Fed-Mitglied Harker: US-Zinserhöhung im Dezember denkbar

Tokio/Frankfurt - Patrick Harker, Mitglied der US-Notenbank Fed plädiert für einen Zinsschritt im Dezember. Er habe bereits eine weitere Zinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte ein Stück weit eingeplant, so der Chef der regionalen Notenbank von Philadelphia. Harker ist in diesem Jahr im geldpolitischen Ausschuss der Fed stimmberechtigt.

Nachrichten / Geldanlagen

Bild: Zinsen Bild: ©M&S Fotodesign/fotolia.com / Text: dpa-AFX

Nach Einschätzung von Harker habe die US-Wirtschaft zuletzt wie erwartet Fahrt aufgenommen. Außerdem gebe es auf dem Arbeitsmarkt nur noch wenig Spielraum für Verbesserungen.

Am Markt wird fest mit einer Zinserhöhung der Fed im Dezember gerechnet. In diesem Jahr hatte die Fed bereits zweimal an der Zinsschraube gedreht. Zuletzt war der Leitzins im Juni um 0,25 Prozentpunkte in eine Spanne zwischen 1,00 und 1,25 Prozent erhöht worden.

Nachrichten zum Thema

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.