Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.
OnePlus 6

OnePlus 6

  • Betriebssystem Android 8.0 Oreo
  • 16 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator und Fotolicht
  • 6,28 Zoll AMOLED Touchscreen, 1080 x 2280 Pixel
  • bis zu 256 GB Speicher
mehr Details
OnePlus 6OnePlus 6OnePlus 6OnePlus 6

OnePlus 6

Allgemein
Zu den Highlights des OnePlus 6 gehört sein optisches AMOLED-Display im 19:9-Format , das fast über die gesamte Front geht und fünf verschiedene Modi bietet, etwa einen Lesemodus und einen Nachtmodus. Das auf Android basierende Oxygen OS kommt wiederum mit einem Gaming Mode, der für optimale Bedingungen beim Zocken sorgt, etwa durch das Sperren von Benachrichtigungen während des Spiels. Im Glasgehäuse des OnePlus 6 finden sich weiter eine Dual-Kamera mit optischer Bildstabilisierung, ein Fingerabdrucksensor und ein Achtkern-Prozessor von Qualcomm.
HerstellerOnePlus
Modell-Name6
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartMai 2018
Einführungspreis 519,00 € - 619,00 € (UVP)
je nach Modell
Farben
weiss
schwarz
s
rot
AbmessungenHöhe: 155 mm
Breite: 75 mm
Tiefe: 7,75 mm
Gewicht177 g
Versionen Single-SIM
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypAMOLED
Größe6,28 Zoll
Auflösung1080 x 2280 Pixel
Pixeldichte402 ppi
AnmerkungenGorilla Glass 5
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von OnePlus

Das One Plus 6: starker Akku, starke Erscheinung

Das One Plus 6 überzeugt mit edlem Design und hochwertiger Verarbeitung. Auch bei der Performance muss sich das Smartphone nicht vor den Top-Modellen führender Hersteller wie Samsung oder Apple verstecken.

  • Das Gehäuse aus Gorilla Glass 5 ist perfekt verarbeitet und wirkt sehr wertig.
  • Gesichtserkennung und Fingerabdrucksensor arbeiten sehr schnell.
  • Der Akku ist auch einer starken Nutzung gewachsen.
  • Speicherplatz, Arbeitsspeicher und Prozessor kommen auch mit mehreren fordernden Anwendungen gleichzeitig spielend klar.
  • Mit dem One Plus 6 mit Vertrag erhalten Sie ein Spitzengerät zu einem attraktiven Preis.

Das ist neu am One Plus 6

Auf den ersten Blick hat sich beim One Plus 6 im Vergleich zum Vorgängermodell wenig verändert. Doch der Hersteller, der sich selbst als ?Flaggschiff-Killer? bezeichnet, hat einiges geleistet. Das komplette Smartphone ist nun aus Glas gefertigt. Bisher setzte das Unternehmen auf der Rückseite auf Aluminium. Der Metallrahmen, der beide Gehäusehälften verbindet, wird komplett vom Glas verdeckt und die übergänge sind harmonischer gestaltet. Der Alert-Slider ist von der linken auf die rechte Seite gewandert. Nach Herstellerangaben wünschten sich Nutzer diese Umstellung für eine bessere einhändige Bedienbarkeit. Das One Plus 6 mit Vertrag bietet viel Leistung zu guten Konditionen.

Design und Verarbeitung des One Plus 6

Durch die Gestaltung ganz aus Glas erscheint das One Plus 6 deutlich edler als sein Vorgänger. Das Smartphone ist in drei Farbvarianten erhältlich:

  • Mirror Black ist ein hochglänzendes, tiefes Schwarz. Die äußerst elegante Oberfläche ist aber sehr anfällig für Fingerabdrücke.
  • Midnight Black zeigt ein seidenmattes Schwarz, auf dem Benutzungsspuren unauffällig bleiben.
  • Silk White beschreibt einen milchigen Weißton, der mit Goldreflexen ähnlich wie Perlmutt schimmert.

Das hochwertig verarbeitete Gehäuse ist nach Angaben des Herstellers mit einer wasserabweisenden Schicht versehen. Einen zertifizierten Schutz vor Staub und Flüssigkeiten nach IP-Schutzstandards bietet das One Plus 6 leider nicht.

Das Display

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist das Gehäuse des One Plus 6 nicht gewachsen. Doch bei gleichen Abmessungen ist es den Entwicklern gelungen, eine größere Bildschirmdiagonale zu realisieren. Jetzt stehen 6,28 Zoll für das Fullview-Display im 19:9-Format zur Verfügung. Fanden sich beim Vorgängermodell noch oben und unten zwei schwarze Balken am Display, setzt der Hersteller nun auf eine Notch. Der kleine dunkle Einschnitt am oberen Displayrand bietet Platz für die Frontkamera. Mit einer Auflösung in FHD+ (1.080 x 2.280 Pixel) erscheint das One Plus 6 im Vergleich zu Spitzenmodellen, die auf QHD+ oder gar 4k setzen, eher schwach, einzelne Pixel sind nicht zu erkennen.

Die Darstellung

Obwohl im One Plus 6 ein AMOLED-Display arbeitet, das für eine geradezu knallige Farbwiedergabe bekannt ist, erscheinen die Farben eher matt. Die Kontraste sind ausgezeichnet. Sie haben die Möglichkeit, die Farben über die Einstellungen nach Ihrem persönlichen Geschmack anzupassen. Grundsätzlich liefert das Smartphone eine sehr schöne Darstellung, die auch in hellem Sonnenlicht gut zu erkennen ist. Weniger gut funktioniert die automatische Anpassung der Helligkeit. Hier regelt das One Plus 6 die adaptive Helligkeit schnell zur stark nach unten. Aber diese Funktion lässt sich einfach abschalten. Dafür überzeugt die Lesbarkeit des Displays auch in sehr ungünstigen Blickwinkeln.

One Plus 6: der Akku und die Ladeeigenschaften

Der Akku im One Plus 6 liefert satte 3.300 mAh und hält dank des sparsamen Prozessors und der nicht so hohen Displayauflösung sehr lange. So reicht ein voller Energiespeicher, um gut zehn Stunden per WLAN auf höchster Helligkeitsstufe Videos zu streamen. Bei der gemischten Nutzung mit Abspielen von Musik, dem Checken der sozialen Netzwerke und Surfen im Internet bleiben am Ende des Tages bis zu 70 Prozent Restenergie. Wer sein Smartphone wenig nutzt, kommt mit dem Akku des One Plus 6 sicherlich zwei Tage lang aus, ohne nachzuladen.

Das Laden wiederum funktioniert immer noch nur über Kabel, auch wenn die gläserne Gehäuserückseite anderes vermuten lässt. Dafür geht das Aufladen fix. 90 Prozent Akkustand sind nach etwa einer Stunde erreicht, die letzten zehn Prozent kosten weitere 30 Minuten.

Die Technik im One Plus 6

Das Innenleben des One Plus 6 kann sich sehen lassen. Der Qualcomm Snapdragon 845 Prozessor gehört zu den leistungsstärksten Smartphone-Prozessoren am Markt. Das Wechseln zwischen verschiedenen Anwendungen gelingt ohne Verzögerungen, auch große Webseiten werden blitzschnell geladen.

Beim Speicher bietet das One Plus 6 folgende Varianten:

  • Arbeitsspeicher: 6 GB oder 8 GB
  • Interner Speicher: 64 GB, 128 GB oder 256 GB

Wenn Sie sich für ein One Plus 6 mit Vertrag entscheiden, ist die mittlere oder große Version empfehlenswert. Der Mehrpreis lohnt sich, denn eine externe Speicherkarte können Sie leider nicht einsetzen. Die beiden vorhandenen Kartenslots sind für SIM-Karten gedacht.

Die Kameratechnik

Im One Plus arbeitet weiterhin eine Hauptkamera mit 16 Megapixeln Auflösung, die unterstützende Sekundärkamera bietet 20 Megapixel. Die Hersteller setzen nun auf den Sony-Bildsensor IMX 519. Dieser bietet im Vergleich zum Vorgänger 19 Prozent mehr Bildfläche, was die Verschlusszeiten reduziert und die Lichtaufnahme verbessert. Damit schießen Sie mit dem One Plus 6 hervorragende Bilder. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gelingen Aufnahmen ohne störendes Bildrauschen. Dazu trägt auch der automatische Weichzeichner bei. Ein optischer Bildstabilisator ist vorhanden, zudem gibt es verschiedene Aufnahmemodi. Die 16-Megapixel-Frontkamera muss ohne optischen Zoom auskommen. Dem digitalen Zoom fehlen ein wenig Tiefenschärfe und Detailreichtum.

Fazit

Das One Plus 6 überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung und einer absolut konkurrenzfähigen Ausstattung. Als Smartphone bietet das One Plus 6 mit Vertrag viel Leistung zum kleinen Preis. Denn Bedienung, Reaktionsgeschwindigkeit und Akkuleistung können sich mit den Spitzenmodellen der führenden Marken messen. Auch die Verarbeitung ist sehr gut. Auf das kabellose Laden müssen Sie allerdings verzichten.