Kerngeschäftsfeld Energie unter neuer Leitung

05.04.2018 | 09:04

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg. Leo Lützenkirchen führt zukünftig den Energiebereich von Verivox. Damit verstärkt das Vergleichsportal sein bestehendes Management-Team aus erfahrenen Marktexperten um einen Branchenkenner mit 20 Jahren Expertise in den Geschäftsfeldern Energie und Telekommunikation.

Chris Öhlund, Group CEO Verivox: „Leo Lützenkirchen verfügt über umfangreiche Managementerfahrung in den Branchen Energie und Telekommunikation. Zudem hat er in seiner Funktion als Vertriebs- und Marketingchef die Marke eprimo vom regionalen Anbieter zu einem der erfolgreichsten bundesweiten Energieanbieter weiterentwickelt. Mit seinem Marktverständnis und seiner Vertriebserfahrung wird er Verivox zu neuen Erfolgen führen.“

Leo Lützenkirchen zeichnete vor seinem Einstieg bei Verivox als Vorstand der Ampere AG – dem Marktführer im Bereich Energiekostenoptimierung - für die Weiterentwicklung der Dienstleistungen im BtB-Bereich verantwortlich. Als Leiter Vertrieb und Marketing der RWE Effizienz GmbH war Lützenkirchen neben der strategischen und operativen Entwicklung neuer Vertriebskanäle auch für die Neuausrichtung von Marketing und Vertrieb verantwortlich. Im Telekommunikationsbereich begleitete Lützenkirchen als Geschäftsbereichs-leiter Privatkunden den Börsengang der Versatel AG.

„Mein Ziel ist es, mit Verivox die Digitalisierung der Energiemärkte für unsere Kunden in einfache und transparente Produkte zu übersetzen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Lieferanten wollen wir die Energiewende für jeden einzelnen Kunden erlebbar machen“, so Lützenkirchen.