Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

iPad mit Vertrag: Der optimale Tarif zum Apple-Tablet

Das iPad gehört weiterhin zu den beliebtesten Tablets. Die Kombination aus starker Hardware, kinderleichter Bedienung und schickem Design kommt einfach gut an, und ein iPad mit Vertrag ist auch bei schmalerem Geldbeutel erschwinglich. Neben dem intuitiven iOS-Betriebssystem erhält man bei Apple stets ein rundum gut ausgestattetes Tablet – von der iSight-Kamera über die Sprachsteuerung Siri bis hin zur langen Akkulaufzeit. Zudem sind die neueren Modelle mit dem Fingerabdruckscanner TouchID ausgestattet, welcher auch Zahlungen mit dem Gerät möglich machen soll. Um das optimale iPad mit Vertrag zu wählen, kann ein Vergleich der verschiedenen Modelle aber gewiss nicht schaden. In der folgenden Tabelle sehen Sie alle wichtigen Informationen dazu. Steht das gewünschte iPad-Modell fest, können mit einem Klick darauf die verfügbaren Verträge einem genauen Vergleich unterzogen werden.

Handy-Vergleich
Filter
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
Apple iPad 9.7 Zoll 2018Zum iPad LTE (2018)Apple iPad 9.7 Zoll 2018Zum iPad (2018)Apple iPad Pro (2017)Zum iPad Pro 12.9 (2017)
Allgemein
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
Herstellungsjahr201820182017
MarktstartMärz 2018März 2018Juni 2017
Einführungspreis349,00 €
Farben
Silber / Grau
Gold
Silber / Grau
Gold
Silber / Grau
Gold
AbmessungenHöhe: 240 mm
Breite: 170 mm
Tiefe: 7,5 mm
Höhe: 240 mm
Breite: 170 mm
Tiefe: 7,5 mm
Höhe: 306 mm
Breite: 221 mm
Tiefe: 6,9 mm
Gewicht478 g469 g677 g
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
TechnologieTouchscreenTouchscreenTouchscreen
TypRetina-LCDRetina-LCDRetina-LCD
Größe9,7 Zoll9,7 Zoll12,9 Zoll
Auflösung1536 x 2048 Pixel1536 x 2048 Pixel2048 x 2732 Pixel
Pixeldichte264 ppi264 ppi264 ppi
AnmerkungenAntireflex-Beschichtung
Speicher
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
Speicher intern32 GB
128 GB
32 GB
128 GB
64 GB
256 GB
512 GB
Prozessor und Akku
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
ProzessorApple A10 Fusion Chip
Dual-Core-Prozessor
Apple A10 Fusion Chip
Dual-Core-Prozessor
Apple A10X
Hexa-Core-Prozessor
Laufzeit10 Stunden10 Stunden10 Stunden
Software
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
BetriebssystemiOSiOSiOS
App-ShopApple App StoreApple App StoreApple App Store
Anmerkungen SoftwareAirDrop, AirPlay, AirPrint, Apple Music, iCloud Drive AirDrop, AirPlay, AirPrint, Apple Music, iCloud Drive FaceTime, AirDrop, AirPlay, AirPrint, Apple Music
Daten und Netze
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
AnschlüsseBluetooth
WLAN
Kopfhöreranschluss
Bluetooth
WLAN
Kopfhöreranschluss
Bluetooth
WLAN
Kopfhöreranschluss
DatenstandardsGPRS
UMTS
EDGE
HSDPA
HSUPA
LTE
Datentransfernur Datentransfer möglich (keine Telefon-Option)nur Datentransfer möglich (keine Telefon-Option)nur Datentransfer möglich (keine Telefon-Option)
Unterstützte NetzeQuad-Band
Messaging und Multimedia
Apple iPad LTE (2018)Apple iPad (2018)Apple iPad Pro 12.9 (2017)
MessagingE-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
E-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
E-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
MultimediaMP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
MP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
MP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
NavigationNavigationssoftwareNavigationssoftwareNavigationssoftware
Kamera8 Megapixel
Autofokus
Bildstabilisator
Fotolicht
Full-HD (1920 x 1080)
8 Megapixel
Autofokus
Bildstabilisator
Fotolicht
Full-HD (1920 x 1080)
12 Megapixel
Autofokus
Bildstabilisator
Fotolicht
4K (3840 x 2160)
Zweit-Kamera1.2 Megapixel
HD(-ready) (1280 x 720)
1.2 Megapixel
HD(-ready) (1280 x 720)
7 Megapixel
Bildstabilisator
Fotolicht
Full-HD (1920 x 1080)

Das iPad – eine durchdachte Erfolgsgeschichte

Als Apple das iPad 2010 auf den Markt brachte, war es praktisch das erste Gerät seiner Art. Trotz des hohen Preises verkaufte sich das Tablet bestens. Denn erstens gab es zunächst keine Alternativen, und zweitens konnte das iPad durch Leistung und Design überzeugen. Das gilt auch für die aktuelle iPad-Generation ohne Einschränkungen. Die Hardwareleistung erscheint auf dem Papier zwar oft eher durchschnittlich (besonders bei den „kleineren“ Varianten wie dem iPad mini). Aber die Hardware ist optimal auf das iOS-Betriebssystem abgestimmt – in der Praxis stimmt die Performance. Und die ansprechend gestaltete Benutzeroberfläche macht die Bedienung für jedermann zum Kinderspiel.

Bis heute kann sich Apple gegen die immer größer werdende Konkurrenz auf dem Tablet-Markt behaupten. Die iPad-Preise wurden in der Vergangenheit allerdings immer wieder nach unten angepasst, und mit unterschiedlichen Modellen wird mittlerweile stärker auf die Kundenbedürfnisse und unterschiedlich große Budgets eingegangen.

Was ist vor der Wahl eines iPads mit Vertrag zu beachten?

Wer sich für ein iPad mit Vertrag entscheidet, erhält in jedem Fall viel Tablet fürs Geld. Besonders für alle, die auch unterwegs intensiv das Internet nutzen und bei Bedienkomfort keine Kompromisse eingehen möchten, ist die Kombination aus iPad und Mobilfunk-Vertrag sicher eine gute Wahl. Denn iPads sind in einer LTE -fähigen Variante verfügbar: In Verbindung mit einem entsprechenden Vertrag steht dem mobilen Highspeed-Internet-Vergnügen nichts im Weg.

Es gibt allerdings einen zentralen Punkt, in dem sich Apple-Geräte ganz wesentlich von der Android- und Windows-Konkurrenz unterscheiden: Grundsätzlich ist beim iPad (und auch beim iPhone ) der Speicher nicht mittels Steckkarte erweiterbar. Wenn also viel Platz für Anwendungen, Musikdateien oder Fotos benötigt wird, dann sollte gleich ein teureres Tablet mit größerem internen Speicher gewählt werden. Das iPad ist meist mit 16, 32, 64 oder 128 – und bei einigen älteren Modellen ausschließlich 16 – Gigabyte Festspeicher erhältlich. Mit der Apple-eigenen Netzspeicherlösung iCloud lässt sich das Problem nur teilweise kompensieren. Wer den Dienst unterwegs intensiv nutzen möchte, verbraucht das High-Speed-Volumen seines Tarifs in Windeseile. Einzige Ausnahme: Wenn ein WLAN-Hotspot erreichbar ist, denn alle iPad-Modelle verfügen über ein Wi-Fi-Modul.

Ein mittelgroßes iPad mit Vertrag

Das allererste iPad, das 2010 auf den Markt kam, hatte ein 9,7 Zoll großes Display. In dieser Größenklasse entwickelte Apple bis 2014 jedes Jahr neue Modelle. Ab 2012 besitzen die iPads eine deutlich höhere Display-Auflösung als noch anno 2010: Das viel gelobte, brillante Retina-Display hat bei den 9,7 Zoll großen iPads eine Auflösung von 2048 mal 1536 Pixeln. Ein Gigabyte Arbeitsspeicher, beziehungsweise zwei Gigabyte beim iPad Air 2, ermöglichen flüssiges Arbeiten, auch bei mehreren parallel genutzten Apps. Darüber hinaus bietet die iPad-Air-Reihe ein stark reduziertes Gewicht – so muss heute auch bei einem „mittelgroßen“ iPad nicht auf Mobilität verzichtet werden.

Beim iPad Air 2 kommt ein 64-Bit-Quadcore-Prozessor zum Einsatz, und dem Namen entsprechend fällt das Gewicht mit 444 Gramm sehr gering aus. Es ist mit 16 bis 128 Gigabyte internem Speicher erhältlich. 2017 wurde es in einer aktualisierten Variante mit mehr Speicher, A9-Chip und iOS 10 vorgestellt. Der Namenszusatz „Air“ fiel dabei weg und das Modell heißt wieder „iPad“.

iPad Pro mit Vertrag

Gerade beim iPad Pro ist ein Angebot mit Vertrag zu empfehlen. Denn mit seinen 12,9 Zoll Bildschirmdiagonale ist es nicht nur das größte, sondern auch das teuerste Modell. Trotz seiner Größe bietet es sogar eine geringfügig höhere Pixeldichte als das iPad Air 2 (265 Pixel/Zoll), da die Auflösung 2048 mal 2732 Pixel beträgt. Sein Gewicht ist viel höher als beim iPad Air – 723 Gramm. Mit 6,9 Millimeter ist es auch weniger dünn als das iPad Air 2 (6,1 Millimeter).

Seit März 2016 ist auch der iPad Pro in der mittelgroßen Variante 9,7 Zoll verfügbar. Der iPad Pro 9,7 steht dem „großen Bruder“ fast in nichts nach. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB kleiner und die Akkulaufzeit mit 9 Stunden geringer als beim 12-Zoll-iPad. Dafür wurden die Kameras aufgewertet: Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 12 Megapixel und kann Videoaufnahmen in 4K (3840 x 2160) machen, während die Zweitkamera es auf 5 Megapixel bringt.

Das iPad mini: Ein kleineres iPad mit Vertrag

Wer nach einem kleinen und leistungsstarken iPad mit Vertrag sucht, dürfte in einem Modell der iPad-mini-Reihe den perfekten Begleiter finden. Mit ihren 7,9 Zoll-Displays sind die Mini-Modelle deutlich kompakter, leichter und auch günstiger als ihre großen Geschwister. Das erste iPad mini von 2012 ermöglicht den günstigsten Einstieg in die iPad-Welt. Es besitzt einen Dualcore-Prozessor mit 512 Megabyte RAM und ein Display, das mit 1024x786 Pixeln auflöst. Es ist bis auf das iPad mini 4 das leichteste Tablet von Apple.

Die deutlich leistungsstärkeren iPad mini 2 und 3 wiegen allerdings auch gerade mal 30 Gramm mehr und sind damit immer noch leichte Reisebegleiter. Ein Blick auf die Hardware-Ausstattung verrät, dass das geringe Mehrgewicht durchaus gerechtfertigt ist: Wie beim iPad Air kommen ein schneller Quadcore-Prozessor, ein Gigabyte Arbeitsspeicher und das hochauflösende Retina-Display zum Einsatz. Sie sind mit bis zu 128 Gigabyte Festspeicher erhältlich. Der Unterschied zwischen iPad mini 2 und 3 liegt vor allem in der Software; die Hardware ist bei beiden Modellen fast gleich.

Das iPad mini 4 kommt ohne LTE-Modul auf 299 Gramm Gewicht. Mit 6,1 Millimeter ist es auch viel dünner als seine Vorgänger. Im mini 4 ist eine 8-Megapixel-Kamera verbaut (die älteren Modelle bieten nur 5 Megapixel). Dank einem Prozessor-Upgrade ist das Tablet außerdem leistungsstärker als seine Vorgänger.

Apple

Apple

Informationen zu Apple und allen mobilen Endgeräten des Herstellers.

Apple
Android

Android-Tablets

Schnell und übersichtlich das zu Ihnen genau passende Tablet finden.

Android-Tablet
Windows Logo

Windows-Tablets

Prüfen Sie, welche Tablets mit Windows mit Vertrag angeboten werden.

Windows-Tablet