Moto C Plus

Motorola Moto C Plus

  • Betriebssystem Android 7.0 Nougat
  • 8 Megapixel-Kamera mit Fotolicht
  • 5 Zoll Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
Moto C PlusMoto C PlusMoto C Plus

Motorola Moto C Plus

Allgemein
Das Moto C Plus bietet Platz für zwei SIM-Karten und eine Speicherkarte, außerdem kann der Akku gewechselt werden. Das Einsteiger-Smartphone ist darüber hinaus etwas besser ausgestattet als das Moto C, etwa mit einer 8-Megapixel-Hauptkamera und HD-Auflösung. Außerdem soll es mit seinem 4.000 mAh starken Akku besonders ausdauernd sein.
HerstellerMotorola
Modell-NameMoto C Plus
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
MarktstartJuni 2017
Einführungspreis139,00 €
Farben
Schwarz
Gold
Rot
AbmessungenHöhe: 144 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 10 mm
Gewicht162 g
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Motorola

Das Smartphone Moto C Plus von Motorola für effektive Power

Von Motorola kommt das Smartphone Moto C Plus, das über ein Touchdisplay bedient wird. Zum optimalen Gesamtpaket gehört, dass auch die harten Fakten stimmen. Und so hat das Moto C Plus ein 5 Zoll großes Display.

Die Arbeitsleistung des Moto C Plus genau erklärt

Das Herzstück dieses Geräts ist der Mikroprozessor MediaTek MT6737. Der RAM beträgt 1.024 MB.

Was hat das Moto C Plus in puncto Grafik zu bieten?

Einfach nur die Grafikdaten nennen, bringt nichts – es kommt primär auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Daher hier nun ein ausführlicher Blick auf das, was das Motorola Moto C Plus liefert. Der Bildschirm des Motorola hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das C Plus im Vergleich mit anderen Geräten im Mittelfeld. Somit erwirkt das Gerät von Motorola eine gute Auflösungsqualität. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Games sind somit für das Gerät easy to handle! Nicht vergessen: Man muss immer die Auflösung in Relation zur Bildschirmgröße betrachten! Beim Moto C Plus befindet sich diese bei 5 Zoll. Diese Displaygröße fordert theoretisch eine bessere Auflösungsqualität – das Moto C Plus ist in diesem Bereich im Endeffekt schwach ausgestattet. Soweit so gut, doch das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Elementar zur Analyse der Displayqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim Motorola 294 ppi. Hier schneidet das C Plus leider schlecht ab. Der ppi-Wert beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, kurz: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Fotofanatiker aufgepasst – das kann das Moto C Plus

Eine Kamera ist bei dem Moto C Plus natürlich vorhanden. Die Auflösung der Kamera kommt auf 8 MP. Im Vergleich mit der Konkurrenz kann das Gerät hierbei nicht punkten. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen.

Womit das Moto C Plus noch ausgestattet ist

Das Gerät ist mit der Software Android ausgestattet. Die Version 7.0 Nougat ist hier vorinstalliert. Android gilt als durch und durch wandlungsfähig und offen programmiert. Wer auf der Suche nach praktischen Zusatzprogrammen ist, wird im Google Play Store fündig. Und auch andere Stores stehen bereit. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Das Limit liegt bei 32 GB. Mit 162 Gramm ist das Moto C Plus auf der Höhe der Zeit. In welcher Farbe das Moto C Plus verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz, Gold und Rot.
Weiterhin zu beachten:

  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
  • Eine Micro-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Das Moto C Plus ist NFC-Fähig