Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Preiserhöhung für Amazon Music Unlimited – Aus für Amazon Smile

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Amazon hebt die Preise an: Der Musik-Streamingdienst Amazon Music Unlimited wird teurer. Ab dem 21. Februar 2023 gelten höhere Preise für Abonnements des Musikangebots. Zudem informierte Amazon seine Kunden per E-Mail, dass die seit 2016 verfügbare Plattform Amazon Smile zum 20. Februar eingestellt wird.

Amazon Music Unlimited ab 21. Februar teurer

Im Hilfebereich der Amazon-Webseite sowie per Mails an Kunden gab der Online-Händler jetzt bekannt, dass sich die Preise für diverse Abos von Amazon Music Unlimited ab dem 21. Februar ändern werden. Ab diesem Datum gelten folgende Konditionen für das Musik-Streaming mit unbegrenztem Zugriff auf 100 Millionen Songs:

  • Einzelmitgliedschaft für Amazon Music Unlimited: Der Preis erhöht sich von bisher 9,99 Euro auf künftig 10,99 Euro pro Monat.
  • Studententarif für Amazon Music Unlimited: Studentinnen und Studenten zahlen aktuell noch 4,99 Euro, ab dem 21. Februar sind es 5,99 Euro pro Monat.
  • Familienmitgliedschaft für Amazon Music Unlimited: Amazon verteuert das Abo um zwei Euro von 14,99 Euro auf 16,99 Euro pro Monat. Der Preis für das Jahresabo steigt von 149 Euro auf 169 Euro pro Jahr.

Für Prime-Mitglieder, die Amazon Music Unlimited als Einzelmitgliedschaft abonniert haben, gilt weiterhin unverändert ein monatlicher Preis von 8,99 Euro pro Monat. Bereits im vergangenen Jahr hatte Amazon die Kosten für eine Prime-Mitgliedschaft von 69 Euro auf 89 Euro pro Jahr angehoben. Welche Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft Kunden aktuell abonniert haben, sollen Kunden in ihren Amazon Music-Einstellungen sehen können.

Amazon begründet Preiserhöhung mit gestiegenen Kosten

Amazon erklärte, die Preise ausgewählter Abonnements müssten angehoben werden, damit der Service "in der üblichen Qualität" angeboten werden könne. Der Konzern führte unter anderem gestiegene Kosten an.

Amazon Smile wird eingestellt

Zudem kündigte Amazon in einer Mail an seine Kunden das Aus seiner Plattform Amazon Smile an. Bestellen Kunden Produkte über smile.amazon.de statt amazon.de, so gehen 0,5 Prozent der Einkaufssumme an eine Wohltätigkeitsorganisation. Die Kunden können die Organisation, die die Spende erhalten soll, selbst wählen. Das Programm habe aber laut Amazon nicht die Wirkung gehabt, die sich der US-Konzern erhofft hatte.

Bislang seien aber immerhin 27 Millionen Euro an gemeinnützige Organisationen ausgezahlt worden. Amazon will auch künftig diverse Programme zur Finanzierung zahlreicher Organisationen unterstützen.