Merkel verspricht Klimaschutzziel einzuhalten

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in einer TV-Debatte bekräftigt, dass Deutschland sein Klimaschutzziel bis 2020 schaffen wird. "Wir werden Wege finden, wie wir bis 2020 unser 40-Prozent-Ziel einhalten. Das verspreche ich Ihnen", sagte sie am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung "Klartext, Frau Merkel" auf eine Bürgerfrage.

Nachrichten / Strom

Bild: CO2 Wolke Bild: ©designeo/fotolia.com / Text: dpa-AFX

Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, dass bis 2020 in Deutschland 40 Prozent weniger Treibhausgase ausgestoßen werden. Zuletzt hatten Experten für die Regierung ermittelt, dass es nur gelingen werde, den CO2-Ausstoß um 33,7 bis 37,5 Prozent zu verringern. Fachleute der Denkfabrik Agora Energiewende hatten sogar ausgerechnet, dass Deutschland sein Ziel noch deutlicher verpassen wird.

Die Erstwählerin fragte die Kanzlerin in der Sendung, warum sie nicht schneller aus der Braunkohle aussteigen wolle. "Sie haben sich einen Namen gemacht mit dem Atomausstieg, aber das musste erst Fukushima kommen. Was muss kommen, damit sie aus der Braunkohle aussteigen?" Merkel erklärte, man habe schon einige besonders schmutzige Braunkohlekraftwerke abgeschaltet. Ein Komplett-Ausstieg sei aber bis 2020 nicht nötig. Man müsse vorher auch für Menschen, die zum Beispiel in der Lausitz in Braunkohlekraftwerken arbeiteten, Alternativen suchen.

Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.