Tarife vergleichen, direkt abschließen, clever sparen!

DSL-Angebote für Neukunden und Wechsler

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Internet+Telefon
  • Kostenlos Tarife vergleichen

  • Bis zu 650 € sparen
  • Günstige Tarif-Schnäppchen

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich DSL-LTE
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert
Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 251094

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Unsere meistgenutzten Vergleiche
  2. Verivox-Tipps für die richtige Entscheidung
  3. Was ist ein Wechsler?
  4. Keine neue Rufnummer nötig
  5. DSL-Anschluss für Neukunden
  6. Die Vorzüge eines neuen Anbieters
  7. Fazit: Es gibt Vorteile für DSL-Neukunden und auch für Wechsler
  8. Häufig gestellte Fragen
  9. Jetzt DSL-Angebote vergleichen
  10. In 3 Schritten zum passenden Tarif:

Verivox-Tipps für die richtige Entscheidung

Ohne DSL-Anschluss kommen wir heutzutage kaum noch aus. Das Internet in den eigenen vier Wänden ist nötig, um Streamingdienste in Anspruch zu nehmen, unkompliziert im gesamten Heim im WLAN zu sein oder das Smart Home mit mehreren Geräten zu gestalten. Wenn Sie einen Internetanbieter suchen, stehen Sie vor der Frage: DSL-Neukunde oder Wechsler? Hier sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Denn mitunter gibt es für Wechsler bestimmte Prämien, die sehr lukrativ erscheinen.

Was ist ein Wechsler?

Als Wechsler gelten Personen, die von einem bereits bestehenden Anschluss zu einem anderen DSL-Anbieter mit anderem Tarif wechseln. Auch wer seine alte Nummer behält und diese zum neuen Kabelanbieter portiert, wird zu den Wechslern gerechnet. Der zukünftige Provider kann für Wechsler die Kündigung beim vorherigen Versorger beantragen.

Vertragslaufzeiten als wichtiges Thema beim Wechsel

Wer einen alten DSL-Vertrag ohne Mindestlaufzeit abgeschlossen hat, dem gelingt der Anbieterwechsel meist ganz ohne großen Aufwand. Denn Sie profitieren in diesem Fall von

  • kurzen Kündigungsfristen und
  • einem hohen Maß an Flexibilität.

Wenn Sie irgendwo ein günstiges Angebot entdecken, nehmen Sie dieses einfach wahr. Viele Verträge haben allerdings eine Laufzeit von 24 Monaten. Bei diesen Modellen sollten Sie die Restlaufzeit Ihres DSL-Vertrages immer im Hinterkopf behalten.

Wechselprämien machen die Veränderung attraktiver

Als Wechsler freuen Sie sich in vielen Fällen über DSL-Wechselprämien und DSL-Wechselangebote. Vor allem die Kabelanbieter werben mit dem Service, für die restliche Dauer des alten Vertrages eine bestimmte Anzahl an Freimonaten zu gewähren. Sie werden in dieser Zeitspanne von der monatlichen Gebühr befreit. Somit ist ein frühzeitiger Wechsel möglich, und das sogar schon vor dem Ende des bisherigen Vertrages. Doppelte Kosten für zwei zeitgleich laufende Verträge sind nicht zu befürchten.

Keine neue Rufnummer nötig

Eine neue Rufnummer bringt immer einige Umstände mit sich. Sie müssen selbst die Zahlenkombination lernen und zudem sämtliche Kontakte informieren und aktualisieren. Daher legen viele Verbraucher Wert darauf, die bekannte Nummer zu behalten, auch nach einem Wechsel. Voraussetzung für eine solche Mitnahme der Rufnummer ist, dass Ihr neuer Anbieter die Kündigung beim alten Anbieter fristgerecht durchführt. Wer hier als Privatkunde selber kündigt oder eventuell die Frist nicht einhält, der muss mit einer Gebühr rechnen, die für die Nummernmitnahme fällig wird.

Wechsler nur bei gleichbleibender Nummer

Bei vielen Kabel- und DSL-Versorgern ist die Mitnahme der Rufnummer Voraussetzung für den Wechslerstatus. Sollten Sie zum Beispiel in eine andere Stadt ziehen, in der eine andere Vorwahl verwendet wird, dann gelten Sie für die Provider automatisch als Neukunde und werden dementsprechend eingestuft.

Dank DSL-Vergleich als Neukunde einen Anschluss beantragen

Zu den Neukunden zählen alle Verbraucher, die einen neuen Anschluss für Telefon und Internet einrichten lassen. Grund muss aber nicht unbedingt der Umzug in ein anderes Vorwahlgebiet sein. Ebenso sind Sie ein Neukunde, wenn sich der Anschlussinhaber des Telefonanschlusses ändert. So ist es beispielsweise nicht möglich, den Vertrag eines Vormieters einfach zu bestimmten Konditionen weiterzuführen. Sie müssen in diesem Fall einen DSL-Neuanschluss beantragen. Dieser wird auf Ihren Namen vertraglich festgelegt. Unterschiedliche Provider präsentieren interessante Internet-Angebote für Neukunden.

Gut zu wissen: Es gibt eine verbreitete Regel, die besagt, dass jeder Verbraucher ein Neukunde ist, wenn er in den vergangen drei Monaten keinen DSL-Anschluss beim selben Provider hatte.

Die Vorzüge eines neuen Anbieters

Auch als DSL-Neukunde genießen Sie bei vielen Providern Vorteile. Daher ist ein DSL-Vergleich für Neukunden zu empfehlen. Denn der Internetanbieter-Vergleich für Neukunden hilft dabei, Kosten einzusparen. So erkennen Sie, welches Modell am besten auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Reizvoll sind zum Beispiel die Konditionen bezüglich der benötigten Hardware: So gibt es die Router als DSL-Angebote für Neukunden häufig vergünstigt oder sogar ganz kostenlos. Andere Anbieter locken mit einer niedrigen Grundgebühr in den ersten Monaten der Vertragslaufzeit. Oder Internetanbieter locken Neukunden mit einem Startguthaben in einer bestimmten Höhe. Ein weiteres Plus ist die kostenfreie Einrichtung des DSL-Anschlusses, Sie müssen keine Gebühr verrichten.

Fazit: Es gibt Vorteile für DSL-Neukunden und auch für Wechsler

Egal, ob Sie als Neukunde einen DSL-Anschluss beantragen oder als Wechsler: Beide Modelle bieten Vorteile. So profitieren Sie von einer niedrigen Grundgebühr in den ersten Monaten oder von kostenloser Hardware. Bei einem Wechsel ist für viele Anwender die kostenlose Nummernmitnahme wichtig.

Häufig gestellte Fragen

Der DSL-Preisvergleichsrechner filtert zunächst alle verfügbaren DSL-Angebote anhand der eingegebenen Ortsvorwahl heraus. Der im Preisvergleichsrechner angezeigte monatliche Durchschnittspreis beinhaltet alle einmaligen und laufenden Kosten und Gutschriften auf 24 Monate gerechnet – also die Grundgebühr, Einrichtungsgebühren, Hardware, Aktionen, eventuelle Optionen (wie beispielsweise TV-Pakete), eventuelle Kosten für Telekom-Telefonanschluss sowie Versandkosten.

Die Verfügbarkeit eines Anbieters ist abhängig vom Wohnort. Deshalb fordert der DSL-Preisvergleichsrechner Sie dazu auf, die Vorwahl Ihres Wohnorts einzugeben. Anhand Ihrer Daten werden sofort die Anbieter herausgefiltert, die für Ihren Wohnort auch tatsächlich zur Verfügung stehen.

Ländliche Gebiete haben gegenüber den Großstädten häufig das Nachsehen und müssen weiterhin auf die langsameren und kostspieligeren Alternativen zurückgreifen. Da die Netze kontinuierlich ausgebaut werden, lohnt sich ein regelmäßiger DSL-Preisvergleich.

Wenn Sie Ihren Internetanbieter online oder telefonisch erfolgreich über Verivox wechseln, erhalten Sie oftmals für Ihren Abschluss eine Gutschrift auf Ihr Bankkonto. Dieser Sofortbonus gilt nur für speziell gekennzeichnete Internetverträge auf der jeweiligen Angebotsseite. Diese richten sich nach den tagesaktuellen Tarifangeboten.

Wie erhalte ich meinen Sofortbonus? Für die Auszahlung Ihres Sofortbonus bitten wir Sie, unter https://www.verivox.de/service/dateneingabe/ Ihre erste Kalendermonatsrechnung bis spätestens sechs Monate nach Vertragsabschluss hochzuladen.

In ländlichen Regionen und außerhalb von Großstädten stellt oft nur die Deutsche Telekom eine Infrastruktur für DSL-Anschlüsse. Um dort DSL anbieten zu können greifen andere Anbieter, die über kein eigenes Netz verfügen, auf die Möglichkeit zurück, das Telekom-Netz für ihre Kunden zu nutzen. Dabei entstehen Zusatzkosten, die in den meisten Fällen als „Durchleitungskosten“ über den monatlichen Grundpreis an die Verbraucher weitergegeben werden.

Der Aufschlag beträgt ca. fünf Euro und wird häufig als Regio-Zuschlag bezeichnet, da er größtenteils in weniger gut erschlossenen Regionen anfällt. In diesem Zusammenhang wird auch von Erschließungskosten oder der Erschließung über das Telekom-Netz gesprochen.

Zunächst sollte man sich entscheiden, ob man den alten DSL-Anbieter mitnehmen oder lieber zu einem günstigen Anbieter wechseln möchte. Ein Preisvergleich bietet sich vor jedem Umzug an und kann unnötige Kosten vermeiden.

Anbieter wechseln
Jedoch muss, falls Sie sich für einen Anbieterwechsel entschieden haben, die Kündigungsfrist im Auge behalten werden. Manche DSL-Anbieter legen in einer Vertragsklausel fest, dass im Fall eines Umzugs der Vertrag mitgenommen werden muss. In diesen Fällen gilt der Umzug gilt nicht als Grund für eine Sonderkündigung. Ist der Anbieter am neuen Wohnort verfügbar, muss dieser auch beibehalten werden. Ein Blick in die AGB des Anbieters lohnt sich darüber hinaus, weil der Vertrag möglicherweise ab dem Termin des Umzugs automatisch verlängert werden könnte.

Anbieter behalten
Wer den vorhandenen DSL-Anbieter behalten möchte, der sollte den Anbieter über den Umzug informieren, denn ein rechtzeitiges Melden sichert einen reibungslosen Umzug. Dabei sollte man beachten, welche Meldeform der Anbieter akzeptiert, ob per E-Mail, per Brief oder telefonisch. Egal ob man den alten Provider behält oder ob man zu einem neuen Provider wechselt, die Verfügbarkeit am neuen Wohnort sollte hinsichtlich der Übertragungsgeschwindigkeit überprüft werden.

Junges lächelndes Paar auf dem Sofa vor Tablet und Fernseher

DSL-Komplettpakete

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu DSL-Komplettpaketen und einen übersichtlichen Vergleich.

DSL-Komplettpakete

Jetzt vergleichen

Lächelndes Paar auf Boden liegend am Laptop

DSL-Anbieter

Jetzt die besten DSL-Anbieter für Telefon und Internet vergleichen!

DSL-Anbieter

Jetzt vergleichen

Jetzt DSL-Angebote vergleichen

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Internet+Telefon
  • Kostenlos Tarife vergleichen

  • Bis zu 650 € sparen
  • Günstige Tarif-Schnäppchen

Mehr rund um Internet

In 3 Schritten zum passenden Tarif:

1.

DSL-Preise im Direktvergleich

Einfach Vorwahl eingeben, Vergleich starten und aktuelle Online-Vorteile sichern!

2.

Kostenlose Expertenberatung

Tarif individuell anpassen – bei Fragen hilft unser ausgezeichneter Kundenservice weiter!

3.

Online wechseln & sparen

In nur 5 Minuten einfach online abschließen: Ihr neuer Anbieter kümmert sich um den Wechsel.