Moto g5s

Motorola Moto g5s

  • Betriebssystem Android 7.1 Nougat
  • 16 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator und Fotolicht
  • 5,2 Zoll Touchscreen, 1080 x 1920 Pixel
  • 32 GB Speicher
mehr Details
Moto g5sMoto g5sMoto g5simmergrün! Energie

Motorola Moto g5s

Allgemein
Das Moto g5 bekommt mit dem g5s ein Update verpasst. Es steckt nun in einem Metall-Unibody und hat einen stärkeren Akku an Bord, der sich allerdings nicht mehr wechseln lässt. Auch die Kamera wurde erneuert und der Arbeitsspeicher vergrößert. Der Fingerabdrucksensor wartet mit neuen Funktionen auf. Neben dem Entsperren des Smartphones und dem mobilen Bezahlen per Fingertipp kann der Sensor auch die Displaytasten beim Navigieren durch das Smartphone-Menü ersetzen.
HerstellerMotorola
Modell-NameMoto g5s
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
MarktstartSeptember 2017
Einführungspreis249,00 €
Farben
Silber / Grau
Gold
AbmessungenHöhe: 150 mm
Breite: 74 mm
Tiefe: 9,5 mm
Gewicht157 g
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe5,2 Zoll
Auflösung1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte424 ppi
AnmerkungenGorilla Glass 3
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Motorola

Das Smartphone Moto G5s von Motorola für effiziente Power

Von Motorola kommt das Smartphone Moto G5s, das per Touchdisplay bedient wird. Zum optimalen Gesamtpaket gehört, dass auch die harten Fakten passen. Und so hat das Moto G5s ein 5,2 Zoll großes Display.

Es folgt nun ein Blick auf die Arbeitsleistung

Seine Rechenleistung erhält das Gerät von der Qualcomm Snapdragon 430-CPU. Mit 3.072 MB ist zudem die Arbeitsspeichergröße angegeben.

Was hat das Moto G5s in Bezug auf die Grafik zu bieten?

Wie herausragend ist die Grafikpower des Moto G5s? Das Ergebnis bringt eine Analyse der Einzelkomponenten – anschließend blicken wir darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Der Bildschirm des Motorola zeigt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Im Vergleich mit ähnlichen Geräten befindet sich das Moto G5s hier also im Mittelfeld. Bedeutet: Die reine Auflösungsqualität des Geräts ist gut genug, um es mit der Konkurrenz aufzunehmen. Die Wiedergabe von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele sind somit für das Gerät easy to handle! Zur eigentlichen Bewertung sollte man wissen, dass es bei Displays nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt auch die Displaygröße eine Rolle, die im Zusammenhang zur Auflösung gesehen werden sollte. Beim Moto G5s befindet sich diese bei 5,2 Zoll. Auflösungsqualität und Bildschirmabmessungen des Moto G5s sind gut aufeinander abgestimmt. Noch weitere technische Fähigkeiten gilt es im Blick zu behalten. Wie schon erwähnt: Nicht allein die Auflösung macht das Smartphone-Display aus. Auch die Pixeldichte von 424 ppi ist elementar. Diese Leistung ist definitiv in Ordnung, kleine Unterschiede sind nur im direkten Vergleich mit überdeutlich besseren Geräten mit über 500 ppi zu sehen. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ergibt der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Das Moto G5s kann ja bekannterweise mit einem auffallend hohen ppi-Wert auftrumpfen. Die Pixel sind also sehr fein, anders als bei einem Bildschirm. Die großen TV-Bildschirme haben einen ppi-Wert von beispielsweise 50, weil die Augen weit vom Display entfernt sind.

Fotofanatiker aufgepasst – das bietet das Moto G5s

Selbstverständlich hat Motorola dem Moto G5s eine Kamera spendiert. Die Auflösung der Kamera liegt bei 16 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Die Qualität von geknipsten Bildern ist vollkommen in Ordnung. Sehr stark: Das Moto G5s verfügt über einen automatischen Stabilisator – dieser schützt davor, dass Bilder im Moment des Auslösens verwackeln. Die Kamera des Geräts verfügt über einen Autofokus und ein Fotolicht.

Welches Betriebssystem, welche Eigenschaften?

Als Betriebssystem ist Android beim Moto G5s vorzufinden. Dieses ist in der Variante 7.1 Nougat vorinstalliert. Die Programmierungsoffenheit von Android ist bei den meisten Nutzern favorisiert – die Software zeigt sich sehr wandlungsfähig. Wer auf der Suche nach nützlichen Zusatzprogrammen ist, wird im Google Play Store fündig. Und auch andere Stores kann man nutzen. Das Gerät ist mit 32 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 128 GB sind möglich. Mit 157 Gramm ist das Moto G5s durchschnittlich schwer. In welcher Farbe das Moto G5s verfügbar ist? Hier die Antwort: Silber / Grau und Gold.
Weiterhin zu beachten:

  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Das Moto G5s kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden