Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.
Alcatel Pop 4

Alcatel Pop 4

  • Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
Alcatel Pop 4 SerieAlcatel Pop 4

Alcatel Pop 4

Allgemein
Das Pop 4, das Pop 4+ und das Pop 4S wurden alle drei von Alcatel mit einem gebogenen und vollständig laminierten Display ausgestattet. Das schnelle surfen wird über die eingebauten 4G-Module ermöglicht. Die Frontkameras sind jeweils mit einem Weitwinkelobjektiv und Frontblitz ausgerüstet. So steht dem Selfie samt Hintergrund nichts mehr im Wege. Mit der "Quick Charge"-Funktion wird der Akku laut Hersteller binnen 30 Minuten auf bis zu 50 Prozent wieder aufgeladen.
HerstellerAlcatel
Modell-NamePop 4
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2015
Farben
grau
AbmessungenHöhe: 141 mm
Breite: 71 mm
Tiefe: 7,99 mm
Versionen Single-SIM
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Alcatel

Das Smartphone Pop 4 von Alcatel für überzeugende Leistung

Die Nutzung des Pop 4-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Alcatel achtet somit auf einfache und logische Steuerung. Zum eigentlichen Gesamtpaket gehört, dass auch die harten Fakten stimmen. Und so hat das Pop 4 ein 5 Zoll großes IPS-Display. Mit 1.024 MB ist zudem die Gesamtgröße des Arbeitsspeichers angegeben.

Was hat das Pop 4 grafisch zu bieten?

Grafik ist nicht gleich Grafik – es kommt primär auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Aus diesem Grund hier nun ein genauer Blick auf das, was das Alcatel Pop 4 liefert. Das Pop 4 besitzt einen sogenannten IPS-Bildschirm. Das IPS-Display des Alcatel zeigt eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Mit dieser Auflösungsleistung landet das Pop 4 im Vergleich mit dem Marktangebot im Mittelfeld. Heißt: Die alleinige Auflösungsleistung des Geräts ist konkurrenzfähig. Das heißt, dass das Gerät alles mitbringt, um Videosequenzen, Games und auch Bilder entsprechend überzeugend darzustellen. Wichtig: Man sollte grundsätzlich die Auflösung im Verhältnis zur Displaygröße betrachten! Beim Pop 4 kommt diese auf 5 Zoll. Die Auflösung des Pop 4 ist zu schlecht, als dass sie auf der angegebenen Displayabmessung überzeugende Leistung bringt. Soweit so gut, doch das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Pixeldichte des Alcatel von 294 ppi ist essentiell, um die Qualität des Displays zu bewerten. Hier schneidet das Pop 4 leider schlecht ab. Der ppi-Wert beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Das Pop 4 bringt zu große Bildbausteine. Befindet sich das Auge zu nah am Smartphone-Display, wirkt die Darstellung unscharf, weil die Bildbausteine auffallen.

Was bringt die Kamera des Pop 4?

Selbstredend hat Alcatel dem Pop 4 eine Kamera verpasst. Die Kamera-Auflösung erzielt 8 MP. Diese Auflösungsqualität ist eigentlich zu wenig. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einem Autofokus ausgestattet.

Welches Betriebssystem, welche Fähigkeiten?

Das Gerät ist mit dem Betriebssystem Android versehen. Die Version 6.0 Marshmallow ist hier vorinstalliert. Android gilt als äußerst anpassungsfähig und offen programmiert. Wer auf der Suche nach nützlichen Zusatzprogrammen ist, findet diese im Google Play Store. Und auch andere Plattformen kann man nutzen. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 32 GB sind möglich.
Weiterhin zu beachten:

  • Es muss eine Micro-Karte verbaut werden
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden