TP-Link Neffos C7

TP-Link Neffos C7

  • Betriebssystem Android 7.0 Nougat
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,5 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
TP-Link Neffos C7TP-Link Neffos C7TP-Link Neffos C7

TP-Link Neffos C7

Allgemein
Das Neffos C7 bringt eine 86°-Weitwinkel-Frontkamera für Gruppen-Selfies mit, deren Aufnahmen sich in Echtzeit bearbeiten lassen. Stereo-Lautsprecher mit einem 6V-Self-Booster sind an Bord, zwei SIM-Karten und eine MicroSD-Karte passen auch noch hinein. Die Neffos-eigene Bedienoberfläche NFUI 7.0 soll einfache Bedienbarkeit und intuitive Features bieten und relativ nah am "reinen Android" bleiben.
HerstellerTP-Link
Modell-NameNeffos C7
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartFebruar 2018
Einführungspreis139,00 €
Farben
Silber / Grau
Gold
AbmessungenHöhe: 154,5 mm
Breite: 76,9 mm
Tiefe: 7,85 mm
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5,5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte267 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Effizient und verlässlich – das Smartphone Neffos C7 von TP-Link

Das Smartphone Neffos C7 von TP-Link wird über ein Touchdisplay bedient. Das Neffos C7 bringt nützliche Benefits mit sich: Beispielsweise ein 5,5 Zoll großes IPS-Display.

Mit welcher Arbeitsleistung das Neffos C7 versehen ist

In diesem Gerät ist einen Prozessor mit der Typenbezeichnung MediaTek MT6750 eingebaut. Dazu kommt noch der RAM mit einer Größe von 2.048 MB.

Kann das Neffos C7 beim Grafik-Check überzeugen?

Um die Leistungsstärke der Grafikkomponenten des Neffos C7 richtig zu vergleichen, betrachten wir sie wie folgt: Einmal für sich alleine, anschließend im Zusammenspiel untereinander. Das TP-Link verfügt über ein sogenanntes IPS-Display. Die Auflösung des IPS-Displays beträgt 1.280 x 720 Pixel. Diese Auflösung ist im Rahmen, platziert das Neffos C7 im Vergleich mit ähnlichen Geräten im Mittelfeld. Bedeutet: Die pure Auflösungsleistung des Geräts ist gut genug, um es mit der Konkurrenz aufzunehmen. Damit sind die Voraussetzungen für Bilder, Videos und Games optimal. Absolut wichtig: Die Displayauflösung sollte immer in Relation zur Displaygröße betrachtet werden. Diese befindet sich bei 5,5 Zoll. Die Auflösung des Neffos C7 ist zu schlecht, als dass sie auf der angegebenen Bildschirmgröße überzeugende Leistung schafft. Noch weitere technische Fertigkeiten gilt es im Blick zu behalten. Wichtig zur Analyse der Displayqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim Neffos C7 267 ppi. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, also: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Bietet das Neffos C7 eine gute Kamera?

Selbstverständlich hat TP-Link dem Neffos C7 eine Kamera verpasst. Dabei erreicht diese eine Auflösung von 13 MP. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Die Bilder, die man macht, sind dennoch von einer guten Qualität. Die Kamera des Geräts verfügt über einen Autofokus und ein Fotolicht. Die Version 7.0 Nougat ist hier vorinstalliert. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 128 GB sind drin. In folgenden Farben ist das Neffos C7 verfügbar: Silber / Grau und Gold.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Neffos C7 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden