Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Bei der Wahl des Bankkontos auch auf Gebühren achten

29.01.2015 | 09:59

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Karlsruhe/Düsseldorf - Geld abheben, Girokonto, Kreditkarte - bei der Suche nach dem passenden Konto sollten Verbraucher auch einen Blick auf anfallende Gebühren werfen. "Kunden sollten bei der Wahl ihres Girokontos abwägen, ob ihnen die gebotenen Leistungen das Geld wert sind und gegebenenfalls die Bank wechseln", erklärt Christian Urban von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Drei Punkte, auf die Kunden achten sollten:

Kontoführung und Zinsen

Ein Konto ist in der Regel nicht umsonst. "Wie hoch die Gebühren sind, hängt auch vom jeweiligen Kontomodell ab", erklärt der Verbraucherschützer. Online-Konten sind oft kostenlos, Konten von Filial-Banken häufig gebührenpflichtig. "Die Wahl des passenden Kontos hängt etwa davon ab, ob Sie einen persönlichen Ansprechpartner wünschen oder ihre Geldgeschäfte auch im Internet erledigen." Ob ein Geldinstitut für Überweisungen oder sonstige Buchungen Geld verlangt, spielt hier ebenso eine Rolle wie die Höhe der Dispozinsen. 

Gebühren für Giro- und Kreditkarten

Eine Girokarte gehört meist zum Konto dazu. "Diese Karten gibt es bei vielen Banken kostenlos", sagt Urban. Damit können Kunden Geld abheben oder im Handel bezahlen. Wer zusätzlich eine Kreditkarte will, muss dafür aber häufig eine Gebühr entrichten. "Die Höhe ist von Institut zu Institut unterschiedlich." Abhängig ist sie auch von den Leistungen, die mit der Kreditkarte verbunden sind. Teilweise gehören zum Beispiel Versicherungen dazu. Hier sollten Kunden gut abwägen, ob sie diesen Schutz benötigen.

Gebühren für das Geldabheben

Bargeld am Automaten der eigenen Bank oder von Partnerinstituten gibt es umsonst. Wer jedoch bei einer anderen Bank Geld abheben möchte, muss mitunter tief in die Tasche greifen: "Manche Geldinstitute verlangen bis zu fünf Euro", sagt Urban. Verbraucher sollten daher immer eine Bank wählen, die in ihrer Gegend genügend Geldautomaten aufgestellt hat. Sonst müssen sie für jeden Gang zum Automaten zahlen.