Privat- und Gebäudehaftpflicht kombinieren

Gebäudehaftpflicht - Versicherungen im Vergleich

Privathaftpflicht

  • In wenigen Minuten wechseln
  • Bis zu 300 € sparen
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler – Erstinformation

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
25.05.2019 um 00:17 Uhr Absolut Übersichtlich
24.05.2019 um 22:12 Uhr Super!
24.05.2019 um 21:40 Uhr Ich bin sehr zufrieden mit der Abwicklgung. Hat bis jetzt immer super geklappt.
24.05.2019 um 21:14 Uhr Ich musste mich um nichts kümmern und es hat bisher alles sofort geklappt.
24.05.2019 um 20:51 Uhr alles tipp top

Wer benötigt eine Gebäudehaftpflichtversicherung?

Eine Gebäudehaftpflichtversicherung schützt den Besitzer einer Immobilie vor Ersatzansprüchen dritter Parteien, die durch das Gebäude oder auch durch das Grundstück zu Schaden kamen. Sie ist also für Selbstnutzer von Immobilien ebenso wichtig wie für Vermieter. Doch eine separate Police ist in vielen Fällen nicht nötig: Selbst genutztes Wohneigentum und oft auch vermietete Immobilien können Sie bereits in Ihrer Privathaftpflichtversicherung mitversichern lassen.

Dazu gehören vermietete Eigentumswohnungen oder Ferienhäuser, Einliegerwohnungen in einem selbst bewohnten Haus, unvermietete Ferienhäuser oder -wohnungen im Ausland oder auch unbebaute Grundstücke. Wer diese – oder auch selbst genutzte Immobilien – versichern will, kann im Privathaftpflichtrechner von Verivox Policen vergleichen, die diese Leistungen bieten.

Wann greift die Privat- und Gebäudehaftpflichtversicherung?

Die Privat- oder Gebäudehaftpflichtversicherung schützt Sie vor finanziellen Belastungen durch Personen-, Sach- oder auch Vermögensschäden. So sind Schäden abgedeckt, die durch einen Sturm oder andere Naturgewalten, durch Feuer oder Blitzschlag oder durch austretendes Leitungswasser entstehen. Die Versicherung tritt zum Beispiel dann ein, wenn durch einen Sturm Dachziegel auf parkende Autos oder sogar Passanten fallen. Auch Wegeunfälle durch Glatteis sind abgedeckt. Dabei zahlt die Haftpflichtversicherung aber nur für die Schäden Dritter. Wenn durch den gleichen Sturm etwa Ihr Eigentum selbst beschädigt wird, greift die Hausrat- oder die Wohngebäudeversicherung – je nach dem, ob die Immobilie oder die Inneneinrichtung betroffen sind.

Leistungsumfang der Versicherung

Im Schadensfall funktioniert die Privat- bzw. Gebäudehaftpflichtversicherung zuerst als passiver Rechtsschutz: Sie überprüft die Ersatzansprüche der Gegenseite und wehrt unberechtigte Forderungen ab. Müssen die Interessen des Versicherungsnehmers vor Gericht durchgesetzt werden, dann werden durch den Versicherungsschutz auch die Kosten für Anwälte und Gutachter übernommen.

Wird der Anspruch für berechtigt erklärt, reguliert die Privat- oder Gebäudehaftpflichtversicherung auch den eigentlichen Schaden. Bei Sachschaden wird der vorherige Zustand des Gegenstandes wieder hergestellt oder der Zeitwert erstattet. Bei Personenschaden werden in der Regel die Kosten für die medizinische Behandlung und für eine Rehabilitation übernommen, bei zurückbleibenden Behinderungen werden auch Renten oder Teilrenten gezahlt.

Versicherungen vergleichen

Haftpflichtversicherungen werden heute von vielen Versicherungsgesellschaften angeboten. Das Internet hilft Ihnen, die verschiedenen Policen zu vergleichen und sich Überblick zu verschaffen. Wenn Sie Ihre Immobilien im Rahmen einer Privathaftpflicht mitversichern möchten, wählen Sie in unserem Vergleichsrechner Ihren Familienstand aus und klicken auf „Jetzt vergleichen“. Unter "Ich möchte weitere Angaben zum gewünschten Versicherungsschutz machen" geben Sie die Art Ihrer Immobilien sowie alle weiteren spezifischen Leistungen, die Sie von Ihrer Police erwarten, an. Unser Rechner findet für Sie alle passenden Angebote, ordnet sie nach Preis an und lässt Sie für die Policen, die Sie interessieren, einen übersichtlichen Leistungsvergleich durchführen. Im Bereich „Wohnen“ sehen Sie im Detail, welche Art Immobilien in welcher Höhe versichert wird.

Verträge checken nach dem Umzug

Mieterrechte

Die Kosten der Gebäudehaftpflichtversicherung dürfen Vermieter auf Mieter umlegen. Hier finden Sie einen Überblick der Mieterrechte.

Hände schützen Haus

Hausversicherungen im Vergleich

Schützen Sie Ihr Heim gegen Feuer, Wasser und Sturm.

Junge Frau lehnt sich lächelnd aus Beifahrerfenster

Autoversicherungsrechner

Welche Kfz-Versicherung ist die günstigste und leistungsstärkste?