Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

Günstige Smartphones unter 100 Euro: Die besten Geräte mit Vertrag

  • Tarif auswählen
  • Übersicht
  • Bestellung
Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.

Aktionen

Anzeigen

Günstige Smartphones mit Vertrag

Wer ein günstiges Smartphone mit Vertrag erwerben will, hat gute Chancen, ein Modell bester Qualität für unter 100 Euro Einmalzahlung zu finden. Im besten Fall ist das Gerät sogar als kostenlose Dreingabe oder zum symbolischen Preis von einem Euro im Vertrag enthalten. Die Auswahl möglicher Modelle ist groß, und mitunter werden auch Top-Geräte wie iPhones oder das HTC One angeboten. Einen Überblick über die aktuellen günstigen Smartphones mit Vertrag gibt der Tarife-Vergleich des unabhängigen Verbraucherportals Verivox. In der linken Filterleiste können Sie alle Kriterien festlegen, deren Ihr Mobilfunktarif genügen muss, und erhalten eine Liste der günstigsten Vertragsangebote – angeordnet nach dem Effektivpreis. Die einmalige Zahlung und etwaige Boni werden also mit dem monatlichen Betrag verrechnet. Außerdem können Sie festlegen, wie viel Sie maximal als Einmalzahlung ausgeben wollen: Die Auswahl reicht von 30 über 100 bis 300 Euro.

Die Preisentwicklung im Bereich der Smartphones kann allgemein als sehr konsumentenfreundlich angesehen werden. Nach anfänglicher Überhitzung durch den Kultstatus des iPhones haben andere Hersteller längst nachgezogen und auf der Preisschiene einen Umschwung bewirkt: Günstige Smartphones gibt es inzwischen von vielen verschiedenen Herstellern. Ihre Leistungsfähigkeit unterscheidet sich von hochpreisigen Handys oft nur marginal. Lediglich hohe Ansprüche an die Kamerafunktion stellen den Ehrgeiz noch auf die Probe, wenn es gilt, besonders günstige Smartphones herzustellen. Ein Grund sind die hohen Beschaffungskosten für optisch hochwertige Kameralinsen, die nach unten preisliche Grenzen setzen. Ähnliches gilt für besonders flache Smartphones mit langer Akku-Laufzeit , die Hersteller vor technische Herausforderungen stellen.

Günstige Smartphones im Test

Günstige Smartphones: Suche nach Modell

Wer eine genaue Vorstellung davon hat, was sein Wunsch-Smartphone leisten muss, kann im folgenden Rechner mit wenigen Mausklicks eine Vielzahl an Modellen entsprechend seinen Anforderungen filtern und vergleichen. Hierzu gibt es dynamische Filter wie Marke, Display-Größe in Zoll, Hard- und Softwaredetails – so können Interessenten unter „Betriebssystem“ die Suche auf Android-Handys oder iOS-Smartphones begrenzen. Mit dem Filter „Preiskategorie“ werden die Suchergebnisse nach der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers gefiltert. Die stets aktuellen Angebote lassen sich in der Kategorie „Tarife“ ermitteln. Ein Klick auf das jeweilige Modell zeigt alle möglichen Tarife, mit welchen es erworben werden kann.

Welche Hersteller produzieren günstige Smartphones?

Federführend bei günstigen Smartphones sind die Asiaten. Marktführer ist das südkoreanische Unternehmen Samsung, dessen Modellreihe Galaxy eine besonders große Produktauswahl in vielen Ausführungen und Preislagen bietet. Doch auch die chinesischen Hersteller Huawei und ZTE mischen auf dem Markt mit, wenn es um günstige Smartphones geht. Trotz attraktiver Preise überraschen sie immer wieder mit einwandfreien, konkurrenzfähigen Produkten, ebenso der taiwanische Ausrüster HTC. Auch der japanische Konzern Sony ist nicht nur im Hochpreissegment unterwegs: Die Serie Sony Xperia enthält unter anderem Handys mit überzeugender Funktionalität auf Android-Basis für preisbewusste Käufer. Der finnische Hersteller Nokia ist ebenfalls weiterhin präsent und sorgt nach der Übernahme durch Microsoft künftig unter dem Namen Microsoft Mobile für neue Überraschungen auf dem Gebiet preiswerter Windows-Smartphones.

Die wichtigsten Smartphone-Hersteller

Günstige Smartphones vergleichen

Wer sich zwischen mehreren günstigen Smartphone-Modellen nicht entscheiden kann, kann im Handyvergleich von Verivox 2 oder 3 Geräte im Detail vergleichen.

Nicht immer sind günstige Smartphones den teureren Modellen technisch unterlegen, denn häufig resultiert der hohe Preis eines kultigen Geräts vor allem aus seinem Nimbus. Wer wirklich wissen möchte, ob und welche technischen Abstriche bestimme Handys von ihm verlangen, sollte den Vergleich zurate ziehen. Neben der Kamera-Auflösung müssen Kompromisse oft bei Display-Größe und Pixeldichte gemacht werden. Dies muss bei normalem Gebrauch nicht störend sein: Wer mit dem Handy nicht gerade Bilder für den Großdruck schießen oder ausdauernd E-Books lesen möchte, wird diese kleine Komforteinschränkung kaum bemerken. Häufig sind auch die Speichergrößen abgespeckt, was im Normalgebrauch ebenfalls nicht hinderlich ist: Auch günstige Smartphones verfügen in der Regel noch über mindestens 4 GB Speicherkapazität.

Günstige Smartphones und billige Smartphones

Billig gekauft ist oft teuer gekauft. Etablierte Markenhersteller können es sich nicht leisten, ihren Ruf durch den Verkauf von minderwertiger Ware zu beschädigen, weshalb man sich bei ihnen darauf verlassen kann, dass auch günstige Smartphones aus dem Sortiment gewisse Qualitätsstandards nicht unterschreiten. Anders sieht es bei extrem billigen Geräten exotischer Herkunft aus: Zwar wird niemand Höchstleistungen fordern, wenn der Preis sehr niedrig ist, doch die grundlegenden Funktionen sollten einwandfrei laufen. Smartphone-Testberichte helfen, ärgerliche Probleme wie einen minderwertigen Akku oder verfälschte Farbwiedergabe zu vermeiden.

Handymast

Deutsche Mobilfunkanbieter

Netzbetreiber und Handy-Discounter: Ein Überblick der deutschen Anbieter.

Deutsche Mobilfunkanbieter
Junger Mann am Telefon

Handytarife für Studenten

Viele Mobilfunktarife bieten besondere Konditionen für Studierende an.

Handytarife für Studenten
Musik hören

Günstige Musik-Flatrates finden

Handytarife für Musikfans: Hier finden Sie den passenden Tarif.

Musik-Flatrate