Ist der Telefonbucheintrag aus Sicht des Datenschutzes bedenklich?

Ratgeber / Festnetz

Bild: Altes Telefon mit Wählscheibe Bild: ©Floortje/iStock.com / Text: dpa/tmn, Verivox

Wesentlich problematischer als häufig angenommen kann ein Eintrag im Telefonbuch sein - schließlich gibt man auch hier private Daten frei, auf die jeder zugreifen kann.

Bei einem Umzug oder Telefonanbieterwechsel wird meist erfragt, ob der Eintrag erfolgen soll. Der Verbraucher muss dann entscheiden, ob er seine Telefonnummer in den Telefonbüchern veröffentlichen möchte, und ob diese auch online oder über die Telefonauskunft gefunden werden soll. 

"Es hängt von Ihnen ab, ob nur Nachname und Telefonnummer oder Ihr voller Name mitsamt Anschrift und Berufsbezeichnung aufgelistet werden", erläutert der Bundesverband der Verbraucherzentralen in dem Buch "Meine Daten gehören mir".

Schließlich ist der Wohnort mit der Adressnennung ganz einfach herauszufinden. Bei manchen Online-Telefonbüchern genügt schon die Eingabe des Straßennamens - promt zeigt die Internetseite alle Einträge aus der Umgebung an, bei denen nicht nur der Name, sondern auch die Anschrift preisgegeben wurde. Und wenn man dann noch die Adresse in einen Internet-Kartendienst eingibt, ist es meist auch möglich, Bilder des Hauses anzuschauen.

Wenn man sich gegen einen Eintrag ins Telefonbuch entscheidet, sollte man später kontrollieren, ob die Nummer auch wirklich in keinem Verzeichnis auftaucht. "Wir haben relativ viele Beschwerden von Kunden, die berichten, dass einige Telekommunikationsunternehmen den Eintrag dennoch vornehmen", so Jürgen Müller, Leiter des Referats für Telekommunikations-, Telemedien- und Postdienste beim Bundesdatenschutzbeauftragten in Bonn, der zu bedenken gibt: "Veröffentlichungen zurückzunehmen, ist schwierig."

Nachrichten zum Thema

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.