Bundesliga überall schauen

02.08.2011 | 10:06

Heidelberg. Wird der FC Bayern München mit Trainer Jupp Heynckes der nächste Deutsche Meister? Oder wird die Borussia aus Dortmund ihren Titel verteidigen? Die 49. Bundesliga-Saison wird auf jeden Fall spannend. Wenn Sie kein Tor verpassen wollen, können Sie sich die Bundesliga auf Ihr Smartphone, Laptop oder Tablet-PC holen. Allerdings gibt es hier einige Einschränkungen, die jedoch mit einem Trick umgangen werden können.

LIGA total! fürs Smartphone

Das MobileTV-LIGA-total!-Paket von T-Mobile bietet die Möglichkeit, sich alle Spiele der ersten und zweiten Bundesliga live und in voller Länge ohne Werbeunterbrechung aufs iPhone oder jedes andere UMTS-fähige Smartphone zu holen. Der Spaß kostet, wenn man sich für eine Laufzeit von 3 Monaten entscheidet, knapp fünf Euro monatlich. Wer sich nicht festlegen möchte, kann auch nur ein Tagespaket für knapp 2 Euro buchen.

Leider hat dieses Angebot einen gewaltigen Nachteil: Das Paket kann nur zu einem bestehenden T-Mobile-Mobilfunkvertrag hinzugebucht werden. Dasselbe gilt auch für das LIGA total! Komplettpaket von T-Mobile. Dieses kostet rund acht Euro pro Monat und bietet neben der Live-Übertragung aller Spiele auch noch die Übertragung weiterer Fußballereignisse.

„Da somit alle Nicht-Telekom-Kunden von diesen Angeboten ausgeschlossen sind, kann man sich überlegen, bloß zu diesem Zweck Telekom-Kunde zu werden. Beispielsweise kann man einfach für rund 20 Euro eine Prepaid-Karte von T-Mobile kaufen, die zehn Euro Startguthaben enthält, sie ins Smartphone stecken und somit als T-Mobile-Kunde die Bundesliga-Spiele überall sehen“, rät Christof Zinkgräf, Verivox-Telekommunikationsexperte.

Wer bereits Kunde von Telekom Entertain ist, hat die Möglichkeit, das LIGA total!-Paket der Telekom kostenlos zu testen, denn es wird am ersten Bundesliga-Wochenende für alle bestehenden Kunden komplett freigeschaltet.

sky go für Laptop oder Tablet-PC

Fußballbegeisterte, die die Bundesliga mit dem Laptop schauen wollen, können sky go für 12 Euro pro Monat bestellen und damit alle Spiele der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga sowie weitere Fußballereignisse entweder live oder auf Abruf sehen.

Es gibt jedoch gleich zwei Haken: sky go kann nur via WLAN empfangen werden. „Das schränkt die Mobilität deutlich ein, denn entweder nutzt man das heimische drahtlose Internet oder, wenn man die eigenen vier Wände verlassen will, ist man auf öffentliche WLAN-Hotspots angewiesen. Dadurch können weitere Kosten anfallen“, erklärt Christof Zinkgräf.

Ein weiterer Nachteil ist, dass das Angebot nur in Verbindung mit einem sky Abonnement, durch welches weitere monatliche Kosten in Höhe von rund 30 Euro entstehen, gültig. Somit ist sky Go eher als Ergänzung zu dem Abonnement sehen.