Neuer Rekord: Weltweit 100 Milliarden WhatsApp-Nachrichten am Silvestertag

03.01.2020

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Zehn Jahre nach der Gründung des inzwischen zum Facebook-Konzern gehörenden Messenger WhatsApp wurde am Silvestertag 2019 ein neuer Rekord aufgestellt. Wie die britische Zeitung "The Sun" mit Berufung auf das US-Unternehmen berichtet, sollen am 31. Dezember weltweit 100 Milliarden WhatsApp-Nachrichten verschickt worden sein.

Zwei Milliarden WhatsApp-Nachrichten aus Deutschland

Dies sei die höchste Zahl an Nachrichten innerhalb eines Tages in der Geschichte von WhatsApp gewesen. Damit kamen am letzten Tag des Jahres 2019 auf jeden Erdenbürger rechnerisch etwa 13 WhatsApp-Nachrichten. Auf der Erde leben aktuell rund 7,7 Milliarden Menschen.

Nach Angaben der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" seien am 31. Dezember alleine in Deutschland rund zwei Milliarden WhatsApp-Nachrichten versandt worden. Zudem wurden per WhatsApp an Silvester weltweit etwa zwölf Milliarden Bilder übertragen.

WhatsApp hat weltweit über 1,5 Milliarden Nutzer

WhatsApp ist in zahlreichen Ländern verfügbar, allerdings nicht in China. Facebook hatte WhatsApp 2014 für rund 19 Milliarden US-Dollar gekauft. Anfang 2018 knackte WhatsApp die Marke von 1,5 Milliarden weltweiten Nutzern. In Deutschland kam WhatsApp im November 2019 laut dem Messenger-Anbieter MessengerPeople auf rund 58 Millionen aktive Nutzer. Die mobile Anwendung ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar.