Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.
Asus ZenFone 3 Max

ASUS ZenFone 3 Max

  • Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,2 Zoll TFT Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 32 GB Speicher
mehr Details
Asus ZenFone 3 MaxAsus ZenFone 3 Max

ASUS ZenFone 3 Max

Allgemein
Das Asus ZenFone 3 Max soll einen besonders ausdauernden 4130-mAh-Akku haben: Bis zu 30 Tage Standby oder bis zu 20 Stunden am Stück telefonieren sind möglich, verspricht der Hersteller. Das Smartphone soll außerdem als Powerbank für andere Geräte einsetzbar sein. Optisch zeigt sich das sandgestrahlte Gehäuse des ZenFone 3 Max im Alu-Look mit abgerundeten und diamantgeschliffenen Kanten.
HerstellerASUS
Modell-NameZenFone 3 Max
KategorieMultimedia-Handy, Style- / Fashion-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartNovember 2016
Einführungspreis 219,00 € (UVP)
Farben
grau
AbmessungenHöhe:
Breite:
Tiefe: 8,5 mm
Gewicht148 g
Versionen Single-SIM
Simkarten-TypmicroSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypTFT
Größe5,2 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte282 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Smartphone-Effektivität deutlich gemacht: Das 3 Max von ASUS

Der Gebrauch des ZenFone 3 Max-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. ASUS achtet also auf intuitive und smarte Steuerung. Zum optimalen Gesamtpaket gehört, dass auch die harten Fakten stimmen. Und so hat das ZenFone 3 ein 5,2 Zoll großes TFT-Display und einen Akku, der circa 30 Tage Betrieb im Standby möglich macht. Für eine Gesprächszeit von ungefähr 20 Stunden reicht die Kapazität des Akkus.

Die Arbeitsleistung des ZenFone 3 Max aufgeschlüsselt

Das Herz dieses Geräts ist die CPU MediaTek MT6737. Der RAM beträgt 3.072 MB.

Was hat das ZenFone 3 Max grafisch auf Lager?

Grafik ist nicht gleich Grafik – es kommt gerade auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Folglich hier nun ein genauer Blick auf das, was das ASUS ZenFone 3 Max mitbringt. Das Mobiltelefon verfügt über ein TFT-Display. Die Auflösung des TFT-Displays beträgt 1.280 x 720 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das 3 Max mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Heißt: Die reine Auflösungsleistung des Geräts ist konkurrenzfähig. Im Endeffekt bedeutet dies, dass das Gerät alles mitbringt, um Videos, Games und auch Bilder entsprechend überzeugend darzustellen. Zur eigentlichen Bewertung sollte man wissen, dass es bei Displays nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt gleichzeitig auch die Bildschirmgröße eine Rolle, die in Relation zur Auflösung gesehen werden sollte. Das ZenFone 3 Max besitzt einen 5,2 Zoll großen Bildschirm. Hier bereits ein schonungsloses Zwischenergebnis: Die Auflösungsqualität reicht für die Bildschirmabmessungen des ZenFone 3 Max nicht aus. Natürlich, das war noch nicht alles. Wichtig zur Analyse der Bildschirmqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim 3 Max 282 ppi. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, also: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Die Bildbausteine des ASUS-Displays sollten so klein sein, dass man sie nicht erkennt. Doch wenn sich das Auge zu nah am Display befindet, sind die einzelnen Pixel zu sehen.

Bietet das ZenFone 3 Max eine effiziente Kamera?

Selbstredend hat ASUS dem ZenFone 3 Max eine Kamera spendiert. Dabei erzielt diese eine Auflösung von 13 MP. Im Vergleich mit anderen Geräten ist das ZenFone 3 Max hier gut ausgestattet. Die Bilder, die man macht, sind dennoch von einer guten Qualität. Die Kamera des Geräts besitzt einen Autofokus und ein Fotolicht.

Welches Betriebssystem, welche Benefits?

Das Gerät ist mit dem Betriebssystem Android ausgestattet. Bei diesem Modell ist die Variante 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Android gilt als äußerst anpassungsfähig und offen programmiert. Der Play Store bietet eine sehr umfangreiche Auswahl an Applikationen. Auch Apps aus anderen Quellen lassen sich downloaden. Das Gerät ist mit 32 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 32 GB drin. Das ZenFone 3 Max hat ein Gewicht von 148 Gramm und zählt damit zu den leichtesten Geräten auf dem Markt.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt
  • Es muss eine Micro-Karte verbaut werden