Top Versicherungen im Überblick

Kfz-Versicherung: Testsieger im Vergleich

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:

    Nachdem Sie sich für einen Tarif entschieden haben, können Sie Ihre aktuelle Versicherung kostenlos und bequem über unseren Partner  aboalarm.de  online kündigen.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift: Ihre Zulassungsstelle wird automatisch vom neuen Versicherer über den Wechsel informiert. Es ist keine Ummeldung nötig.

    Kündigungsgarantie: Der aboalarm Service garantiert eine rechtswirksame Kündigung und dass das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

  • Nirgendwo Günstiger Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • Günstigstes Vergleichsportal laut FINANZTIP (09/2019)

    Aus der Finanztip-Kfz-Studie (10/2019)

    "In unserem aktuellen Test schneidet Verivox auch aufgrund der dort gelisteten günstigen Tarife von Friday am besten ab."

    "Ein doppelter Vergleich liefert die besten Ergebnisse! Die Kombination von Portal und Direktversicherer oder von beiden großen Portalen liefert wie bereits im Vorjahr die besten Ergebnisse."

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich

Aus der Finanztip-Kfz-Studie (09/2019) "In unserem aktuellen Test schneidet Verivox auch aufgrund der dort gelisteten günstigen Tarife von Friday am besten ab." "Ein doppelter Vergleich liefert die besten Ergebnisse! Die Kombination von Portal und Direktversicherer oder von beiden großen Portalen liefert wie bereits im Vorjahr die besten Ergebnisse."

Wie berechnen wir die Ersparnis?
Günstigstes Angebot: 542,07 Euro
Teuerstes Angebot: 1403,20 Euro
Ersparnis: 861,13 Euro jährlich
Modellfall – Nur leistungsstarke Tarife im Vergleich:
Tarifleistungen: freie Werkstattwahl, Schutz bei grober Fahrlässigkeit, Marderschäden inkl. Folgeschäden, erweiterte Wildschäden
Volvo V50 T5 (9101/AJL); Erstzulassung 06/2012; Kauf 01/2018
Beamter (50) in Heidelberg (PLZ 69123); weiterer Fahrer: Kind (20); Jahresfahrleistung 6.000 km
Haftpflicht und Vollkasko mit 300/150 Euro Selbstbehalt bei SF 12
Quelle: Verivox Versicherungsvergleich GmbH, Januar 2018.

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:33 Uhr
Verivox bietet schon vor der Entscheidung für ein Produkt Alternativen an. Man kann verschiedene Angebot optimal vergleichen und findet kinderleicht das Passende. Die Betreuung durch Verivox ist unaufdringlich, kompetent und hilfreich. Klare Empfehlung.
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:23 Uhr
Schnell und problemlos
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:00 Uhr
schnell, informativ und übersichtlich!
Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:57 Uhr
Die telefonische beratung war mehr als 100%ig zufrieden stellend, wirklich hervorragend auf der internetseite bin ich zwar gut klar gekommen habe mich aber unter den vielen angeboten verloren gefühlt
Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:42 Uhr
Alles lief schnell und unkompliziert. Der Kundendienst ist kompetent und freundlich! Absolut empfehlenswert!
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Unabhängige Tests
  3. So testet Stiftung Warentest
  4. Testsieger Kfz-Haftpflicht
  5. Testsieger Kfz-Versicherung
  6. Weitere Tests und ihre Sieger
  7. Kundenbewertungen entscheidend
  8. Testsieger vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Stiftung Warentest kürt regelmäßig Testsieger unter den Kfz-Versicherern, nach ausführlichen Tests und Analysen.
  • Wer besonderen Wert auf guten Service legt, kann sich beim Deutschen Institut für Service-Qualität informieren.
  • Den individuell besten Tarif finden Verbraucher mit einem Blick auf unabhängige Tests und einem persönlichen Versicherungsvergleich.

Kfz-Versicherung: Sicherheit durch unabhängige Tests

Auf der Suche nach einer neuen und zuverlässigen Kfz-Versicherung verlassen sich viele Verbraucher gerne auf Testberichte. Schließlich wurden die Angebote von Experten unter die Lupe genommen und die Testsieger für gut und fair befunden. Denn ein besonders niedriger Preis ist nicht das einzige wichtige Kriterium – und verdächtig niedrige Kosten können auch auf fehlenden Service oder andere Nachteile hindeuten. Ein Blick auf aktuelle Testergebnisse von neutralen Institutionen lohnt sich daher vor einem Wechsel der Kfz-Versicherung oder einer anderen Versicherung immer.

Stiftung Warentest: Umfangreiche Tests zu Kfz-Versicherungen

Die Stiftung Warentest ist ein guter Anlaufpunkt für jeden, der sich über ein Produkt oder eine Produktgruppe informieren möchte. Die Stiftung testet und bewertet seit 1964 objektiv und unabhängig und veröffentlicht anschließend die Ergebnisse. Genau zu diesem Zweck wurde sie vom Deutschen Bundestag gegründet.

Kfz-Versicherungen im Test bei der Stiftung Warentest

Kfz-Versicherungen nimmt die Stiftung Warentest regelmäßig unter die Lupe, zuletzt Ende 2019. Den ausführlichen Test können Interessierte in der Finanztest-Ausgabe 11/2019 nachlesen. Im Folgeheft 12/2019 hat die Stiftung Warentest zudem aktuelle Zahlen von vielen Anbietern für 2020 zusammengetragen. Beide Artikel können, wie üblich bei der Stiftung Warentest, erst gegen Bezahlung heruntergeladen und gelesen werden.

Insgesamt 150 Tarife von 68 Anbietern hat die Stiftung Warentest 2019 verglichen und daraus ihre Testsieger ermittelt. Dabei ging sie von drei Musterkunden aus, die folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Ein Alter von 20, 40 und 70 Jahren
  • Fahrer ist nur der Versicherungsnehmer
  • 15.000 Kilometer jährlich
  • Schadenfreiheitsklasse von 2, 15 und 30
  • mittlere Regionalklasse
  • kein Haus und keine Garage vorhanden

Bei den Leistungen setzt die Stiftung Warentest unter anderem eine Deckungssumme bei der Haftpflicht von mindestens 100 Millionen Euro voraus, davon mindestens 12 Millionen pro geschädigter Person. In den untersuchten Teilkasko-Versicherungen gehörten Zahlungen bei Marderbissen und den Folgeschäden von mindestens 3.000 Euro zu den Mindestanforderungen. Zudem mussten Kollisionen mit „Tieren aller Art“ abgedeckt sein. Bei den Vollkasko-Versicherungen war unter anderem entscheidend, dass die Neuwerterstattung für mindestens 12 Monate gilt.

Haftpflicht genügt? Diese Testsieger sind empfehlenswert

Vielen Fahrzeugbesitzern genügt eine Kfz-Haftpflichtversicherung, vor allem, wenn sie einen älteren Gebrauchten fahren. Die Stiftung Warentest hat konkret verglichen, welche Anbieter sich bei einem zehn Jahre alten Gebrauchtwagen eignen. Eine Bewertung mit „weit besser als der Durchschnitt“ erhielten neun Tarife. Je jünger der Fahrer, desto mehr Auswahl. Diese fünf Anbieter (und ihre Tarife) sind laut Stiftung Wartentest für alle Altersgruppen besonders empfehlenswert:

  • DA Deutsche Allgemeine (Komfort)
  • Europa (Komfort)
  • EuropaGo (Komfort)
  • Friday
  • Huk24 (Classic)

Jeder Anbieter behandelt Zusatzfahrer unterschiedlich

Eine Kfz-Versicherung wird günstiger, je weniger Personen als Fahrer angegeben sind. Es ist daher immer sinnvoll, die Hauptfahrer einzeln der Versicherung zu melden. Nachdem die Kinder ihren Führerschein gemacht haben, fahren auch sie häufiger mit dem Familienauto. Hierbei gibt es große Unterschiede bei den Preisen. Die Stiftung Warentest hat bei der Konstellation Ehepaar mit 20 Jahre altem Kind als weiteren Fahrer eine Spanne von 530 Euro bis 1.813 Euro pro Jahr für eine Kfz-Haftpflicht mit Vollkasko zwischen den Versicherern festgestellt.

Ein weiteres typisches Szenario ist, dass immer mal wieder jemand anderes ans Steuer möchte – wenn auch nicht dauerhaft. Beispielsweise wollen sich die auswärts wohnenden Kinder das Auto für einen Wochenendausflug, einen Urlaub oder einen Großeinkauf im Baumarkt ausleihen. Ob das problemlos möglich ist, hängt vom Versicherungsunternehmen ab. Grundsätzlich können Versicherungsnehmer bei vielen Anbietern kurzfristig einen vorübergehenden Zusatzfahrer anmelden – das geht zum Beispiel bequem mit einem Anruf bei der Versicherung.

Flexible Lösungen ohne Aufpreis bieten beispielsweise folgende Versicherer:

  • Bei der Allianz darf ein Zusatzfahrer bis zu dreimal im Jahr (insgesamt vier Wochen) ans Steuer.
  • Bei der DEVK sind sogar bis zu sechs Wochen erlaubt.
  • Die Europa entscheidet im Einzelfall und erlaubt den Zusatzfahrer höchstens für die Dauer einer Urlaubsreise.

Andere Kfz-Versicherungsanbieter verlangen bei der Anmeldung eines weiteren Fahrers eine Gebühr – wie hoch diese ausfällt, ist sehr unterschiedlich. Wieder andere Versicherungsunternehmen schließen solche kurzfristigen Zusatzfahrer komplett aus.

Die Testsieger der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat sämtliche Anbieter ihres Tests verglichen, einen Durchschnitt ermittelt und anhand dessen Bewertungen von „weit besser als der Durchschnitt“ bis „weit schlechter als der Durchschnitt“ vergeben. Dazwischen gibt es weitere Abstufungen und viele Angebote sind empfehlenswert – je nach Alter und Versicherungswunsch. Folgende drei Anbieter schneiden in der Finanztest-Ausgabe 12/2019 für alle drei Modellkunden sowohl bei Haftpflicht als auch bei Teil- und Vollkasko mit der besten Bewertung ab:

  • DA Deutsche Allgemeine mit dem Tarif „Basis“
  • Europa mit den Tarifen „Basis“ und „Komfort“
  • Huk24 mit den Tarifen „Basis“ und „Classic“

Weitere Tests und ihre Sieger

Wer nach ausführlichen und neutralen Tests sucht, ist bei der Stiftung Warentest an der richtigen Adresse. Doch es gibt weitere Institutionen, die sich um mehr Kundenfreundlichkeit und faire Bedingungen auf dem Versicherungsmarkt bemühen.

Deutsches Institut für Service-Qualität

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) ist ein Marktforschungsinstitut, das sich vor allem dem Kundenservice widmet. Neben der Durchführung von Kundenbefragungen nimmt es auch verschiedene Anbieter, Produkte und Dienstleistungen unter die Lupe. Der letzte Vergleich von 29 Kfz-Versicherern [MB1] stammt aus dem September 2018. Auch das DISQ stellte große Preisunterschiede zwischen den Anbietern und Tarifen fest. Die Testsieger waren bei den Filialversicherern HUK-Coburg und bei den Direktversicherern CosmosDirekt. [MB1]Linkvorschlag: https://disq.de/2018/20180921-Kfz-Versicherer.html

Den Service bemängelte das Institut bei den meisten Unternehmen. Zu lange Wartezeiten bei schriftlichen Anfragen und teilweise fehlende Telefonberatung waren nur einige Punkte. Fünf Versicherungsunternehmen konnten mit einem guten Service überzeugen, ganz vorn lag die Sparkassen Direktversicherung. Bei einer Kundenbefragung zum Service von Kfz-Versicherern 2019 lagen auf den vordersten Plätzen jedoch zwei andere Versicherer: Die ADAC Autoversicherung und CosmosDirekt.

Kundenbewertungen in die Entscheidung mit einbeziehen

Zusätzlich zum Blick auf die Testsieger in aktuellen Vergleichen und Studien lohnt es sich, Erfahrungsberichte im Internet zu lesen. Hierbei gilt: Kundenbewertungen auf der Seite des jeweiligen Anbieters sind mit Vorsicht zu genießen, schon allein, weil die Auswahl der gezeigten Bewertungen nicht zufällig erfolgt.

Neutrale Plattformen sind besser, um ein realistisches Bild von dem Service oder die Abwicklung im Schadenfall zu gewinnen. Dazu zählen beispielsweise Trustpilot, eKomi oder Bewertungen bei Google. Lesen Sie sich mehrere Bewertungen durch und verschaffen Sie sich so einen Eindruck. Häufig sind Erfahrungsberichte emotional geschrieben und bei weitem nicht jeder zufriedene oder unzufriedene Kunde teilt überhaupt im Internet seine Erfahrungen.

Kombination aus Testergebnissen und individuellem Vergleich

Testberichte und Vergleiche von unabhängigen Stellen sind immer eine gute Möglichkeit, sich über neue Versicherungsunternehmen zu informieren. Die Testsieger solcher Kfz-Versicherungsvergleiche sind jedoch nicht für jede Person uneingeschränkt empfehlenswert. Ob die Angebote für einen persönlich die beste Lösung sind, hängt von den individuellen Umständen und Bedürfnissen ab. Testsieger sind eine gute Orientierung – doch ein individueller Anbietervergleich ist in jedem Fall notwendig.

Gerade bei Kfz-Versicherungen kann sich je nach Wohnort, Alter und Anzahl der Fahrer oder dem Alter und Modell des Fahrzeugs der Jahresbeitrag schnell erhöhen: Sie sind schließlich kein Musterkunde. Verschaffen Sie sich mit dem Verivox-Vergleichsrechner einen Überblick darüber, welche Angebote für Sie infrage kommen. Im Anschluss können Sie Ihre Favoriten mit den Testsiegern aktueller Untersuchungen abgleichen. Auf diese Weise finden Sie einen Tarif, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Hagelschaden

Teilkaskoversicherung

So schützen Sie Ihr Auto vor Umwelteinflüssen.

Teilkaskoversicherung

Autodiebstahl

Vollkaskoversicherung

Schutz vor Vandalismus und Diebstahl.

Vollkaskoversicherung