LTE-Verfügbarkeit testen und besten Tarif sichern!

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

LTE

  • Kostenlos Tarife vergleichen
  • Bis zu 650 € sparen
  • Schnell und sicher wechseln

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 01.12.2019 um 02:25 Uhr Gut
Kundenbewertung 01.12.2019 um 02:05 Uhr Super
Kundenbewertung 01.12.2019 um 01:53 Uhr Alles übersichtlich und unkompliziert.
Kundenbewertung 01.12.2019 um 01:50 Uhr Super telefonische Beratung
Kundenbewertung 01.12.2019 um 01:31 Uhr Gut 🥰

LTE-Verfügbarkeit: Wo das Turbo-Internet zu haben ist

Der Nachfolger des UMTS-Standards, LTE („Long Term Evolution“), birgt ein enormes Potenzial: LTE bringt auf der einen Seite schnelles Internet in ländliche Regionen, die bisher nicht ausreichend versorgt wurden, auf der anderen Seite verhilft LTE der mobilen Internetnutzung in Ballungszentren zu neuen Geschwindigkeitsrekorden.

Die Provider haben mit dem Ausbau des LTE-Netzes schon im Sommer 2010 begonnen: Zu diesem Zeitpunkt sind die ersten Sendestationen errichtet worden. Jedoch dauerte es bis zu einer ausgereiften LTE-Verfügbarkeit noch einige Zeit – Ende 2012 erreichten die beiden größten LTE-Anbieter, die Deutsche Telekom und Vodafone, sowohl auf dem Land als auch in über 100 Städten die Zieletappe des LTE-Netzausbaus. Seitdem ist weiterhin viel passiert und die letzten Lücken in der Versorgung schließen sich immer mehr.

Was genau ist LTE?

LTE ist ein Mobilfunkstandard und stellt die Weiterentwicklung der Vorgänger GSM, GPRS, UMTS und HSDPA dar. GSM und GPRS bilden die zweite Mobilfunkgeneration, UMTS und HSDPA die dritte. Wenn von der vierten Generation oder 4G die Rede ist, ist LTE gemeint. Als Nachfolger übertrifft es die früheren Standards dabei um Längen. Während mit UMTS eine Verbindungrate von bis zu 3,6 Mbit/s möglich ist, bringt es LTE auf bis zu 50 Mbit/s. Damit reicht das Mobilfunkt-Internet an die Geschwindigkeit von Glasfasernetzen heran – und wird sie in Zukunft vermutlich sogar überschreiten.

Darum LTE statt DSL

Da LTE über das Mobilfunknetz gesendet wird, ließ sich bei der Umstellung auf den schnelleren Standard die bereits vorhandene Infrastruktur nutzen. Es mussten lediglich die Funkstationen nachgerüstet und neue Empfangsmodule installiert werden. Dadurch bot sich LTE auch als echte Alternative zu DSL an. Denn diese Aufrüstung ging deutlich schneller und mit geringerem Aufwand sowie weniger Kosten vonstatten, als das flächendeckende Verlegen von DSL-Leitungen.

LTE-Verfügbarkeit: Vorfahrt für ländliche Regionen

Zunächst wurde die LTE-Verfügbarkeit an den Orten ausgebaut, die zu den sogenannten „weißen Flecken“ auf der DSL-Landkarte gehörten. Dazu hatte die Bundesnetzagentur die LTE-Anbieter bei der Vergabe der entsprechenden Mobilfunkfrequenzen im Frühjahr 2010 verpflichtet. Schließlich ist schnelles Internet inzwischen ein wichtiger Standortfaktor, bei dem in der Vergangenheit insbesondere kleinere Gemeinden in ländlichen Regionen benachteiligt wurden.

Aus diesem Grund startete beispielsweise die Deutsche Telekom den LTE-Netzausbau im brandenburgischen Kyritz. Vodafone begann im Ostseebad Heiligendamm damit, die LTE-Verfügbarkeit sicherzustellen.

LTE-Verfügbarkeit: Turbo-Internet für Ballungszentren

Zwar mussten die Städte und Ballungszentrenn sich durch die Auflagen der Bundesnetzagentur zunächst hinten anstellen, doch auch jenseits der „weißen Flecken“ ist die LTE-Verfügbarkeit rasant gewachsen. Telekom und Vodafone bieten in zahlreichen deutschen Städten inzwischen LTE-Tarife für das mobile Internet an. Denn anders als in den ländlichen Regionen, in denen LTE anstelle von DSL die Internetversorgung zu Hause oder im Büro gewährleisten soll, nutzen Städter LTE vor allem für die mobile Internetversorgung über Smartphone und Co.

Wie ist die LTE-Verfügbarkeit in meinem Wohnort?

Die Mobilfunkanbieter stellen ständig aktuelle Informationen zur Verfügbarkeit in Deutschland bereit. Gerade wer sich für LTE als Alternative zu DSL für zu Hause interessiert, muss zunächst die LTE-Verfügbarkeit überprüfen. Auch ein kurzer Vergleich mit dem Online-Rechner von Verivox gibt Aufschluss auf die Frage, wo LTE bereits verfügbar ist. Und liefert Infos, wie die Kosten im Vergleich zu anderen Alternativen aussehen.

Mit dem Vergleichsrechner LTE-Verfügbarkeit testen

Da LTE in Deutschland mittlerweile schon recht weit verbreitet ist, lohnen sich ein Blick auf die LTE-Verfügbarkeit und ein Vergleich der LTE-Tarife. Die Kosten liegen häufig noch über DLS-Tarifen und leistungsschwächeren Mobilfunk-Tarifen. Doch dafür erhält der Kunde auch schnelleres Internet. Damit macht LTE zunehmend den klassischen Internetverbindungen Konkurrenz. Mit dem Vergleichsrechner erfahren Interessierte mit wenigen Klicks, ob in ihrer Region LTE verfügbar ist und zu welchen Konditionen. Einfach die Vorwahl eingeben und der Vergleich beginnt.

Die Ergebnisanzeige können Verbraucher im Anschluss noch detaillierter an ihre Wünsche anpassen und so den idealen Tarif finden. In den Einstellungen legen Interessierte beispielsweise die gewünschte Laufzeit fest, geben an, ob sie zusätzlich Hardware wie einen LTE-Router benötigen oder auch im Ausland erreichbar sein wollen. Zudem können Kunden DSL, Kabel Internet, LTE und Internet über Satellit direkt miteinander vergleichen.

Junger Geschäftsmann arbeitet am Laptop

Zum Thema Breitbandinternet

Ist schnelles Internet automatisch Breitbandinternet? Was das bedeutet und vieles mehr.

Zum Thema Breitbandinternet

Paar benutzt Tablet

Alles über das Turbo-Internet LTE

Die wichtigsten Infos zum neuen Turbo-Internet. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Alles über das Turbo-Internet LTE