Samsung Galaxy J6+

Samsung Galaxy J6+

  • Betriebssystem Android 8.1 Oreo
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 6 Zoll TFT Touchscreen, 720 x 1480 Pixel
  • 32 GB Speicher
mehr Details
Samsung Galaxy J6+Samsung Galaxy J6+

Samsung Galaxy J6+

Allgemein
Das Galaxy J6+ wurde von Samsung mit einer Dual-Kamera ausgestattet, die 13 und 5 Megapixel liefert, wobei die zweite Linse für Tiefenschärfe-Effekte zuständig ist. Entsperrt wird das Smartphone beispielsweise über den Fingerabdruckscanner, der in die Powertaste integriert ist. Zudem unterstützt das Galaxy J6+ Gesichtserkennung und hat die Sicherheitslösung Samsung KNOX an Bord. Zum Vergleich: Beim zeitgleich vorgestellten J4+ fehlt der Fingerabdruckscanner, die Hauptkamera hat nur eine Linse und die Frontkamera löst mit 5 statt 8 Megapixeln auf.
HerstellerSamsung
Modell-NameGalaxy J6+
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartSeptember 2018
Einführungspreis239,00 €
Farben
Schwarz
Silber / Grau
Rot
AbmessungenHöhe: 161,4 mm
Breite: 76,9 mm
Tiefe: 7,9 mm
Gewicht178 g
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypTFT
Größe6 Zoll
Auflösung720 x 1480 Pixel
Pixeldichte274 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Smartphone-Effektivität deutlich gemacht: Das Galaxy J6+ von Samsung

Die Nutzung des Galaxy J6+-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Samsung achtet offensichtlich auf schnell ersichtliche und simple Steuerung. Das Galaxy J6+ bringt praktische Vorteile mit sich: Beispielsweise ein 6 Zoll großes TFT-Display.

Nun einmal ein Blick auf die Arbeitsleistung

Seine Rechenleistung erhält das Gerät vom Qualcomm Snapdragon 425-Prozessor. Dazu kommt noch der RAM mit einer Größe von 3.072 MB.

Kann das Galaxy J6+ mit seiner Grafik überzeugen?

Wie überzeugend ist die Grafikpower des Galaxy J6+? Die Antwort bringt eine Analyse der Einzelkomponenten – danach werfen wir einen Blick darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Galaxy J6+ verfügt über einen sogenannten TFT-Bildschirm. Die Auflösung des TFT-Displays beträgt 1.480 x 720 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das Galaxy J6+ im Vergleich mit anderen Geräten im Mittelfeld. Also erwirkt das Gerät von Samsung eine gute Auflösungsqualität. Das heißt, dass das Gerät alles mitbringt, um Videos, Games und auch Bilder entsprechend gut darzustellen. Darauf achten: Man sollte immer die Auflösung in Relation zur Displaygröße betrachten! Diese liegt bei 6 Zoll. Hier schon ein unverfälschtes Fazit: Die Auflösungsqualität reicht für die Bildschirmabmessungen des Galaxy J6+ nicht aus. Hinzu kommt nun noch mehr Wissenswertes technischer Natur. Wie schon erwähnt: Nicht nur die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 274 ppi ist elementar. Hier schneidet das Galaxy J6+ leider schlecht ab. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche ausgegeben. Dieser Wert ist überaus genau, weil er nicht nicht nur auf die Auflösung referenziert. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Fotonerds aufgepasst – das bietet das Galaxy J6+

Eine Kamera ist bei dem Galaxy J6+ selbstredend verbaut. Die Kamera-Auflösung erzielt 13 MP. Damit kann sich das Galaxy J6+ gegen die breite Masse behaupten. Die Bilder, die man macht, sind dennoch von einer guten Qualität. Bei diesem Modell ist die Variante 8.1 Oreo vorinstalliert. Das Gerät ist mit 32 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 512 GB möglich. Mit 178 Gramm ist das Galaxy J6+ auf der Höhe der Zeit. In folgenden Farben ist das Galaxy J6+ verfügbar: Schwarz, Silber / Grau und Rot.
Weiterhin zu beachten:

  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Das Galaxy J6+ kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
  • Das Galaxy J6+ macht NFC möglich