Hintergrund: Stromverbrauch in USA pro Kopf doppelt so hoch wie in Deutschland

Berlin (dpa) - Ein grossflächiger Stromausfall trifft die USA wegen ihres im internationalen Vergleich sehr hohen Energiebedarfs hart. In den Vereinigten Staaten ist der rechnerische Stromverbrauch pro Kopf mit 12.000 Kilowattstunden doppelt so gross wie in Deutschland mit 6.000, wie der Verband der Elektrizitätswirtschaft am Freitag nach Zahlen für das Jahr 2001 in Berlin mitteilte. Noch höher liege die so genannte Stromintensität aber in Norwegen (25.000 Kilowattstunden), Schweden und Finnland (je 15.000). Dies liege vor allem an den vielen Elektroheizungen. In Europa am niedrigsten lag der Pro-Kopf-Verbrauch in Portugal mit 4.000 Kilowattstunden.

Nachrichten / Strom

Bild: Geld Bild: ©matttilda/fotolia.com / Text: dpa
Zur Berechnung der Stromintensität wird der gesamte Stromverbrauch eines Landes durch die Zahl der Einwohner geteilt. Darin fliesst also auch der Verbrauch der Industrie ein. Bemerkbar macht sich zudem das Klima des Landes.
Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.