Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

Handy-Angebote und aktuelle Deals

Wer günstige Handy-Angebote mit Vertrag sucht, muss oft feststellen, dass aktuelle Handys vom Kaliber eines iPhone oder Samsung Galaxy ein recht teures Vergnügen sein können. Deutlich erschwinglicher wird ein High-End-Smartphone in Verbindung mit einem Mobilfunk-Tarif. Um Ihnen weiter beim Sparen zu helfen, durchforsten die Experten von Verivox zahlreiche Handy-Angebote und präsentieren hier die besten Tarife. Ausgewählte Handy-Deals sind bei Verivox sogar mit Sofortbonus verfügbar, so dass Sie nach Abschluss Geld zurück erhalten. Jetzt zugreifen!

Günstige Tarife mit Handy

Wer die Angebote nach Preis sortieren will, findet im folgenden Rechner den günstigsten passenden Handytarif – ob mit oder ohne Inklusiv-Smartphone, Allnet-Flatrate und LTE-Surfgeschwindigkeit. Unter "Hardware" können Sie ein bestimmtes Modell auswählen und den Einmalpreis für Ihr neues Handy begrenzen.

Handy-Angebote im Detail: Soviel Hardware-Leistung sollte sein

Die meisten Handy-Angebote beinhalten mindestens ein Mittelklasse-Smartphone. Doch manche Anwender brauchen eben mehr Leistung als der Durchschnitt (insbesondere Freunde von grafisch aufwändigen Spielen). Also: Was sollte Ihr Handy hardwareseitig alles bieten?

Um alle Standardaufgaben (etwa das Öffnen von Apps und Abspielen von Musik und Videos) verzögerungsfrei zu erledigen, sollte das Smartphone einen Dualcore-Prozessor und mindestens 512 Megabyte Arbeitsspeicher besitzen. Für 3D-Spiele und Videos in HD-Qualität ist dagegen ein Vierkern-Prozessor empfehlenswert, der auf mindestens ein Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann.

Bei der Wahl des Displays sollte man sich ebenfalls von den eigenen Gewohnheiten leiten lassen. Wer ein kompaktes Allround-Handy sucht, der dürfte mit einem 4 Zoll-Gerät bestens bedient sein. Für Gamer, Videofreunde und Vielsurfer sind dagegen 5 Zoll oder sogar mehr empfehlenswert; eine möglichst hohe Auflösung (etwa Full HD bzw. 1920x1080 Bildpunkte) verhindert, dass die Augen beim Schauen aufs Display zu schnell ermüden.

Den richtigen Vertrag finden: Telefonieren und SMS

Neben einem guten Smartphone sollte das ideale Handy-Angebot auch einen Vertrag beinhalten, der zu den eigenen Nutzungsgewohnheiten passt. Smartphones mögen zwar immer mehr Funktionen des PCs übernehmen, doch ein Großteil der Nutzer verwendet die Geräte ganz traditionell: zum Telefonieren und SMS verschicken. Wer eher selten telefoniert und wenige SMS pro Monat schreibt, kommt sicher mit einer Anzahl von Inklusivminuten und -SMS pro Monat gut zurecht. Intensivnutzer, die oft vom Handy aus telefonieren und regelmäßig SMS schreiben, sollten dagegen einen Flatrate-Vertrag wählen – das kommt fast immer günstiger. Wie umfangreich die Flat sein soll, hängt von Ihren Nutzungsgewohnheiten aus – für manche reicht auch eine Festnetz-Flat aus, für andere lohnt sich eine Allnet-Flat. Prüfen Sie Ihre Mobilfunk-Rechnung, um Ihr aktuelles Telefonierverhalten herauszufinden.

Handy-Angebote mit aktuellen Oberklasse-Smartphones beinhalten meistens bereits eine Allnet-Flat. Günstige Mittelklasse-Smartphones mit Vertrag gibt es dagegen meist sowohl mit einer Flatrate als auch mit Inklusiv-Kontingent.

Der richtige Tarif für die eigene Internetnutzung

Dank Smartphone kann der Benutzer jederzeit über das Internet mit der Welt in Verbindung stehen. Entsprechend beinhalten heutige Tarife im Grunde immer eine Internet-Flatrate, mit der zeitlich unbegrenztes Surfen möglich ist. Allerdings wird die Geschwindigkeit stark reduziert, sobald eine bestimmte Datenmenge pro Monat (das „Highspeed-Volumen“) überschritten wurde.

Wenn nur wenige Daten beim Surfen übertragen werden müssen und Geschwindigkeit eher zweitrangig ist (etwa beim Abrufen von eMails), lässt sich durch ein entsprechend gewähltes Handy-Angebot monatlich viel Geld sparen. Ein günstiger Smartphone-Tarif , der Zugriff auf das (langsamere) HSPA-Netz und einige hundert Megabyte Highspeed-Volumen bietet, dürfte hier in jedem Fall ausreichen.

Wenn dagegen große Datenmengen anfallen – etwa beim Zugriff auf Internet-Videos – ist ein LTE-Tarif in Verbindung mit einem größeren Highspeed-Volumen sinnvoll. Das LTE-Netz ermöglicht Übertragungsraten wie vom Computer daheim aus – optimal für Intensivnutzer.

iPhone, Android-Handy und Windows Phone – wo liegen die Unterschiede?

Um die optimale Kombination aus Mobilfunk-Vertrag und Smartphone herauszufiltern, sollte man zunächst kurz über die eigenen Bedürfnisse nachdenken und dann verschiedene Angebote vergleichen. Das Betriebssystem macht den Hauptunterschied zwischen den vielen Handys: Es bestimmt, wie das Gerät bedient wird, und von ihm hängt auch das App-Angebot ab. Zur Wahl stehen derzeit vor allem drei verschiedene Betriebssysteme:

Apple iOS

iOS

Wer sich für eines der schicken iPhone-Modelle entscheidet, erhält mit iOS ein optimal auf die Hardware zugeschnittenes, intuitives Betriebssystem mit einer großen App-Auswahl. Handy-Angebote mit Vertrag bieten bei teuren iPhones eine attraktive Alternative zum Einzelkauf.

Alle Apple-Geräte im Überblick
Android

Android

Google Android ist das am weitesten verbreitete Smartphone-Betriebssystem. Es kann vor allem mit einem riesigen App-Angebot punkten, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Damit lässt sich ein Android-Handy leicht und günstig an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Aktuelle Android-Handys
Windows Logo

Windows Phone 8

Windows Phone 8 ist schließlich der neueste Vertreter unter den Smartphone-Betriebssystemen und bietet eine verspielte Bedienoberfläche in Kacheloptik. Das App-Angebot fällt geringer aus als bei der Konkurrenz, bietet aber einige Highlights (etwa ein vollwertiges Microsoft Office).

Informationen zu Windows Phone