Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

Eine Prepaid-SIM-Karte für die Türkei

Türkei Türkei
    • travSIM Datenkarte
      3G
      • bis zu 20 GB optional
      • Tethering möglich
    • ab 19,99 Zum Anbieter
    • beachsim Daten+Telefon
      LTE
      • Netze: Türk Telekom & Turkcell
      • bis zu 10 GB optional
    • ab 19,80 Zum Anbieter
    • Prepaid-Global Datenkarte
      LTE
      • Netz: Türk Telekom
      • bis zu 10 GB optional
    • ab 29,80 Zum Anbieter

Vorteile einer Prepaid-SIM-Karte für die Türkei

Eine Prepaid-SIM-Karte für die Türkei ist für alle Urlauber empfehlenswert, die sich über einen längeren Zeitraum im Land der zwei Kontinente aufhalten möchten. Schließlich fallen außerhalb der Europäischen Union sehr hohe Roaming-Gebühren an. Um im Türkei-Urlaub die Kosten jederzeit im Blick zu behalten, sind Prepaid-SIM-Karten ideal. Die Nutzer können mit solch einer Karte günstig telefonieren, SMS schreiben und mobil surfen. Hinzu kommt der Vorteil, dass Reisende die SIM-Karte vorab in Deutschland kaufen können. Die Karte ist also bei der Ankunft in der Türkei sofort einsatzbereit. Die Vergleichstabelle von Verivox hilft Türkei-Reisenden, sich für den richtigen Tarif zu entscheiden.

Urlauber, die mit einer deutschen SIM-Karte in der Türkei Anrufe tätigen, SMS schreiben oder im Internet unterwegs sind, erwartet eine im Vergleich zu Deutschland deutlich höhere Handyrechnung. Schuld daran sind die Roaming-Gebühren außerhalb der Europäischen Union. Anders als im europäischen Ausland gibt es in der Türkei für diese Gebühren keine gesetzliche Regelung, weshalb die mobilen Telefon- und Internetkosten meist sehr hoch sind. Mit einer türkischen SIM-Karte können Reisende dieses Problem umgehen und von weiteren Vorteilen profitieren.

Geringere Kosten

Mit einer Prepaid-SIM-Karte für die Türkei entfallen die hohen Roamingkosten, die ansonsten bei der Nutzung einer deutschen SIM-Karte in der Türkei entstehen würden. Außerdem sparen Urlauber Geld, da sie mit dieser Karte einen günstigen Tarif wählen können, der ihrem Nutzungsverhalten entspricht. Auch für die Kommunikation innerhalb der Türkei ist die SIM-Karte von Vorteil. Nutzer erhalten eine türkische Telefonnummer und können diese bei türkischen Stellen, zum Beispiel im Hotel, angeben. Da Anrufe zu und von einer inländischen Telefonnummer meistens weitaus günstiger sind, können Urlauber hierdurch ebenfalls Kosten sparen.

Vorzeitiger Kauf der SIM-Karte vermeidet Stress am Urlaubsort

Wer bereits in Deutschland eine Prepaid-SIM-Karte für die Türkei erwirbt, beginnt seinen Urlaub in der Türkei viel entspannter. Urlauber bleiben von zusätzlichem Stress verschont, denn sie müssen sich nicht hektisch in der Türkei nach einer SIM-Karte umschauen. Zwar gibt es auch an Flughäfen, in Supermärkten, Tankstellen und Mobilfunkgeschäften in der Türkei SIM-Karten zu kaufen – dort kann die Aktivierung allerdings bis zu 24 Stunden dauern. Außerdem treten mitunter Verständigungsschwierigkeiten aufgrund fehlender Sprachkenntnisse auf. Ein weiterer Vorteil: Wird die türkische SIM-Karte vorab in Deutschland gekauft, haben die Nutzer ausreichend Zeit, ihren Kontakten die neue Nummer mitzuteilen.

Vorzeitige Aktivierung – die SIM-Karte ist sofort einsatzbereit

Eine Prepaid-SIM-Karte für die Türkei können Reisende nicht nur vorzeitig in Deutschland kaufen, sondern auch aktivieren. Normalerweise ist es wenig sinnvoll, die Karte zu aktivieren, solange sich die Nutzer noch in Deutschland befinden – es sein denn, die Karte funktioniert in der Türkei und in Deutschland. Deshalb gibt es bei Anbietern einer türkischen SIM-Karte die Option, ein Aktivierungsdatum anzugeben. Am Tag der Aktivierung müssen Urlauber die Karte nur noch in ihr Handy einlegen – der Prepaid-Tarif steht sofort zur Verfügung. Zur Prepaid-SIM-Karte gibt es normalerweise auch eine ausführliche Anleitung in deutscher Sprache.

Anforderungen an das Gerät für eine türkische SIM-Karte

Damit Smartphone, Tablet oder Router mit einer Prepaid-SIM-Karte für die Türkei sofort einsatzfähig sind, bedarf es einiger technischer Voraussetzungen. Zum einen darf das Gerät über keinen SIM-Lock verfügen. SIM-Lock bedeutet nämlich, dass nur SIM-Karten eines bestimmten Anbieters funktionieren. Gerade Vertrags-Handys weisen öfter eine solche Einschränkung auf. Zum anderen muss die SIM-Karte ein passendes Format (Standard, Micro, Nano) haben. Für Prepaid-Karten einiger Anbieter ist zudem ein webfähiges UMTS-Handy Voraussetzung.

Passende Prepaid-SIM-Karte für die Türkei auswählen

Um den passenden Tarif für die Türkei-Reise zu finden, sollten Urlauber ihr Nutzungsverhalten berücksichtigen. Wer zum Beispiel viel Wert auf Telefonie legt, sollte sich für einen Tarif mit vielen Freiminuten oder einem hohen Telefon-Guthaben entscheiden. Urlauber, die in der Türkei nicht ausschließlich vom öffentlichen WIFI abhängig sein wollen, sollten einen Tarif mit einem hohen Datenvolumen wählen – dann ist es möglich, jederzeit Urlaubsbilder zu verschicken. Empfehlenswert ist es auch, sich vorab über die Netzabdeckung in der Türkei zu informieren. In der Regel ist sie bei allen Anbietern auch in ländlichen Gebieten sehr gut.

mobil telefonieren

Telefonieren im Ausland

So können Sie bereits von Deutschland aus Handytarife für Ihr Zielland vergleichen.

Telefonieren im Ausland
Handypreisvergleich

Allnet-Flatrates vergleichen

Mit Allnet-Flatrates telefonieren Sie unbegrenzt lange in alle Netze.

Allnet-Flat
Glühbirne

Verivox Mobilfunk-Ratgeber

Übersicht unsere hilfreichen Ratgeber und Verbrauchertipps

Zur Verivox Handypilot-App