Die besten Tarife für Apples iPad 2

03.03.2011 | 11:34

Heidelberg. Die mit großer Spannung erwartete zweite Version des Erfolg-Tablets iPad wurde gestern von Steve Jobs vorgestellt. Wer sich für den neuen Tablet-PC aus dem Hause Apple interessiert, muss sich jedoch noch gedulden. Auf dem deutschen Markt wird das iPad 2 erst ab dem 25. März erhältlich sein – genug Zeit also, um sich schon einmal den passenden Tarif auszusuchen.

Um mit dem iPad ins Internet zu gehen, benötigt man einen sogenannten Datentarif sowie eine Micro-SIM-Karte, welche jedoch meist in den Tarifen enthalten ist.

Expertentipp: auf die Drosselung achten

Christof Zinkgräf, Telekommunikationsexperte vom unabhängigen Verbraucherportal Verivox, empfiehlt, sich bei der Wahl des iPad-Tarifs nicht alleine von günstigen Preisen locken zu lassen: „Besonders sollte man auf die Drosselung achten, denn ab einem bestimmten Datenvolumen wird die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau verringert. Damit sinkt auch das Surfvergnügen, gerade wenn man auf große Datenmengen, wie beispielsweise Videos, zugreifen will.“

Generell ist es wichtig, das persönliche Nutzungsverhalten zu beachten, damit der Tarif weder über- noch unterdimensioniert ist.

Wenigsurfer: Tagesflat ab 2,50 Euro

Wer nur wenig und eher unregelmäßig mit dem iPad ins Netz will, der ist mit einer Tagesflatrate gut beraten. Für 2,50 Euro pro Tag bietet FONIC eine solche 7,2-Mbit-schnelle Flatrate an. Für rund 3 Euro pro Tag vertreiben Financial Times und N24 eine Tagesflatrate mit 3,6 Mbit/s bzw. 7,2 Mbit/s.

Normalsurfer: Monatsflat ab 9,90 Euro

Für Normalsurfer sind Flatrates ebenfalls empfehlenswert. Die beiden Anbieter simyo und discoSurf bieten eine Monatsflatrate mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 7,2 Mbit/s für 9,90 Euro bzw. 9,95 Euro an. Bei beiden Angeboten greift die Drosselung erst ab einem Gigabyte.

Vielsurfer: Flatrate ab 15 Euro

Was für Normalsurfer gilt, gilt für Vielsurfer erst recht: Wer rege das iPad nutzt, vielleicht sogar als Laptopersatz, der sollte sich für ein Flatrate-Angebot entscheiden, bei dem erst ab 5 GB gedrosselt wird. Für knapp 15 Euro bieten maXXim data, simply data und BigSIM DATA eine solche 7,2-Mbit-schnelle Flatrate mit 12 Monaten Laufzeit an.