Wiko Upulse

Wiko Upulse

  • Betriebssystem Android 7.0 Nougat
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,5 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • bis zu 64 GB Speicher
mehr Details
Wiko UpulseWiko UpulseWiko Upulse

Wiko Upulse

Allgemein
Das Upulse von Wiko erweitert die U-Reihe des französischen Herstellers, in der die Mittelklasse-Modelle anzutreffen sind. Beim Upulse wurden die Multimedia-Funktionen verbessert: Eine Frontkamera mit Selfie-Blitz, immersiver Klang und ein helles, großes Display gehören dazu. Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor integriert.
HerstellerWiko
Modell-NameUpulse
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
Farben
Silber / Grau
Pink
AbmessungenHöhe: 154 mm
Breite: 78 mm
Tiefe: 8,5 mm
Gewicht167 g
Simkarten-TypmicroSIM und microSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5,5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte267 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Videos zum Upulse

MWC17 – Neues von Wiko: WIM + Unpulse im Hands-on-Test

Weitere Smartphones von Wiko

Das Smartphone Upulse von Wiko für überzeugende Power

Von Wiko kommt das Smartphone Upulse, das über ein Touchdisplay bedient wird. Das Upulse bringt praktische Vorteile mit sich: Beispielsweise ein 5,5 Zoll großes IPS-Display.

Hier folgt nun ein Blick auf die Arbeitsleistung

Im Upulse ist einen Prozessor mit der Bezeichnung Cortex A53 verbaut. Mit 3.072 MB ist die Gesamtgröße des Arbeitsspeichers angegeben.

Kann das Upulse beim Grafik-Check überzeugen?

Um die echte Qualität der Grafikkomponenten des Upulse ganzheitlich zu bewerten, betrachten wir sie wie folgt: Einmal einzeln, anschließend im Zusammenspiel untereinander. Das Upulse besitzt einen sogenannten IPS-Bildschirm. Das Upulse besitzt ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Diese Auflösung ist in Ordnung, positioniert das Upulse im Vergleich mit anderen Modellen im Mittelfeld. Heißt: Die reine Auflösungsqualität des Geräts ist gut genug, um es mit der Konkurrenz aufzunehmen. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Games sehr gut. Wichtig: Man sollte immer die Auflösung in Relation zur Bildschirmgröße betrachten! Das Upulse besitzt einen 5,5 Zoll großen Bildschirm. Diese Bildschirmgröße verlangt praktisch eine höhere Auflösungsqualität – das Upulse ist in diesem Bereich im Endeffekt verbesserungswürdig ausgestattet. Soweit so gut, doch das war noch nicht alles. Wie schon erwähnt: Nicht allein die Auflösung macht das Smartphone-Display aus. Auch die Pixeldichte von 267 ppi ist wichtig. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche angegeben. Dieser Wert ist sehr exakt, weil er nicht nur auf die Auflösung alleine schaut. Das Upulse bringt zu große Bildbausteine. Befindet sich das Auge zu nah am Smartphone-Display, wirkt die Darstellung unscharf, weil die Bildbausteine auffallen.

Bietet das Upulse eine effiziente Kamera?

Selbstredend ist eine Kamera verbaut. Dabei erzielt diese eine Auflösung von 13 MP. Im Vergleich mit anderen Geräten ist das Upulse hier gut ausgestattet. Die Qualität von geknipsten Bildern ist vollkommen in Ordnung. An jegliche Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des Upulse verfügt über eine Autofokus-Funktion und ein Fotolicht.

Womit das Upulse noch ausgestattet ist

Das Gerät ist mit dem Betriebssystem Android ausgestattet. Dieses ist in der Version 7.0 Nougat vorinstalliert. Android gilt als durch und durch anpassungsfähig und offen programmiert. Im Google Play Store stattet man sich mit den Apps aus, die sinnvoll sind – oder man nutzt andere Stores. Folgende Speichergrößen stehen bereit: 32 GB oder 64 GB. Bis zu 128 GB sind möglich. Mit 167 Gramm ist das Upulse durchschnittlich schwer. In welcher Farbe das Upulse verfügbar ist? Hier die Antwort: Silber / Grau und Pink.
Weiterhin zu beachten:

  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
  • Eine Micro-Karte muss für das Gerät bereitliegen