Ein Service von giga-reifen.de der Giga GmbH Datenschutzerklärung

Günstige Sommerreifen im Vergleich

  • Günstige Preise
  • Kostenloser Versand und Rückversand
  • 30 Tage Widerrufsrecht
Breite Höhe Zoll Geschwindigkeit
2 0 5   /   5 5   R 1 6   H Reifentips
Wie finde ich meine Reifengröße?
schließen

Den richtigen Sommerreifen finden

Sommerreifen sind für die warme Jahreszeit gedacht. Auf einem Untergrund frei von Eis und Schnee haften die Reifen mit dem flachen Profil am besten. Die spezielle Gummimischung lässt auch bei großer Hitze ein sicheres Fahren mit hoher Geschwindigkeit zu. Autofahrer sollten beim Kauf neuer Sommerreifen beachten, dass auf einer Achse immer die gleichen Reifen montiert sein müssen. Empfehlenswert ist die gleiche Bereifung aller vier Räder.

Bestimmungen zur Mindestprofiltiefe eines Sommerreifens

Ein wichtiges Merkmal für die Lebensdauer von Sommerreifen ist die Profiltiefe. Gesetzlich sind mindestens 1,6 Millimeter Pflicht. Ein Reifenwechsel ist allerdings schon vor Erreichen dieses Grenzwertes sinnvoll. Experten raten ab einer Tiefe von 3 Millimetern zum Austausch der Sommerreifen. Speziell auf der Vorderachse sollten die Profile nicht weniger als 2 Millimeter messen. Um bei Sommerreifen auch ohne Lineal mit dem bloßen Auge ihren Zustand bewerten zu können, statten die Hersteller die Reifen mit sogenannten "Indikatoren" aus. Dabei handelt es sich um kleine Höcker in den Profilrillen, die ihre Tiefe anzeigen.

Sommerreifen altern auch bei Nichtbenutzung

Das Alter eines Sommerreifens kann ebenfalls Anlass für einen Reifenwechsel sein. Als Faustregel gilt: Nach fünf Jahren sollte ein Sommerreifen ausgetauscht werden. Die Hersteller vulkanisieren auf der Seitenwand eine DOT-Nummer ein. Der letzte Block ist dabei eine drei- oder vierstellige Ziffer. Daran lassen sich Produktionswoche und Produktionsjahr erkennen. Selbst wenn die Profiltiefe noch ausreicht, wird ein Sommerreifen mit der Zeit spröde, rissig und verliert dadurch an Sicherheit. Die Prüfer einer Kfz-Hauptuntersuchung bewerten Reifen, die älter als sechs oder sieben Jahre sind, häufig als Mangel.

Welche Reifen passen zu welchem Fahrzeug?

Für jedes Fahrzeugmodell sind bestimmte Reifen zugelassen. Wer die Größe seiner Sommerreifen nicht kennt, kann diese einfach von den aktuell montierten Reifen ablesen. Die Größe ist auf der Seitenwand einvulkanisiert. Wenn die neuen Reifen diese Kennzahlen aufweisen, passen sie auch auf die bereits vorhandenen Felgen. Zum Beispiel bedeutet die Kennzahl 195/65 R 15 91H TL:

  •  195: Reifenquerschnittsbreite in Millimetern
  •  65: Verhältnis Reifenhöhe zu Reifenbreite in Prozent
  •  R: Radialreifen (oder RF für Pannenreifen)
  •  15: Felgendurchmesser in Zoll
  • 91: Kennzahl für die Reifentragfähigkeit (Lastindex)
  • H: Geschwindigkeitsindex: Er gibt die zulässige Höchstgeschwindigkeit für den Sommerreifen an. Er reicht von G (90 km/h) bis Y (300 km/h).
  •  TL: Tubeless (Schlauchloser Reifen)

Tipps zur Suche nach Sommerreifen im Internet

Für die Suche nach neuen Sommerreifen mit Hilfe von internetbasierten Suchmaschinen sind folgende Angaben wichtig:

  • die Reifenquerschnittsbreite
  • das Verhältnis Reifenhöhe zu Reifenbreite in Prozent
  • der Felgendurchmesser

Bei dem genannten Beispiel wären das die Angaben 195/65 15. Beispielsweise bei Kleinbussen und Transportern muss zusätzlich noch nach Reifen mit einer höheren Tragfähigkeit gesucht werden. Reinforced Reifen bieten diese Eigenschaft.

Sommerreifen ohne Zulassung für das Fahrzeug

Unter der Ziffer 20 - 23 im alten Fahrzeugschein, unter 15.1, 15.2 und 15.3 in der neuen Zulassungsbescheinigung ist die für das Fahrzeug zugelassene Reifendimension hinterlegt. Die Angaben müssen dabei nicht zwangsläufig mit den montierten Reifen übereinstimmen und gelten für die Winterbereifung. Weitere Angaben, zum Beispiel für die Verwendung von Alufelgen, sind im unteren Freifeld des Fahrzeugscheins eingetragen. Wer Sommerreifen verwenden möchte, die nicht für das Fahrzeug zugelassen sind, benötigt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung. Diese stellt der Reifenhersteller oder -händler meist kostenfrei zur Verfügung.

Die Wahl der besten Sommerreifen

Seit dem 1. November 2012 gilt auch für Reifen die EU-Verordnung zur Kennzeichnung. Dabei müssen die Hersteller die Kraftstoffeffizienzklasse, die Nasshaftungsklasse und den Wert des externen Rollgeräusches angeben. Das EU-Label ähnelt dem von Elektrogeräten zur Kennzeichnung der Energieeffizienzklasse. Es stellt angesichts der Angebotsfülle an Sommerreifen einen Gewinn für den Verbraucher dar. Wer ganz sichergehen will, kann vor dem Kauf zusätzlich Testberichte zu seinem Reifen der Wahl lesen.

Kfz-Versicherung
Schnell wechseln

Ihre Postleitzahl


  • Bis zu 850 € sparen
  • Über 200 Tarife vergleichen
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler
Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr
© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.