Stromanbieterwechsel: Verivox hilft bei Verzögerungen und Problemen

22.04.2008 | 14:30

Heidelberg, 22. April 2008. Der Energiemarkt in Deutschland kommt langsam in Bewegung. Immer mehr Verbraucher informieren sich über alternative Strom- und Gasangebote und wechseln den Versorger. Das massiv gestiegene Verbraucherinteresse stellt die Branche vor Herausforderungen. Während im letzten Quartal mehrere Hunderttausend Verbraucher problemlos den Versorger wechselten, kam es in einzelnen Fällen zu schleppenden Auftragsbearbeitungen und Servicemängeln beim Stromanbieterwechsel.

Seit dem Spätsommer 2007 ist der deutsche Strommarkt immer deutlicher in Bewegung gekommen. Nach kräftigen Preissteigerungen bei zahlreichen Grundversorgern und mehreren Stromanbieterwechsel-Kampagnen haben sich immer mehr Verbraucher für einen neuen Energieversorger entschieden. Alleine bei Verivox.de haben Millionen von Verbrauchern die Energiepreise verglichen, Hunderttausende wechselten deutschlandweit den Versorger. Die hohe Anzahl der Wechselwilligen stellte eine ganze Branche vor neue Herausforderungen und brachte die Kapazitäten einiger überregional anbietender Stromversorger an die Belastungsgrenze.
 
Zur selben Zeit hat die Bundesnetzagentur neue Wechselprozesse im Energiemarkt vorgegeben. Die sogenannten "Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität" (GPKE) sollen durch einheitliche Datenformate den Anbieterwechsel vereinfachen und den Zugang für neue Marktteilnehmer erleichtern. Diese Vorgaben sind jedoch noch nicht von allen Anbietern umgesetzt worden. Zusätzlich gibt es Auslegungsprobleme, die teilweise zu Unstimmigkeiten beim Wechselprozess führen. Kommt es dann zu Verzögerungen beim Anbieterwechsel, schieben sich der bisherige und der neue Versorger die Schuld oftmals gegenseitig zu.
 
Verivox.de führt seit Anfang 2008 sowohl auf Versorger- als auch auf politischer Ebene Gespräche, um diese Probleme im Sinne der Verbraucher zu lösen. Das Verbraucherportal tritt dafür ein, dass die Stromanbieter und Netzbetreiber ihre Kommunikation verbessern und die internen Prozesse im Sinne der Verbraucher beschleunigen. Nur so lässt sich ein liberalisierter Strommarkt mit fairem Wettbewerb realisieren.
 
Darüber hinaus unterstützt Verivox.de die Verbraucher beim schnellen und reibungslosen Anbieterwechsel. Alle eingehenden Verträge werden beispielsweise auf Fehler kontrolliert und korrigiert. "Durch unsere hohen Qualitätsstandards vermeiden wir so Probleme beim Anbieterwechsel, bevor diese überhaupt erst entstehen können", so Dagmar Ginzel, Unternehmenssprecherin von Verivox.de.
 
Darüber hinaus steht Verivox.de Verbrauchern auch nach dem Vertragsabschluss zur Verfügung. "Wenn sich Kunden an unsere kostenlose Verbraucherhotline wenden, helfen wir ihnen selbstverständlich weiter. Kommt es zu Verzögerungen, kontaktieren wir die Anbieter und setzen uns für die schnellstmögliche Bearbeitung ein. So lässt sich in den allermeisten Fällen eine schnelle und reibungslose Abwicklung erreichen", so Ginzel weiter.