Wie erkennt man eine Fake-Bewertung?

Heidelberg/ München. Geschlossene Bewertungssysteme und Sensibilisierung der Verbraucher sind für Verivox die besten Mittel, um Internet-Bewertungen glaubhaft und authentisch zu halten. Das sagte Geschäftsführer Klaus Hufnagel auf einer Podiumsdiskussion in München.

Nachrichten / Tarifportal

Bild: Junger Mann am Laptop auf Sofa Bild: ©marvent / Adobe Stock / Text: Verivox

Helfen Online-Bewertungen von Unternehmen oder schaden sie mehr? Welchen Einfluss haben gefälschte Rezensionen und wie können sie effektiv bekämpft werden? Darüber sprachen in München mehrere Vertreter der Digitalwirtschaft mit der Verbraucherzentrale Bayern. Unter den Podiumsgästen war auch Klaus Hufnagel, Geschäftsführer der Verivox GmbH.

Geschlossenes Bewertungssystem bei Verivox

„Wir fühlen uns dem Vertrauen der Verbraucher verpflichtet. Um dieses Gut zu schützen, benötigen wir aber keine neuen Gesetze, die uns am Ende nur im internationalen Wettbewerb schwächen,“ erklärt Hufnagel den Standpunkt des Verbraucherportals.

Bei Verivox gibt es ein geschlossenes Bewertungssystem, über das nur verifizierte Wechselkunden über einen einmalig verwendbaren Link teilnehmen können. Verdächtige Beiträge werden dabei genauestens geprüft. Bestätigt sich der Verdacht, werden manipulierte bzw. falsche Bewertungen manuell aus der Datenbank gelöscht.

Bewertungen wichtige Orientierung für Verbraucher

Bewertungen spielten weiterhin eine wachsende Rolle bei Kaufentscheidungen, so Hufnagel. Daher sei es wichtig, Verbraucher dafür zu sensibilisieren, wie sie möglicherweise gekaufte Bewertungen erkennen können.

Checkliste: Echt oder fake?

Sind Bewertungen vertrauenswürdig oder authentisch? Auf diese Punkte sollten Verbraucher achten:

  • Bewertungen – egal ob positiv oder negativ sind immer subjektiv. Vor diesem Hintergrund sollte man sich nicht nur auf die Sterne verlassen, sondern auch Bewertungstexte aufmerksam lesen.
  • Die Bewertung ist ungewöhnlich lang, enthält typische Marketing-Formulierungen und nennt weitere Produkte des Herstellers.
  • Eine negative Bewertung lobt überschwänglich ein Konkurrenz-Produkt.
  • Ein Produkt hat in kurzer Zeit mehrere, sehr ähnlich formulierte Bewertungen erhalten.
  • Bei Ungereimtheiten Blick ins Profil eines Bewertungs-Schreibers werfen. Hier sieht man, wie viele Bewertungen er insgesamt abgegeben hat, und für welche Produkte. Ein Nutzer bewertet in kurzer Zeit mehrere Fernseher, Kühlschränke oder Staubsauger? Hier ist Vorsicht geboten.
  • Viele Portale bieten inzwischen eine Kennzeichnung sogenannter „verifizierter Käufe“ oder lassen Bewertungen nur zu, wenn die Buchung bzw. der Vertragsabschluss über das Portal erfolgt ist (geschlossenes System).
  • Bei negativen Bewertungen lohnt oft ein zweiter Blick: Was wird eigentlich kritisiert? Wenn die Lieferung lang dauerte oder die Farbe nicht gefällt, sagt das erst mal nichts über die Qualität der Sache aus.

Nachrichten zum Thema

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.