Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Ein Katalysator in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor dient der Abgasnachbehandlung – der Katalysator ist nämlich in der Lage, Emissionen von Schadstoffen im Abgas drastisch zu reduzieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Durch den Katalysator werden im Abgas befindliche Schadstoffe reduziert.
  • Im Optimalfall kann ein Katalysator zu 100 Prozent der Schadstoffe in umweltfreundliche Emissionen umwandeln.
  • Abhängig ist dies vom Betriebspunkt des Motors.

Katalysator reduziert Schadstoffe im Abgas

Die gesamte Anlage, die sich zu diesem Zweck in einem Fahrzeug befindet, wird zusammenfassend als Katalysator bezeichnet. Der Katalysator in der heutigen Form wurde von J. Mooney und C. Keith im Jahre 1973 vertriebsgerecht entwickelt – als Arbeitgeber bzw. patenteignende Firma fungierte hier die Engelhard Corporation.

Was ein Katalysator leistet

Die Aufgabe eines Katalysators ist es, die Verbrennungsschadstoffe HmCn (Bezeichnung für Kohlenwasserstoffe), CO (Kohlenstoffmonoxid) und NOx (Stickoxide) zu konvertieren (umzuwandeln). Endprodukte der Umwandlung sind dann ungiftige Stoffe, nämlich N2 (Stickstoff), H2O (Wasser) und CO2 (Kohlenstoffdioxid), die hier durch Oxidation entstehen. Bei optimalen Betriebsbedingungen schafft es ein Katalysator, zu 100 Prozent Schadstoffe in schadfreie Emissionen umzuwandeln. Dies hängt unter anderem vom Betriebspunkt des Motors ab.

Der 3-Wege-Kat ist nicht immer einsetzbar

Ein Dreiwegekatalysator kann nur bei Autos mit Lambdaregelung und Ottomotor eingesetzt werden. Bei Magermix- und Dieselmotoren ist es der Sauerstoffüberschuss in den Abgasen, welche die Reduktion der Stickoxide verhindert – in diesen entsprechenden Fällen sind dann spezielle Katalysatoren erforderlich.