber

Übersicht unsere hilfreichen Ratgeber und Verbrauchertipps

Zur Verivox Handypilot-App