Google Pay und Paypal kooperieren

Berlin - Googles kontaktloser Smartphone-Bezahldienst Pay funktioniert nun auch mit Paypal als hinterlegtem Zahlungsmittel.

Nachrichten / Mobilfunk

Bild: Mobiles Bezahlen mit NFC Bild: ©ldprod / Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Zum Start des Dienstes Ende Juni war es nur Kunden weniger Banken möglich, ihre Kreditkarten mit Google Pay zu verknüpfen, um den Dienst als kontaktlose Bezahllösung im Einzelhandel nutzen zu können.

So funktioniert Google Pay

Voraussetzung für Google Play ist ein Smartphone mit Android ab Version 5.0 und NFC-Funkchip sowie die Installation der gleichnamigen App. Zum Bezahlen muss man das Telefon dann nur noch kurz vor ein kompatibles Bezahlterminal halten. Google berechnet für die Transaktionen keine Gebühren.

Nachrichten zum Thema

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.