Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

BQ Aquaris M5

Alle Infos zum BQ Aquaris M5

5 Zoll
32 GB
13 MP
4G
Highlights
Betriebssystem
Android
Kamera
13 Megapixel-Kamera
Display
5 Zoll mit IPS
Interner Speicher
Bis zu 32 GB

Smartphone-Funktionalität auf den Punkt gebracht: Das Aquaris M5 von BQ

Der Gebrauch des Aquaris M5-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. BQ achtet somit auf einfache und simple Steuerung. Zum eigentlichen Gesamtpaket gehört, dass auch die Standardfakten stimmen. Und so hat das BQ ein 5 Zoll großes IPS-Display.

Die Arbeitsleistung des Aquaris M5 im Überblick

Das Aquaris M5 hat einen Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 615 eingebaut. Mit 3.072 MB ist zudem die Größe des Arbeitsspeichers angegeben.

Die grafischen Fertigkeiten des Aquaris M5 zusammengefasst

Wie gut ist die Grafikpower des Aquaris M5? Das Ergebnis bringt eine Überprüfung der Einzelkomponenten – danach werfen wir einen Blick darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Handy hat ein IPS-Display. Die Auflösung des IPS-Displays beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. Mit dieser Auflösungsleistung befindet sich das BQ mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Somit erzielt das Gerät von BQ eine überzeugende Auflösungsleistung. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Games sehr gut. Elementar wichtig: Die Displayauflösung sollte grundsätzlich im Verhältnis zur Bildschirmgröße betrachtet werden. Diese kommt auf 5 Zoll. Das Aquaris M5 ist mit der gerade aufgeführten Displaygröße und der entsprechenden Auflösungsqualität überzeugend ausgestattet. Noch weitere technische Fähigkeiten sollte man im Auge behalten. Wie bereits gesagt: Nicht allein die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 441 ppi ist elementar. Diese Leistung ist definitiv okay, kleine Unterschiede sind nur im direkten Vergleich mit eindeutig besseren Geräten mit über 500 ppi zu sehen. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ergibt der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Aufgrund des Abstands der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deshalb sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Hinweis auf die Qualität.

Was leistet die Kamera des Aquaris M5?

Eine Kamera ist bei dem Aquaris M5 selbstverständlich verbaut. Die Kamera-Auflösung erreicht 13 MP. Damit kann sich das Aquaris M5 gegen die breite Masse behaupten. Die Qualität von geschossenen Bildern ist vollkommen in Ordnung. An jegliche Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des Aquaris M5 besitzt eine Autofokus-Funktion.

Welches Betriebssystem, welche Benefits?

Das Modell ist mit der Software Android ausgestattet. Dieses ist in der Version 5.0 Lollipop vorinstalliert. Die Offenheit der Programmierung von Android ist bei den meisten Nutzern favorisiert – die Software präsentiert sich äußerst anpassungsfähig. Im Google Play Store stattet man sich mit den Apps aus, die es einem angetan haben – oder man nutzt andere Plattformen. Das Gerät steht zur Auswahl mit 16 GB oder 32 GB Speicher. Das Limit liegt bei 32 GB. Das Aquaris M5 hat ein Gewicht von 144 Gramm und zählt damit zu den leichtesten Geräten auf dem Markt. In folgenden Farben ist das Aquaris M5 verfügbar: Schwarz und Weiß.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Aquaris M5 unterstützt NFC
  • Das Aquaris M5 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Technische Details zum BQ Aquaris M5

Allgemein
Hersteller BQ
Modell Aquaris M5
Herstellungsjahr 2015
Marktstart Juli 2015
Einführungspreis 269,90 € (UVP)
Farben
weiß
schwarz
Abmessungen Höhe: 143 mm
Breite: 69 mm
Tiefe: 8,4 mm
Gewicht 144 g
Hardware
Interner Speicher 16 GB / 32 GB
Externer Speicher 32 GB
Prozessor Qualcomm Snapdragon 615
Prozessor-Typ Octa-Core-Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz 1,5 GHz
Arbeitsspeicher 3 GB
Versionen Single-SIM
Akku
Akku-Kapazität 3120 mAh
Datenübertragung
Datenstandards MMS, GPRS, UMTS, EDGE, HSDPA, HSUPA, LTE
Display
Typ IPS
Größe 5 Zoll
Auflösung 1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte 441 ppi
Touchscreen ja
Kamera
Hauptkamera (Auflösung) 13 Megapixel
Hauptkamera Spezifikationen Autofokus
Blitz
Hauptkamera Video Full-HD (1920 x 1080)
Frontkamera (Auflösung) 5 Megapixel
Frontkamera Video Full-HD (1920 x 1080)
Datenübertragung
Anschlüsse Bluetooth
USB
WLAN
NFC
Kopfhöreranschluss
Software & Navigation
Betriebssystem Android 5.0 Lollipop
Navigation Navigationssoftware
GPS
Multimedia MP3-/Music-/Mediaplayer
Radio
Video-Player
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Weitere Produkte von BQ

BQ Aquaris CAquaris C
BQ Aquaris U2 LiteAquaris U2 Lite
BQ Aquaris U2Aquaris U2
BQ Aquaris V PlusAquaris V Plus
Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
248.894 Bewertungen zu Verivox abgegeben
96% unserer Kunden sind zufrieden
100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung am 22.07.2020 um 7:27 Uhr
"Der Mitarbeiter war sehr nett und Kompetent.Es wäre schön wenn ich 3 Monate vor Ablauf des Vertrages informiert werden würde das es wieder Zeit zum Wechseln ist damit ich nicht in den teuren Tarif des Anbieters komme.\nVielen Dank\nD.P."
Kundenbewertung am 22.07.2020 um 4:54 Uhr
"Jederzeit erreichbar,gute Beratung hilfsbereite,höfliche Oersonal."
Kundenbewertung am 21.07.2020 um 21:12 Uhr
"gute Beratung und Unterstützung des Vermittlers"
Kundenbewertung am 21.07.2020 um 20:51 Uhr
"Bei Vergleichen wäre es fairer, erstmal die Vergleichsangebote ohne Boni anzuzeigen....."