Ölpreise sinken leicht

New York/London - Die Ölpreise sind am Mittwoch im frühen Handel leicht gefallen. Der Preis für ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar sank am Morgen um 19 Cent auf 62,67 US-Dollar. Das Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Januar-Lieferung verbilligte sich um 20 Cent auf 57,42 Dollar.

Nachrichten / Gas

Bild: Bohrinsel Bild: ©Ian Holland/fotolia.com / Text: dpa-AFX

Händler führten den Preisrückgang darauf zurück, dass das American Petroleum Institute (API) zwar einen Rückgang bei den US-Öllagerbeständen, gleichzeitig aber auch den stärksten Zuwachs bei den Benzinbeständen seit fast zwei Jahren gemeldet hatte. Die offiziellen Zahlen zu den Lagerbeständen werden am Mittwoch im weiteren Tagesverlauf vorgelegt.

Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.