Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.
TP-Link Neffos X9

TP-Link Neffos X9

  • Betriebssystem Android 8.1 Oreo
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 5,99 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1440 Pixel
  • 32 GB Speicher
mehr Details
TP-Link Neffos X9TP-Link Neffos X9TP-Link Neffos X9

TP-Link Neffos X9

Allgemein
Im Neffos X9 hat der Hersteller eine Dual-Kamera mit 13 und 5 Megapixeln verbaut, die Frontkamera leistet 8 Megapixel und bietet ein breites Sichtfeld für Gruppenaufnahmen. In der Live-Vorschau kann man die Bilder dann noch mit dem Beautify-Modus verschönern. Das FullView-Display mit dem dünnen Rahmen verfügt über eine intelligente Dimmfunktion, um die Nutzung bei Dunkelheit zu vereinfachen. Integriert sind zudem Face Unlock und ein Fingerabdrucksensor.
HerstellerTP-Link
Modell-NameNeffos X9
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartSeptember 2018
Einführungspreis 179,00 € (UVP)
Farben
schwarz
grau
AbmessungenHöhe: 159,5 mm
Breite: 76,31 mm
Tiefe: 7,8 mm
Versionen Single-SIM
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5,99 Zoll
Auflösung720 x 1440 Pixel
Pixeldichte269 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Smartphone-Funktionalität deutlich gemacht: Das Neffos X9 von TP-Link

Die Nutzung des Neffos X9-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. TP-Link achtet offensichtlich auf intuitive und smarte Steuerung. Teil der Ausstattung beim Neffos X9: ein 5,99 Zoll großes IPS-Display.

Die Arbeitsleistung des Neffos X9 aufgeschlüsselt

Seine Computerpower erhält das Gerät vom MediaTek MT6750-Prozessor. Mit 3.072 MB ist die Arbeitsspeichergröße angegeben.

Die grafischen Fertigkeiten des Neffos X9 en detail

Es ist zu einfach, schlicht auf Grafikdaten zu referenzieren – es kommt vor allen Dingen auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Folglich hier nun ein detaillierter Blick auf das, was das TP-Link Neffos X9 mitbringt. Das Handy verfügt über ein IPS-Display. Der IPS-Bildschirm des Neffos X9 hat eine Auflösung von 1.440 x 720 Pixel. Mit dieser Auflösungsleistung landet das TP-Link im Vergleich mit anderen Geräten im Mittelfeld. Bedeutet: Die reine Auflösungsqualität des Geräts ist konkurrenzfähig. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Games sind somit für das Gerät easy to handle! Nicht vergessen: Man sollte immer die Auflösung im Verhältnis zur Displaygröße betrachten! Beim Neffos X9 liegt diese bei 5,99 Zoll. Diese Bildschirmabmessung verlangt theoretisch eine höhere Auflösungsqualität – das Neffos X9 ist hier relativ nicht ausreichend ausgestattet. Noch mehr technische Fertigkeiten sollte man im Auge behalten. Essentiell zur Analyse der Displayqualität ist auch die Pixeldichte. Und die befindet sich beim Neffos X9 bei 269 ppi. Diesbezüglich ist das Neffos X9 eher mau. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche angegeben. Dieser Wert ist sehr exakt, weil er nicht allein die Auflösung im Blick hat. Die Bildbausteine des Neffos X9-Displays sollten nicht einzeln zu erkennen sein. Doch wenn man ganz nah ans Display herangeht, sind die einzelnen Pixel zu sehen.

Bietet das Neffos X9 eine effiziente Kamera?

Selbsterklärend hat TP-Link dem Neffos X9 eine Kamera verpasst. Dabei erzielt diese eine Auflösung von 13 MP. Damit kann sich das Neffos X9 gegen die breite Masse behaupten. Die Qualität von geschossenen Bildern ist vollkommen in Ordnung. Die Version 8.1 Oreo ist hier vorinstalliert. Das Gerät ist mit 32 GB internem Speicher verfügbar. Die Grenze liegt bei 128 GB. In welcher Farbe das Neffos X9 verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz und Silber / Grau.
Weiterhin zu beachten:

  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden