TÜV: Mit Smart Home wird der Alltag für Senioren leichter

Köln – Smarte Heizungen, Rollläden, Fernseher oder Sprachassistenten unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag und können den Ablauf erheblich erleichtern. Darauf weist der TÜV Rheinland hin.

Nachrichten / Smart Home

Bild: Senioren-Paar auf Couch mit Fernbedienung Bild: ©pikselstock/ Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Ein smartes Assistenzsystem ist zum Beispiel in der Lage, Licht und Heizung entsprechend der Gewohnheiten zu regulieren. Auch können einzelne Geräte bei Bedarf abgeschaltet werden und bei Unregelmäßigkeiten ein Notruf gesendet werden.

Smart-Home-Geräte für Senioren sind laut TÜV in der Regel für einen nachträglichen Einbau konzipiert und meist einfach zu installieren. Die Maßnahmen sollten aber gut geplant werden, raten die Experten. Die einzelnen Geräte müssen miteinander kompatibel sein. Auch die Funksicherheit und der Wartungsaufwand müssen bedacht werden.

Nachrichten zum Thema

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.