Kombi-Tarife von Telekom, Vodafone und O2 im Vergleich

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Wer bei der Deutschen Telekom, bei Vodafone oder O2 einen zweiten Tarif bucht, kann sich Rabatte und Leistungsvorteile sichern. Welche Voraussetzungen gelten für die Kombi-Tarife? Und wie viel lässt sich sparen?

1. Telekom: MagentaEINS

Telekom-Kunden können ihren Mobilfunkvertrag mit einem Internet- und Festnetzvertrag kombinieren. Wer diesen sogenannten MagentaEINS-Vorteil nutzt, sichert sich einen Rabatt von 10 Euro auf den monatlichen Grundpreis des Mobilfunkvertrags. Außerdem erhalten Sie das doppelte Datenvolumen im LTE- oder 5G-Netz. Als weiteren Vorteil gibt es eine Flatrate vom Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze. Darüber hinaus können Sie Zweitkarten für weitere Nutzer hinzubuchen (Family Cards, Community Cards) mit Rabatten hinzubuchen.

Wer kann MagentaEINS buchen?

Sie können die Vorteile zu nutzen, wenn Sie folgende Telekom-Tarife gleichzeitig nutzen:

  • Einen Mobilfunk-Laufzeitvertrag mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 Euro.
  • Einen IP-Breitband-Vertrags mit einem monatlichen Grundpreis ab 19,95 Euro.

Gut zu wissen: Je Mobilfunk- und Festnetzvertrag ist nur ein MagentaEINS Vorteil möglich. Der Festnetz- und Mobilfunkanschluss muss nicht auf den gleichen Kunden laufen. Sie können den Kombi-Vorteil auch für unterschiedliche Vertragspartner beantragen, diese müssen jedoch auf dieselbe Adresse eingetragen sein.

Doch wann entfällt der Kombi-Vorteil? Vom Kombi-Vorteil ausgenommen sind Datentarife, Combi- und Family-Cards, reine Telefonietarife, Zuhause-Kabel-Angebote, MagentaZuhause Start sowie Tarife der Marke Congstar. Wird außerdem der Mobilfunk- oder der Festnetzvertrag beendet, so entfallen die Rabatte und Leistungsvorteile.

2. Vodafone: GigaKombi

Bei Vodafone lassen sich Verträge für Mobilfunk, Festnetz und TV als sogenannte GigaKombi kombinieren. Auch hier winken diverse Vorteile wie Rabatte auf den monatlichen Paketpreis sowie weitere Extras für Laufzeitverträge. Die GigaKombi-Vorteile gelten, solange beide Verträge gleichzeitig genutzt werden. Je nach Vertragskombi gewährt Vodafone unterschiedliche Vorteile:

  • Wenn Sie einen Mobilfunkvertrag mit TV kombinieren, erhalten Sie jeden Monat 5 Euro Rabatt.
  • Ein Mobilfunkvertrag mit Internet und Festnetz bringt einen Preisvorteil von 10 Euro monatlich.
  • 15 Euro jeden Monat sparen Sie, wenn Sie Mobilfunk, Internet & Festnetz und TV kombinieren.

Wie viel Extra-Datenvolumen Sie für Ihr Smartphone bekommen, hängt vom gewählten Mobilfunkvertrag ab. Außerdem telefonieren Sie mit Ihrem Festnetztelefon kostenlos ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz und ins Festnetz von über 25 weiteren europäischen Ländern. Obendrauf gibt es bei berechtigten Kombis mit Festnetz, Mobilfunk und TV eine kostenlose Cyber-Versicherung für die ganze Familie.

Welche Tarife sind kombinierbar?

Vodafone nennt hier für den Mobilfunk die Red-Tarife (ab 2014), die Young-Tarife (ab 2016) außer Young S, Vodafone Smart (ab 2013) sowie Vodafone Black. Wer einen DSL-Tarif kombinieren möchte, muss einen "Internet & Phone-Tarif" per DSL nutzen, der ab 2009 abgeschlossen worden ist. Außerdem sind laut Vodafone alle "Internet & Phone"-Tarife über Kabel ab einer Download-Bandbreite von höchstens 25 Mbit/s berechtigt zur Teilnahme am GigaKombi-Programm. Der jeweilige GigaKombi-Vorteil wird auf der Mobilfunk- bzw. Festnetzrechnung aufgeführt.

3. Kombi-Vorteil von O2

Wie bei der Telekom und bei Vodafone zahlt sich auch bei O2 der Abschluss eines zweiten Laufzeittarifs aus. Es können Tarife für Mobilfunk, DSL oder mobiles Internet miteinander kombiniert werden. Auch bei zwei Mobilfunktarifen gewährt O2 bereits einen Kombi-Vorteil. Die Höhe der Ersparnis liegt bei maximal 10 Euro im Monat und hängt davon ab, welcher O2-Tari bereits genutzt wird und welcher neu hinzugebucht werden soll. Auf seiner Webseite hält O2 einen Rechner für die jeweiligen Kombi-Vorteile bereit.

Der Preisnachlass ist an Verträge mit 24 Monaten Laufzeit gebunden. Flex-Tarife mit monatlicher Kündbarkeit sind vom Kombi-Vorteil ausgeschlossen. Die Sparvorteile gelten nur, solange die jeweiligen Tarife gleichzeitig bestehen. Der Kombi-Vorteils kann bei Neuabschluss eines Vertrages oder bei einer Vertragsverlängerung aktiviert werden. Jeweils monatlich erfolgt eine Rechnungsgutschrift.