Top10: Autos mit höchstem Frauen- und Männeranteil

19.02.2018 | 09:02

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Am Steuer PS-starker Oberklassewagen sitzen fast ausschließlich Männer – Klischee bestätigt. Bemerkenswert ist, dass unter den Modellen, die überdurchschnittlich oft von Frauen gefahren werden, kein einziger Mittelklassewagen ist. Die Tarifexperten von Verivox haben die Daten aus Abschlüssen von Kfz-Versicherungen anonymisiert ausgewertet.

Die zehn Autos mit dem höchsten Frauenanteil sind ausschließlich Mini- und Kleinwagen. Ford Ka (Frauenanteil 60,8 Prozent) und Opel Adam (60,1 Prozent) liegen an der Spitze. Der Volkswagen Beetle (Platz 19) und das Nachfolgemodell The Beetle (Platz 21) sind die ersten Kompaktwagen mit einem überdurchschnittlichen Frauenanteil. Der erste Kompakt-Van – der Ford B-Max – liegt auf Platz 45 (Frauenanteil 46,9 Prozent). Und beim ersten Mittelklassewagen - dem Mitsubishi Carisma auf Platz 114 von 200 (Frauenanteil 31,2 Prozent) – sind Frauen schon unterdurchschnittlich oft vertreten.

35 Prozent aller Kfz-Versicherungen, die Verivox vermittelt, werden von Frauen abgeschlossen. Die Auswertung untersucht die Frau-Mann-Anteile bei den 200 häufigsten Modellen.

Die Top10 bei männlichen Verivox-Kunden dominieren PS-starke Wagen aus der Oberklasse und oberen Mittelklasse: Mit über 87,5 Prozent Männeranteil setzt sich die S-Klasse von Mercedes an die Spitze. Auf Platz zwei folgen der Jeep Grand Cherokee (85,4) und fast auf Augenhöhe der 7er BMW (85,2). Das erste Modell, das zu den Kompaktwagen oder zur unteren Mittelklasse gehört, ist der Toyota Prius auf Platz 42.

Das Auto als Statussymbol

Die Unterschiede zwischen Frauen und Männern lassen sich nicht allein mit der Liebe zum Auto erklären. Laut einer Umfrage von Puls Marktforschung sehen 20 Prozent der Männer ein Auto als Statussymbol, bei den Frauen waren es sogar 21 Prozent. Ein Erklärung liefern eher die Einkommensunterschiede zwischen den Geschlechtern. Zudem dürfte in vielen Familien die Frau eher den kleineren Zweitwagen anmelden.

Methodik

Es wurden alle Kfz-Versicherungsverträge anonymisiert ausgewertet, die von November 2016 bis Oktober 2017 über Verivox abgeschlossen wurden. Für die 200 häufigsten Modelle wurde jeweils der Männer- und der Frauen-Anteil unter den Versicherungsnehmern ausgewertet. Die Analyse berücksichtigt überwiegend privat genutzte Fahrzeuge. Die ausführliche Tabelle finden Sie im Anhang.