Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

In diesen Städten lässt sich am meisten sparen

12.06.2014 | 12:30

Heidelberg. Mehr als 400 Euro im Jahr lassen sich mancherorts durch einen Wechsel des Stromanbieters sparen. Das unabhängige Verbraucherportal Verivox hat die Stromtarife der 200 größten deutschen Städte verglichen und ermittelt, wo eine vierköpfige Familie mit 4.000 kWh Jahresverbrauch ihre Kosten in den letzten zwölf Monaten am deutlichsten reduzieren konnte.

Das größte Sparpotenzial hatten Kunden in Schwäbisch Gmünd mit 414 Euro im Jahr. Während der örtliche Grundversorgungstarif hier mit durchschnittlich 1.298 Euro zu Buche schlug, kostete die gleiche Strommenge beim günstigsten Anbieter im Schnitt lediglich 884 Euro. Auf den weiteren Plätzen der Sparrangliste folgen Pforzheim (408 Euro), Fürth (403 Euro), Grevenbroich (384 Euro) und Mainz (379 Euro).

Strompreise sind regional unterschiedlich

Verglichen wurden jeweils die durchschnittlichen Preise der örtlichen Grundversorgungstarife mit den Preisen der günstigsten verfügbaren Tarife der letzten zwölf Monate. Nicht berücksichtigt wurden Tarife, bei denen Kunden den Strom für ein Jahr im Voraus bezahlen müssen oder eine vorher definierte Strommenge kaufen.

„Die Strompreise in Deutschland sind regional unterschiedlich. Das hat zum einen mit unterschiedlichen Kosten für die Stromnetze zu tun. Zum anderen liegt es aber auch an der Wechselbereitschaft der Kunden vor Ort und an der Preispolitik der Versorger“, erläutert Jan Lengerke, Mitglied der Geschäftsleitung von Verivox.

Wer noch nie gewechselt hat, spart am meisten

„Kunden, die sich noch in der Grundversorgung befinden, sollten auf jeden Fall Preise vergleichen und eine Alternative suchen, denn sie können von einem Wechsel am stärksten profitieren“, sagt Jan Lengerke. „Auch die lokalen Versorger haben in der Regel deutlich günstigere Tarife als den Grundversorgungstarif im Angebot.“

Im Grundversorgungstarif befinden sich diejenigen Kunden, die sich noch nie selbst um einen anderen Tarif oder Anbieter gekümmert haben. Er ist in der Regel deutlich teurer als andere Angebote, kann aber jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Nach Zahlen der Bundesnetzagentur wird noch immer mehr als ein Drittel aller Stromkunden zu den Bedingungen der Grundversorgung beliefert.

Verivox: empfiehlt: Die wichtigsten Tipps zum Anbieterwechsel

  • Auf kurze Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen achten: So können Verbraucher schnell auf künftige Preiserhöhungen reagieren.
  • Preisgarantien sollten mindestens genau so lange laufen wie der Vertrag: So erleben Verbraucher während der Vertragslaufzeit keine unangenehme Überraschung.
  • Der günstigste Tarif ist nicht immer der beste: Beim Online-Tarifvergleich sollten Verbraucher auf Tarife mit fairen Konditionen und hoher Kundenzufriedenheit achten. Anbieterbewertungen von Kunden, die bereits gewechselt haben, helfen anderen Verbrauchern bei der Entscheidung.
  • Keine Angst vor der Dunkelheit: Die zuverlässige Belieferung mit Strom ist auch bei einem Anbieterwechsel jederzeit gesetzlich garantiert. Es besteht keine Gefahr, plötzlich im Dunkeln zu sitzen.

Methodik

Für die vorliegende Untersuchung wurden an zwölf Stichtagen jeweils zum Monatsanfang die Preise der örtlichen Grundversorger und der überregionalen Versorger für die 200 größten Städte ermittelt. Auf dieser Basis wurden anschließend durchschnittliche Preise und Sparpotenziale der letzten zwölf Monate berechnet.