Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.
TP-Link Neffos N1

TP-Link Neffos N1

  • Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat
  • 12 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 5,5 Zoll IPS Touchscreen, 1080 x 1920 Pixel
  • 64 GB Speicher
mehr Details
TP-Link Neffos N1TP-Link Neffos N1TP-Link Neffos N1

TP-Link Neffos N1

Allgemein
Das Neffos N1 bildet den Auftakt zur N-Serie der Marke von TP-Link. In dem Metallgehäuse findet sich eine Dual-Kamera mit RGB-Prozessor von Sony. Der zweite 12-MP-Sensor ist für die Bilddetails zuständig; ein schneller Autofokus wurde ebenfalls integriert. Schnell funktioniert auch das Entsperren durch den Fingerabdrucksensor und das Aufladen mittels Quick-Charging-Funktion.
HerstellerTP-Link
Modell-NameNeffos N1
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartApril 2018
Einführungspreis 269,00 € (UVP)
Farben
schwarz
AbmessungenHöhe: 154,4 mm
Breite: 76,1 mm
Tiefe: 7,5 mm
Versionen Single-SIM
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5,5 Zoll
Auflösung1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte401 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Effektiv und verlässlich – das Smartphone Neffos N1 von TP-Link

Von TP-Link kommt das Smartphone Neffos N1, das via Touchdisplay bedient wird. Das TP-Link bringt hilfreiche Vorteile mit sich: Beispielsweise ein 5,5 Zoll großes IPS-Display.

Die Arbeitsleistung des Neffos N1 aufgeschlüsselt

Im Neffos N1 ist einen Prozessor vom Typ MediaTek Helio P25 verbaut. Dazu kommt noch der Arbeitsspeicher mit einer Größe von 4.096 MB.

Was hat das Neffos N1 in Bezug auf die Grafik drauf?

Wie überzeugend ist die Grafikpower des Neffos N1? Die Antwort bringt eine Überprüfung der Einzelkomponenten – anschließend schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Smartphone verfügt über ein IPS-Display. Der IPS-Bildschirm des Neffos N1 hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Diese Auflösung ist guter Durchschnitt, platziert das Neffos N1 im Vergleich mit ähnlichen Geräten im Mittelfeld. Also erzielt das Gerät von TP-Link eine gute Auflösungsqualität. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Games sehr gut. Zur eigentlichen Bewertung sollte man wissen, dass es bei Bildschirmen nicht ausschließlich auf die Auflösung ankommt. Es spielt gleichzeitig auch die Displaygröße eine tragende Rolle, die in Relation zur Auflösung betrachtet werden sollte. Das Neffos N1 hat einen 5,5 Zoll großen Bildschirm. Auflösungsqualität und Displaygröße des Neffos N1 sind stark aufeinander abgestimmt. Aufgepasst, das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Elementar zur Bewertung der Bildschirmqualität ist auch die Pixeldichte. Und die liegt beim TP-Link bei 401 ppi. Damit befindet sich das Smartphone von TP-Link im akzeptablen Mittelfeld. Der ppi-Wert beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Das TP-Link kann ja bekannterweise mit einem auffallend hohen ppi-Wert brillieren. Die Pixel sind also überaus fein, anders als bei einem Bildschirm. Die großen TV-Bildschirme haben einen ppi-Wert von beispielsweise 50, weil die Augen weit vom Display entfernt sind.

Was bringt die Kamera des Neffos N1?

Selbstredend hat TP-Link dem Neffos N1 eine Kamera verpasst. Die Kamera-Auflösung erreicht 12 MP. Damit kann sich das Neffos N1 gegen die breite Masse behaupten. Die Qualität von geknipsten Bildern ist vollkommen in Ordnung. Dieses ist in der Version 7.1.1 Nougat vorinstalliert. Das Gerät ist mit 64 GB internem Speicher verfügbar. Das Limit liegt bei 128 GB.
Weiterhin zu beachten:

  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Das Neffos N1 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden