Partnerkonten vergleichen

Gemeinschaftskonto für Lebens- und Geschäftspartner

Girokonto

Optionen wählen
  • Kostenlose Kontoführung
  • Niedrige Dispozinsen
  • Kostenlose EC- und Kreditkarten

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 20.11.2019 um 02:56 Uhr Übersichtliche Vergleiche und sehr gute Angebote!
Kundenbewertung 20.11.2019 um 01:46 Uhr Einfache Handhabung, logischer Aufbau
Kundenbewertung 20.11.2019 um 01:32 Uhr Die Beratung war mega. :) immer wieder gerne
Kundenbewertung 20.11.2019 um 01:04 Uhr Klar verständlich super
Kundenbewertung 20.11.2019 um 01:02 Uhr Der Vergleich der Tarife war sehr schnell exakt unkompliziert und äußerst effektiev. Keine überflüssige werbung oder Formularwust. Nur die wesentlichen Daten abgefragt, Angebote verglichen und gleich den Wechsel erledigt. Bester Service , schnell und *** gleich Strom und Gas gewechselt und spare ein Drittel der bisherigen Kosten. Dabei hatte ich erst vor 3 Jahren gewechselt und glaubte beim günstigsten Anbieter zu *** Danke

Das passende Gemeinschaftskonto finden

Wenn Paare, Geschäftspartner oder auch Erbengemeinschaften ein Konto eröffnen, müssen sie sich zwischen Einzelkonto und Gemeinschaftskonto (Partnerkonto) entscheiden. Ein Einzelkonto lautet nur auf einen Kontoinhaber, der Dritten nur per Vollmacht Verfügungsmöglichkeiten einräumen kann. Bei einem Gemeinschaftskonto sind von Beginn an zwei oder mehr Personen verfügungsberechtigt. Bei der Verfügungsberechtigung bestehen allerdings Unterschiede.

Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Gemeinschaftskonten

Für alle Arten von Gemeinschaftskonten gilt:

  • Jede Art Gemeinschaftskonto muss von allen Kontoinhabern gemeinsam eröffnet werden.
  • Hinsichtlich des schuldrechtlichen Verhältnisses gilt für alle Gemeinschaftskonten, dass die Kontoinhaber bei einem Guthaben gemeinsam Gläubiger des Kreditinstitutes sind. Weist das Konto einen Minussaldo auf, haften sie gemeinschaftlich als Schuldner.
  • Ein Gemeinschaftskonto kann auch drei oder mehr Kontoinhaber haben. Nicht jede Bank lässt dies jedoch zu – manche erlauben maximal zwei Kontoinhaber.

Bei den Verfügungsmöglichkeiten und der Beauftragung zur Geschäftstätigkeit der Bank muss jedoch zwischen zwei Formen differenziert werden.

Das Oder-Konto

Bei einem Oder-Konto können nach der gemeinsamen Kontoeröffnung alle verfügungsberechtigten Kontoinhaber separate Verfügungen vornehmen. Das Oder-Konto setzt keine gemeinsame Aktivität für die Nutzung des Kontos voraus. Gerade Ehepartner wählen bei einem Gemeinschaftskonto oft die Oder-Variante. Die Nutzung des Kontos kann entweder durch einen Kontoinhaber oder durch einen anderen erfolgen.

Die Kreditaufnahme kann auch bei einem Oder-Konto nicht durch einen Kontoinhaber alleine erfolgen. Eine Kontoüberziehung ist allerdings auch durch einen Beteiligten möglich.

Das Und-Konto

Das Und-Konto setzt voraus, dass mindestens zwei der Kontoinhaber Aufträge an die Bank gegenzeichnen müssen. Es müssen also immer ein Inhaber und ein anderer aktiv werden. Diese Form von Partnerkonto wird häufig als Firmenkonto geführt, um Missbrauch zu vermeiden. Erbengemeinschaften greifen ebenfalls auf Und-Konten zurück, um sicherzustellen, dass keiner der Beteiligten alleine eine Verfügung vornimmt.

Festgeld- oder Tagesgeldkonto als Partnerkonto eröffnen

Als Gemeinschaftskonto kann etwa ein Girokonto, ein Tagesgeldkonto oder ein Depot eröffnet werden. Doch bei Tages- und Festgeld lassen Banken die Kontoeröffnung als Gemeinschaftskonto nicht immer zu. Für welche Konten dies möglich ist, zeigt der Tages- und Festgeld-Vergleich.

Das Depot als Gemeinschaftskonto

Das Depot als Gemeinschaftskonto nimmt gerade als Oder-Konto eine Sonderstellung ein. Grund sind die Besitzverhältnisse an den durch die Bank verwahrten Wertpapieren. Dabei muss zwischen den Rechten aus dem Depotvertrag und dem Eigentumsverhältnis an den Papieren unterschieden werden (Paragraf 430 BGB). Gegenüber der Bank besteht nur eine Gesamtgläubigerschaft aus dem Depotvertrag, die Besitzverhältnisse an den Wertpapieren werden intern geregelt. Gerade bei Aktien, die als Inhaberpapiere gelten, existiert keine Gesamtgläubigerschaft.

Vater und Sohn steuern ihre Drohne am Strand

Kinderkonto

Mit dem Kinderkonto lernen die Kleinen das Sparen.

Kinderkonto

Lächelnde Junge Frau mit Taschenrechner, Dokumenten und Laptop am Schreibtisch

Girokonto-Vergleich

Mit dem Girokonto-Vergleich schnell und einfach das passende Konto finden.

Girokonto-Vergleich