Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.
BQ Aquaris U

BQ Aquaris U

  • Betriebssystem Android 6.0.1 Marshmallow
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll LCD Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
BQ Aquaris UBQ Aquaris U

BQ Aquaris U

Allgemein
Das Aquaris U liegt dank abgerundeter Ecken gut in der Hand, die leicht gebogene Rückseite soll für einen besseren Klang sorgen. Für das Display hat man sich für kratzfestes Dinorex-Glas entschieden. Weiter ist das Smartphone mit einem Octa-Core-Prozessor von Qualcomm und NFC sowie einer 13-Megapixel-Kamera ausgestattet. Hier ist es möglich, Aufnahmen im RAW-Format zu machen und viele Parameter manuell einzustellen.
HerstellerBQ
Modell-NameAquaris U
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
Einführungspreis 189,90 € (UVP)
Farben
schwarz
AbmessungenHöhe: 145 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 8,3 mm
Gewicht140 g
Versionen Single-SIM
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypLCD
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
AnmerkungenDinorex-Glas, Anti-Fingerprint
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Smartphone-Effektivität auf den Punkt gebracht: Das Aquaris U von BQ

Das Smartphone Aquaris U von BQ wird per Touchdisplay bedient. Das Aquaris U bringt überzeugende Benefits mit sich: Beispielsweise ein 5 Zoll großes LCD-Display.

Nun einmal ein Blick auf die Arbeitsleistung

Das Herzstück dieses Geräts ist der Mikroprozessor Qualcomm Snapdragon 430. Hinzu kommt noch der RAM mit einer Größe von 2.048 MB.

Kann das Aquaris U beim Grafik-Check überzeugen?

Einfach nur die Grafikdaten nennen, bringt nichts – es kommt gerade auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Aus diesem Grund hier nun ein genauer Blick auf das, was das BQ Aquaris U mitbringt. Bei diesem Mobiltelefon ist ein LCD-Display vorhanden. Das LCD-Display des Aquaris U zeigt eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Diese Auflösung ist nicht schlecht, platziert das Aquaris U im Vergleich mit ähnlichen Geräten im Mittelfeld. Das Gerät kommt also auf eine gute Auflösungsqualität. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Games bestens. Zur eigentlichen Bewertung sollte man im Blick haben, dass es bei Bildschirmen nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt auch die Displaygröße eine wichtige Rolle, die in Relation zur Auflösung betrachtet werden muss. Beim Aquaris U liegt diese bei 5 Zoll. Die Auflösung des Aquaris U ist zu bescheiden, als dass sie auf der angegebenen Bildschirmabmessung gute Leistung bringt. Natürlich, das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Pixeldichte des Aquaris U von 294 ppi ist wichtig, um die Qualität des Bildschirms zu evaluieren. Diesbezüglich ist das Aquaris U eher mau. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, also: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Die Bildbausteine des Aquaris U-Displays sollten so klein sein, dass man sie nicht erkennt. Doch befindet sich das Auge zu nah am Display, sieht man die einzelnen Pixel.

Bietet das Aquaris U eine überzeugende Kamera?

Selbstverständlich ist eine Kamera vorzufinden. Die Auflösung der Kamera erzielt 13 Megapixel. Damit kann sich das Aquaris U gegen die breite Masse behaupten. Die Bilder, die man knipst, sind dennoch von einer guten Qualität. An verschiedenste Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des Aquaris U verfügt über eine Autofokus-Funktion und ein Fotolicht.

Welches Betriebssystem, welche Fähigkeiten?

Als Betriebssystem ist Android beim Aquaris U vorhanden. Bei diesem Modell ist die Version 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert. Android gilt als äußerst flexibel und offen programmiert. Wer auf der Suche nach praktischen Zusatzprogrammen ist, findet diese im Google Play Store. Und auch andere Plattformen stehen bereit. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Das Limit liegt bei 256 GB. Mit 140 Gramm ist das Aquaris U eines der leichtesten Geräte auf dem Markt.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Aquaris U macht NFC möglich
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen