Berechnen, vergleichen, sparen

Kfz-Versicherungsrechner 2019

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

  • eVB-Nummer sofort online

    Nach Abschluss ihrer Kfz-Versicherung erhalten Sie die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) für die Zulassung sofort online mitgeteilt.

  • Testsieger und fairster Versicherungsmakler - Erstinformation

    Focus Money (Versicherungsprofi 17/2018) hat getestet, wie fair digitale Versicherungsexperten mit ihren Kunden umgehen. Verivox erhielt von den Nutzern die Bestnote. Ausgewertet wurden unterschiedliche Kategorien wie faire Produktangebote und faire Kundenberatung.

  • Über 330 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was dem Drachen passiert ist und einen Blick auf die neue TV-Kampagne werfen möchten, dann sind Sie hier genau richtig.

Es wird lustig, versprochen.

Zum TV-Spot

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
18.09.2019 um 21:55 Uhr Der Kontakt bei einer Rückfrage war sehr gut. Der Servicemitarbeiter war sehr kompetent. Gerne wieder
18.09.2019 um 20:57 Uhr Sehr gut!
18.09.2019 um 20:44 Uhr Der Stromwechsel hat schnell funktioniert.
18.09.2019 um 20:36 Uhr Sehr gut
18.09.2019 um 20:36 Uhr alles ok
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Kfz-Versicherungsrechner: online Preise berechnen
  3. Berücksichtigung von Rabatten bei der Berechnung
  4. Schneller Vergleich mit dem Kfz-Versicherungsrechner
  5. Zusammensetzung der Schadenfreiheitsklasse
  6. Sicheres Fahren spart Geld
  7. Haftpflicht, Teil- oder Vollkasko
  8. Vor dem Wechsel kommt die Kündigung
  9. Beim Autokauf die Versicherungspolice im Blick

Das Wichtigste in Kürze

  • Kfz-Versicherung berechnen: einfache Tarifauswahl nach Schadenfreiheits-, Regional- und Typklasse.
  • Achten Sie bei der Berechnung der Kfz-Versicherung auf Zusatzleistungen und hohe Deckungssummen!
  • Weitere Angaben im Versicherungsrechner sind Fahrleistung, Alter des Fahrers sowie das Fahrzeugalter.

Kfz-Versicherungsrechner: online Preise berechnen

So finden Sie eine günstige Kfz-Versicherung, die zu Ihren Bedürfnissen passt. Einfach zur Berechnung der Kfz-Versicherung nach Typ-, Schadenfreiheits- und Regionalklasse filtern und persönliche Angebote berechnen!

Mit dem Kfz-Versicherungsrechner können Autobesitzer ganz einfach und ohne Anmeldung die Prämien für ihre Autoversicherung auf den Prüfstand stellen. Und das zahlt sich aus: Ein Versicherungswechsel spart Hunderte von Euro im Jahr.

Jetzt berechnen

Berücksichtigung von Rabatten bei der Berechnung

Der Kfz-Versicherungsrechner auf Verivox.de berücksichtigt eine Vielzahl von Aspekten, die zu Rabatten führen können.

  • Parken Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig in einer Garage?
  • Sind Sie Mitglied in einem Automobilclub?
  • Besitzen Sie eine Bahncard?
  • Fahren Sie weniger als 10.000 Kilometer pro Jahr?

Bei diesen und anderen Gegebenheiten können Sie von Rabatten profitieren. Unser Kfz-Versicherungsrechner führt Sie unkompliziert durch den Fragenkatalog – hin zu Ihrer neuen Autoversicherung.

Auch beim Abschluss einer Kaskoversicherung mit Werkstattbindung können Sie kräftig sparen. Bis zu 20 Prozent Prämiennachlass gewähren Versicherer, wenn Sie Ihren Wagen nach einem Schaden in einer Partnerwerkstatt der Assekuranz reparieren lassen.

Schneller Vergleich mit dem Kfz-Versicherungsrechner

Die Kosten für die Kfz-Versicherung hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Im Vergleichsrechner auf Verivox.de genügen bereits wenige Angaben, um die Bandbreite der möglichen Angebote zu bestimmen. So sehen Sie sofort, mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben.

Neben einigen persönlichen Informationen benötigen Sie dafür Ihre aktuelle Schadenfreiheitsklasse (SF). Diese finden Sie auf der letzten Rechnung Ihres aktuellen Kfz-Versicherers. Die für den Versicherungsrechner benötigten Angaben zum Fahrzeug können entweder über die Herstellernummer, die dem Kfz-Schein entnommen werden kann, oder durch die Marke und das Modell eingetragen werden.

Um das beste Preis-Leistungsverhältnis zu ermitteln, tragen Sie im Kfz-Versicherungsrechner anschließend einige weitere rabattrelevante Angaben ein, zum Beispiel:

  • Wird das Fahrzeug nur privat benutzt?
  • Wie alt sind die Fahrer?
  • Bestehen Einträge im Verkehrszentralregister?

Mit jeder weiteren Information können Sie Ihre individuelle Versicherung genauer berechnen.

Berechnung starten

Zusammensetzung der Schadenfreiheitsklasse

Je länger Autofahrer und Versicherungsnehmer unfallfrei fahren, desto größer wird ihr Schadenfreiheitsrabatt. Dieser wird ausgedrückt durch die Schadenfreiheitsklasse. Den größten Bonus gibt es in der Schadenfreiheitsklasse 35 für 35 und mehr Jahre ohne Unfall im Straßenverkehr. Fahranfänger und junge Fahrer hingegen starten ganz unten bei SF 0 und müssen sich langsam hocharbeiten. Mit jedem unfallfreien Jahr steigt der Versicherungsnehmer eine Klasse auf.

Sicheres Fahren spart Geld

Bei Unfällen hingegen drohen Abstufungen in der Klasse und somit auch wieder höhere Versicherungsbeiträge. Wer besonders viele Unfälle verschuldet, kann auch in eine Malusklasse eingestuft werden, wo ein Aufschlag auf den vollen Versicherungsbeitrag droht.

Die Beitragssätze für die Schadenfreiheitsklassen definiert jede Versicherung individuell; sie können den jeweiligen Bedingungen entnommen werden. Daher ist es möglich, dass Sie bei einem Versicherungswechsel mehr oder auch weniger Beiträge zahlen, obwohl Sie in derselben SF-Klasse eingestuft wurden. Wie Sie in unserem Kfz-Versicherungsrechner sehen können, spielt die Schadenfreiheitsklasse nur bei der Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung eine Rolle.

Bei der Teilkasko werden in erster Linie Schäden abgedeckt, die andere verursacht haben, weshalb die SF-Klasse dort keine Relevanz hat.

Haftpflicht, Teil- oder Vollkasko

Entscheidend ist auch, welche Art der Kfz-Versicherung abgeschlossen werden soll. Es gibt drei Formen von Versicherungsschutz, die im Folgenden kurz erläutert werden:

  • Kfz-Haftpflichtversicherung: Diese Art der Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und muss bei der Pkw-Zulassung nachgewiesen werden. Sie greift bei Sach-, Personen- und Vermögensschäden, die Sie Dritten zufügen, und die durch normalen „Gebrauch“ Ihres Pkw entstanden sind. Ihr eigenes Auto ist damit nicht versichert.
  • Teilkasko: Die Teilkaskoversicherung hingegen sichert auch das eigene Auto ab. Die gängigsten Ursachen für Beschädigungen am Fahrzeug, etwa durch Wildunfälle, Marderschäden, Hagel und Diebstahl, sind damit abgedeckt. Je höher die Selbstbeteiligung bei den Reparaturen ist, desto niedriger sind die monatlichen Prämien an die Versicherung.
  • Vollkasko: Bei dieser Form sind zusätzlich Schäden am eigenen Auto versichert, die vom Versicherungsnehmer selbst oder von nicht ermittelbaren Personen (z. B. bei Fahrerflucht) verursacht wurden sowie solche, die durch Vandalismus entstanden sind.

Eine Teil- und vor allem Vollkaskoversicherung ist in erster Linie für Neuwagen und generell für teure Autos sinnvoll. Mit dem Kfz-Versicherungsrechner von Verivox können Sie verschiedene Möglichkeiten durchrechnen. Er hilft Ihnen somit, die für Sie beste Entscheidung zu treffen.

Nachdem Sie sich für einen der Tarife entscheiden, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie lassen sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot zusenden, um es in Ruhe zu prüfen, oder Sie schließen Ihre neue Kfz-Versicherung direkt online ab.

Vor dem Wechsel kommt die Kündigung

Kfz-Versicherungsverträge enden zu einem Großteil am 31.12. eines Jahres und müssen mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Das Kündigungsschreiben sollte also spätestens am 30.11. beim Versicherer eingegangen sein.

In unserem Ratgeber zur Kündigung der Kfz-Versicherung finden Sie neben einem Musterkündigungsschreiben auch Informationen, in welchen Fällen Sie auch nach dem 30.11. die Kfz-Versicherung wechseln können.

Beim Autokauf die Versicherungspolice im Blick

Wenn der Kauf eines Autos bevorsteht, kann es sich durchaus bezahlt machen, an die Kfz-Versicherung zu denken. Denn die Fahrzeuge werden in verschiedene Typklassen unterteilt, die wiederum die Versicherungsbeiträge beeinflussen. Generell gilt: Je höher das Schadensrisiko, desto teurer wird die Versicherung.

Vor allem hochmotorisierte und demzufolge schnelle Autos fallen häufig in höhere Typklassen, weil diese öfter in Unfälle verwickelt sind. Auch ältere Kleinwagen haben oftmals eine höhere Versicherungsklasse, da diese häufig von Fahranfängern gefahren werden. Neu- und Jahreswagen sind oftmals günstiger zu versichern, da davon ausgegangen wird, dass diese Fahrzeuge sicherer sind und weniger Schäden auftreten. Ein Blick auf die Typklassen vor dem Autokauf kann sich also in Ihrer Geldbörse bemerkbar machen.

Versicherungsagent vor beschädigtem Auto mit Block in der Hand

Kfz-Haftpflichtversicherung

Lesen Sie, welchen Versicherungsschutz die Kfz-Haftpflicht bietet und wie die Prämien berechnet werden.

Kfz-Haftpflichtversicherung

Mit Spielzeugautos simulierter Unfall auf gezeichneter Straße

Teilkasko oder Vollkasko?

Wann haftet die Teil- und wann die Vollkasko und für welche Fahrer ist welcher Versicherungsumfang sinnvoll?

Teilkasko oder Vollkasko?

Mutter und Tochter lächelnd im Auto unterwegs

eVB-Nummer

Wie die Elektronische Versicherungsbestätigung funktioniert und was sich mit der Einführung der eVB-Nummer änderte.

eVB-Nummer