Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Auto verkaufen: Was beachten?

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Ihr Alter ist mehr wert! – Erfahren Sie, wie und wo Sie Ihr Auto am besten verkaufen können.

Auto verkaufen: Besserer Preis durch Inspektion

Damit Sie den bestmöglichen Preis für Ihren Gebrauchtwagen erzielen, empfiehlt es sich, den Wagen vorab gründlich durchchecken zu lassen, um eventuelle Mängel festzustellen und zu beheben. Am einfachsten gelingt die Inspektion des Wagens bei einer zertifizierten Kfz-Werkstatt, denn die Autoexperten wissen am besten, worauf es beim Check ankommt. Die Werkstattmitarbeiter bestätigen dann in einem Inspektionsheft schriftlich, welche Kontrollchecks durchgeführt wurden. Dieses Inspektionsheft sollte unbedingt dem Verkaufspartner vorgelegt werden, denn ein gut gepflegtes und regelmäßig überprüftes Fahrzeug erzielt einen höheren Verkaufspreis – ein noch lange gültiger TÜV ebenso.

Nur bei sehr alten Fahrzeugen kann ein Werkstattbesuch vor dem Verkauf zur Kostenfalle werden. Unter Umständen liegen die Kosten für die Reparaturen nämlich über dem Verkaufswert.

Fahrzeugbewertung gibt Preisorientierung

Sie können Ihr Auto in aller Regel nur dann zu einem guten Preis verkaufen, wenn Sie genau wissen, wie viel das Auto noch wert ist. Ansonsten ist die Gefahr hoch, dass Sie Ihren Gebrauchten unter Wert verkaufen oder aber einen zu hohen Preis ansetzen und den Wagen gar nicht erst loswerden. Im Internet gibt es verschiedene Anbieter, die eine kostenlose Fahrzeugbewertung vornehmen. Hierfür geben Sie ein paar Daten zu Ihrem Fahrzeug an, wie zum Beispiel das Baujahr, die Marke sowie den Kilometerstand. Daraufhin schätzt ein Computeralgorithmus den Verkaufswert. Eine noch präzisere Bewertung erhalten Autobesitzer bei kostenpflichtigen Portalen – zum Beispiel beim Autodienstleister Schwacke. So eine Bewertung kostet weniger als 10 Euro.

Wo kann ich mein Auto verkaufen?

Noch vor 15 Jahren war der Autoverkauf sehr zeitintensiv und die Suche nach einem passenden Händler oder Privatkäufer aufwändig. Doch das Internet hat vieles leichter gemacht. Mittlerweile lässt sich das Auto über Online-Plattformen sicher, schnell und komfortabel verkaufen. In wenigen Schritten können Autobesitzer ihren „Alten“ veräußern und sich je nach Bedarf auch gleich online ein neues Fahrzeug kaufen. Achten Sie grundsätzlich auf die Seriosität der Kaufinteressenten und vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl. Im Zweifel ist es besser, einen Rückzieher zu machen und sich einen neuen Interessenten zu suchen.

Autobesitzer haben folgende Verkaufsoptionen:

  • Online-Autoverkauf
  • Annonce/ Inserat in Zeitungen und Magazinen
  • Gebrauchtwagenhändler
  • Autoversteigerung

Das Internet bietet Autoverkäufern viele Vorteile, denn dort gibt es verschiedene Formen von Aufkäufern – von spezialisierten Aufkauf-Portalen über Kleinanzeigenmärkte bis hin zu Autoplattformen und den Online-Seiten von Gebrauchtwagenhändlern. Zudem erreichen die Verkäufer im Internet eine Vielzahl an potentiellen Käufern. Allerdings tummeln sich online nicht nur viele Kaufinteressenten, sondern auch viele Verkäufer. Wer sein Auto also im Internet verkaufen möchte, sollte sein Fahrzeug ins rechte Licht rücken und sich herausheben. Ansprechende Bilder und detaillierte Beschreibungen des Gebrauchtwagens sind ein Muss.

Kaufvertrag: rechtliche Grundlage muss stimmen

Bei einem Autoverkauf muss auch die rechtliche Seite berücksichtigt werden. Der Kaufvertrag muss von beiden Parteien unterschrieben werden und legt fest, wer der neue Eigentümer ist und wie die Kaufabwicklung vonstatten ging. Im Detail wird darin schriftlich festgehalten, wie hoch der Kaufpreis ist, wann und wie die Fahrzeugübergabe stattfand, welche Zahlungsart verwendet wurde und welche Gewährleistung seitens des Verkäufers vorliegt. Ebenso wird schriftlich fixiert, ob Reparaturen an dem gebrauchten Auto erforderlich sind. Verkäufer sollten sich immer ein gültiges Ausweisdokument vom Käufer vorlegen lassen und dessen persönliche Daten vermerken. Außerdem ist es ratsam, sich die Übergabe des Fahrzeugs vom Käufer quittieren zu lassen.

Bei Internet-Portalen, die Autos professionell ankaufen, müssen sich die Verkäufer nicht um die Verträge kümmern. Alle Formalitäten werden von den Firmen erledigt.

Offenheit im Verkaufsgespräch

Empfehlenswert ist es auch, beim Verkauf transparent vorzugehen und mögliche Mängel am Gebrauchtwagen nicht zu verschweigen. Wer nämlich bewusst Mängel vertuscht, kann hinterher unter Umständen Schwierigkeiten bekommen. Daher ist Offenheit im Verkaufsgespräch die beste Strategie. Auch Positives bzw. Besonderheiten am Fahrzeug sollten transparent gemacht und betont werden. Das könnten zum Beispiel bestimmte Sonderausstattungen wie eine hochwertige Ledergarnitur oder aber ein besonders gepflegter Zustand inklusive einem lückenlos geführten Scheckheft sein. Hilfreich ist es auch immer, nicht alleine ins Verkaufsgespräch zu gehen, sondern jemanden als Zeugen mitzunehmen.